Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg holt Laureus-Award

, 15.02.2017

Weltmeister Nico Rosberg wurde in Monaco mit dem Laureus-Award für den Durchbruch des Jahres ausgezeichnet - Damit ist er nicht der erste Formel-1-Pilot

Nico Rosberg darf sich nun auch Laureus-Gewinner nennen. Der Formel-1-Weltmeister wurde am Dienstagabend in Monaco bei den "Sport-Oscars" vom zweimaligen Formel-1-Champion Emerson Fittipaldi mit dem Breakthrough-Award ausgezeichnet. Für den Durchbruch des Jahres wurden in den vergangen Jahren schon mehrmals Rennfahrer ausgezeichnet: 2015 gewann Daniel Ricciardo, 2010 Jenson Button und 2008 Lewis Hamilton. Max Verstappen ging im Vorjahr in dieser Kategorie leer aus.

Als Weltsportler des Jahres wurden aus der Riege der Formel-1-Piloten bislang nur Sebastian Vettel im Jahr 2014 und Michael Schumacher (2002 und 2004) geehrt. Dieses Jahr sicherte sich Leichtathlet Usain Bolt die Trophäe.

Für Rosberg ging in Monaco ein "Kindheitstraum" in Erfüllung. Der 31-Jährige erklärte in seiner Dankesrede, wieso der Laureus-Award, der übrigens 1999 von Daimler und dem Luxusgüterkonzern Richemont ins Leben gerufen wurde, so eine Bedeutung für ihn hat.

"Ich bin nur 40 Meter von hier entfernt in dem Haus nebenan aufgewachsen und ich erinnere mich, dass ich 14 Jahre alt war und auf dem Balkon stand, während der Fernseher lief", sagte der Formel-1-Aussteiger. "Ich habe dort gesehen, dass die Awards stattfanden und im TV konnte ich Nelson Mandela sehen, der gerade auf der Bühne stand. Seit da an war es mein Traum, eines Tages hier selbst einmal zu stehen. Es ist unglaublich, dass das heute Abend geklappt hat."

Zudem betonte er, dass es sich auszahlt, seinen Träumen nachzugehen: "Wenn ihr weiter daran glaubt und weiter dafür kämpft, dann werdet ihr schließlich dafür belohnt werden." Während sich Rosberg über seine Trophäe freuen durfte, ging sein Arbeitgeber übrigens leer aus: Das Mercedes-Team war in der Kategorie "Team des Jahres" nominiert, musste sich allerdings Major-League-Baseball-Meister Chicago Clubs geschlagen geben.

Die Gewinner der Laureus-Awards werden übrigens in einem zweiteiligen Auswahlverfahren gekürt. Im ersten Schritt werden sechs Personen oder Mannschaften von Sportreportern aus 120 Ländern nominiert, im zweiten Schritt entscheidet dann die Laureus-World-Sport-Academy - eine Sportlegenden-Jury, in der unter anderem Fittipaldi und Mika Häkkinen sitzen - in einer geheimen Wahl, wer am Ende jubeln darf.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Stefano Domenicali und Christian Horner werden keine Konkurrenten

Lamborghini vor Formel-1-Einstieg? Der Markenchef winkt ab

Lamborghini plant derzeit keinen werksseitigen Einstieg in die Formel 1. Wie Markenchef Stefano Domenicali am Dienstag am Rande der Pirelli-Präsentation in Turin sagte, hätte die Audi-Tochter kein …

Laut Pirelli wird sich die Boxenstopp-Action 2017 in Grenzen halten

Pirelli warnt Fans vor: "Bereitet euch auf …

In Turin präsentiert Pirelli die neuen Reifen für die Formel-1-Generation 2017. Der Sportchef der Italiener, Paul Hembery, kündigt dabei an, dass sich die Fans diese Saison auf Rennen mit nur …

Grünes Licht für die Wettbewerbsklage vom Europaparlament

EU-Parlament stützt Wettbewerbsklage in der Formel 1

Die EU-Wettbewerbsklage der Formel-1-Teams Sauber und Force India hat die erste Hürde genommen: Das EU-Parlament hat mit 467 zu 156 Stimmen bei 86 Enthaltungen seine Unterstützung zugesagt. Das …

McLaren und Mercedes 2017 auf Augenhöhe? Nichts scheint unmöglich...

Mercedes auch 2017 der Formel-1-Favorit? Es gibt Zweifler...

Im Vorfeld der Formel-1-Saison 2017 ist die Spannung groß. Aufgrund der deutlichen Veränderungen im Regelwerk, mit denen die Autos per Grip- und Abtriebszuwachs um rund fünf Sekunden pro …

Eric Boullier rechnet nicht mit einem Gegenschlag von Bernie Ecclestone

McLaren-Teamchef rechnet nicht mit Ecclestone-Piratenserie

Nach der Entmachtung des langjährigen Formel-1-Despoten Bernie Ecclestone im Zuge der Übernahme der Serie durch die amerikanische Liberty Media, wurden schnell Gerüchte um ein mögliches …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo