Formel-1-Training Bahrain 2015: Mercedes- vor Ferrari-Duo

, 17.04.2015

Im Training zum Formel-1-Rennen in Bahrain hatten Nico Rosberg und Lewis Hamilton die Nase vorn - doch die Ferrari-Piloten wirken angriffslustig

Auch das zweite Formel-1-Training zum Großen Preis von Bahrain war eine heiße Angelegenheit, obwohl bereits die Dunkelheit eingesetzt hatte. Am Ende der zweiten 90 Trainingsminuten auf dem 5,412 Kilometer langen Bahrain International Circuit herrschten am Freitagabend noch Temperaturen von über 25 Grad Celsius. Der Asphalt hatte sich mit Temperaturen von knapp über 30 Grad Celsius angesichts der verschwundenen Sonne abgekühlt.

Nachdem am Nachmittag Kimi Räikkönen im Ferrari das Tempo vorgegeben hatte und Mercedes wohl wegen voller Konzentration auf das Renn-Setup nicht einmal in den Top 10 auftauchte, drehten die Silberpfeile am Abend erwartungsgemäß auf. In 1:34.647 Minuten umrundete Nico Rosberg den Kurs am schnellsten, Teamkollege Lewis Hamilton reihte sich mit 0,115 Sekunden Rückstand nur knapp dahinter ein.

Dahinter folgten beide Ferraris, die stärker wirkten als zuletzt in Schanghai, wo man im Rennen dann doch keine Chance gegen den amtierenden Weltmeister hatte. Erneut hatte Räikkönen die Nase vorn, dem Finnen fehlten 0,527 Sekunden auf den Bestwert, bei Sebastian Vettel waren es 0,630 Sekunden. Im Renntrim wirkten die roten Renner aus Maranello stark.

Vettel war am Abend übrigens zweimal neben der Spur. Auf seiner schnellsten Runde geriet er in der letzten Kurve neben die Strecke, läge ohne diesen Zwischenfall wohl nur knapp hinter Hamilton im Zeitentableau. Zudem demolierte sich Vettel zwölf Minuten vor Trainingsende noch den Frontflügel beim Herausfahren aus der Boxengasse. Bei der Zufahrt auf die erste Kurve fuhr ihm Perez vorn links über den Flügel: "Ich hatte ein mechanisches Problem, konnte nicht richtig verzögern."

Die Rennleitung unterbrach das Training kurz, um den Kurs von den Karbonteilen zu reinigen. Die Rennleitung könnte sich dazu entscheiden, Vettel eine Strafe aufzubrummen, weil er als aus der Box fahrender die Konkurrenz hätte vorlassen müssen. Übrigens untersucht die Rennleitung auch Vorfälle um Räikkönen und Hamilton, die ebenfalls die Box nicht korrekt verlassen haben sollen.

Der fünfte Platz ging an Valtteri Bottas im Williams (+0,633) vor Daniel Ricciardo (Red Bull; +0,802), Pastor Maldonado (Lotus; +0,827), Felipe Nasr (Sauber; +1,146) sowie Daniil Kwjat (Red Bull; +1,236). Die Top 10 komplettierte Felipe Massa. Der Williams-Fahrer aus Brasilien hatte 1,237 Sekunden Abstand zu verzeichnen.

Marcus Ericsson im Sauber folgte mit 1,501 Sekunden Abstand auf Rosberg auf dem elften Rang vor Fernando Alonso, für den es im McLaren immer besser läuft. Während dem Spanier 1,544 Sekunden auf den Bestwert fehlten, hatte Jenson Button wie schon am Vormittag Pech, er blieb direkt nach dem Rausfahren mit einem technischen Defekt stehen, konnte später jedoch wieder auf die Strecke gehen und belegte mit 4,562 Sekunden Abstand den 19. Rang.

Ausführlicher Trainingsbericht folgt an dieser Stelle in Kürze

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Lewis Hamilton in Bahrain: So einsam ist Mercedes nicht mehr unterwegs

Druck von Ferrari: Strategiepoker bei Mercedes?

Ferrari könnte die amtierenden Champions von Mercedes auch beim anstehenden Formel-1-Grand-Prix in Bahrain gehörig unter Druck setzen. Das ist die wichtigste Erkenntnis nach den ersten beiden …

Nico Rosberg war am Freitag immerhin etwas schneller als Lewis Hamilton

Mercedes-Piloten wittern Gefahr: Ferrari extrem schnell

Im Freitags-Klassement der Freien Trainings zum Grand Prix von Bahrain 2015 tauchen wieder einmal die beiden Mercedes an der Spitze auf. Nico Rosberg war im zweiten Durchgang in Sachir in 1:34.647 Minuten …

Kimi Räikkönen fuhr erstmals in dieser Saison zu einer Trainingsbestzeit

Formel 1 Bahrain 2015: Ferrari-Duo im ersten Training vorn

Trainingsauftakt zum Großen Preis in Bahrain, dem vierten Rennen der Formel-1-Saison 2015! Bei hochsommerlichen Bedingungen mit Lufttemperaturen von rund 35 Grad Celsius und Asphaltwerten bis knapp an …

Auf der Jagd: Kann Vettel den Silberpfeilen in Bahrain weiter auf den Pelz rücken?

Ferrari: Bahrain sollte SF15-T besser liegen als China

Vor der Saison hätte kaum jemand damit gerechnet, doch das wiedererstarkte Ferrari-Team bringt Brisanz in die Saison 2015. In Malaysia siegte Sebastian Vettel völlig überraschend, während …

Der Umgang des SF15-T mit den Reifen war bei Vettels Sieg nicht unwesentlich

Pirelli: Ferrari siegte in Sepang mit früherem Lotus-Trick

Am Ende der Wintertests, als Mercedes die Hosen runterließ, und beim Saisonauftakt in Australien sah Ferrari noch kein Land gegen Mercedes. In Malaysia drehte die Scuderia aber plötzlich den …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo