Foto von Fans auf der Strecke: Sicherheitskraft bestochen?

, 21.09.2017

Ein bei Facebook veröffentlichtes Bild, das Formel-1-Fans nachts auf der Strecke in Singapur zeigt, sorgt für Wirbel - Erst hatten sie sich mit einer Bestechung gebrüstet

Die Strecken-Verantwortlichen in Singapur ermitteln laut eines Berichts der örtlichen Tageszeitung 'Straight Times' wegen eines Verstoßes gegen Sicherheitsbestimmungen im Rahmen des Formel-1-Grand-Prix am vergangenen Wochenende. Ein nur unter einem Internet-Pseudonym bekanntes Pärchen soll eine Sicherheitskraft bestochen haben, um auf die Strecke zu gelangen. Es veröffentlichte anschließend bei Facebook ein Foto, dass sie in Jubelpose auf dem Marina Bay Street Circuit zeigt.

Abgespielt haben soll sich der Vorfall mitten in der Nacht, wie der User selbst in den sozialen Medien kundtut: "Es ist drei Uhr morgens. Wir haben einen Sicherheitsmann geschmiert, damit er uns auf die Bahn lässt. Er hat nicht nur eingewilligt, sondern auch ein Foto geschossen", lässt er wissen. "Leute, die keine Formel-1-Fans sind, werden es nicht verstehen, die meisten von uns aber schon."

Anschließend, so heißt es in dem Artikel, hätte der Facebook-Nutzer seine Darstellung in einem nicht-öffentlichen Bereich der Plattform korrigiert. "Es gab keine Bestechung, keine Korruption, überhaupt nichts", wird er von der 'Straight Times' zitiert. "Ich habe den Wachmann gefragt, ob er ein Bild von uns aufnehmen könnte und er hat freundlich zugestimmt." Es seinen mehrere Jogger und ein Skateboarder ebenfalls auf dem Kurs unterwegs gewesen, als das fragliche Foto entstand.

Es muss keine Entlastung sein: Denn wer eine Formel-1-Akkreditierung besitzt, kann nach Ende des Fahrbetriebs jederzeit auf die komplette Rennstrecke, was Journalisten, Teammitglieder und viele andere gerne für ein Lauftraining oder einen Spaziergang nach der Arbeit nutzen. Allen anderen bleibt der Stadtkurs in Singapur wie sämtliche Bahnen im Kalender auch nachts verschlossen - aus Angst vor Vandalismus und davor, dass jemand die Strecke sabotieren könnte.

Deshalb reagieren die Offiziellen in einer Stellungnahme in scharfem Ton: "Die Sicherheit unserer Bürger genießt oberste Priorität. Dass jemand erklärt, jemanden bestochen zu haben, nehmen wir ernst. Wir arbeiten mit SRS - der im fraglichen Streckenteil beauftragten Sicherheitsfirma - zusammen, um die Behauptung zu untersuchen", zitiert die 'Straigt Times' einen Sprecher der Strecke. Der Mann, der auf dem Foto zu sehen sein will, soll sich angeblich in Malaysia "verstecken und tarnen".

Vor zwei Jahren kam es in Singapur zu einem noch spektakulärerem Vorfall. Damals hatte sich ein Mann während des Rennens hinter die Absperrungen begeben und war während des Fahrbetriebs auf die Strecke gelaufen, um ein Selfie aufzunehmen. Von einem Gericht wurde er später zu sechs Wochen Haft verurteilt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Lewis Hamilton zählt schon jetzt zu den erfolgreichsten Fahrern der Formel 1

"Schumis" sieben Titel für Lewis Hamilton kein …

Rekorde sind dazu da, um gebrochen zu werden. Als Jackie Stewart 1973 auf dem Nürburgring seinen 27. und letzten Grand-Prix-Sieg feierte, schien es ein Rekord für die Ewigkeit zu sein. Dabei hatte der …

Dieser Unfall soll zum späteren Dreher von Sebastian Vettel geführt haben

Sebastian Vettel klärt auf: Dreher war kein Fahrfehler

Das Geheimnis blieb doch nur wenige Stunden ein solches, zumindest offiziell: Sebastian Vettels Dreher beim Großen Preis von Singapur 2017 war auf einen Folgeschaden der Startkollision zurückzuführen. Der …

Beide Ferraris fielen einem Startcrash zum Opfer und rissen Verstappen mit

Formel 1 Singapur: Hamilton-Sieg, Crash-Chaos & Ferrari-Aus

Die Spannung vor dem Start zum Großen Preis von Singapur lag förmlich in der Luft - in Form von Regen. Eine Premiere bei einem Formel-1-Nachtrennen. Sebastian Vettel startete mit seinem Ferrari auf dem 5,073 …

Max Verstappen sieht sich als unschuldiges Opfer der Ferraris

Startunfall in Singapur: Verstappen schiebt Schuld …

Worst Case für Ferrari. Was nach einer großen Chance für die Scuderia aussah, wurde schon vor der ersten Kurve zu einem absoluten Albtraum. Beide roten Renner schieden noch in der ersten Runde aus, während …

Debakel für Sebastian Vettel in Singapur: Doch warum schied er letztlich aus?

Desaster Deluxe: Vettel dreht sich nach Startcrash ins Aus

Jeder hat damit gerechnet, dass Sebastian Vettel in Singapur die WM-Führung von Lewis Hamilton zurückholt, doch nach nicht einmal einem Kilometer hat sich die gesamte Situation in der Weltmeisterschaft …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo