Gelbe Flaggen gesehen: Keine Strafe gegen Lewis Hamilton

, 03.07.2016

Lewis Hamilton hat Nico Rosberg in Spielberg unter Gelb überholt, wurde dafür aber nicht bestraft - FIA-Entscheidung laut Formel-1-Experte richtig

In den sozialen Netzwerken sorgte nach dem Grand Prix von Österreich in Spielberg eine Szene in der letzten Runde für hitzige Diskussionen. Denn nach der Kollision der beiden Mercedes-Piloten in der zweiten Kurve fuhr Lewis Hamilton unter klar zu sehenden gelben Flaggen an Nico Rosberg vorbei.

Der Zwischenfall wurde von mehreren TV-Stationen untersucht, aber nicht von der FIA-Rennleitung. Denn: "Rein technisch gesehen hat Lewis unter Gelb überholt. Aber wenn vom vorausfahrenden Auto Teile wegfliegen, ist es meiner Meinung nach erlaubt, dieses zu überholen", erklärt Formel-1-Experte Anthony Davidson.

Hamilton unterstreicht indes, dass er die gelben Flaggen durchaus gesehen hat: "Mir war das bewusst." Und er geht mit Davidsons Argumentation d'accord, dass ein beschädigtes Auto auch unter Gelb überholt werden darf: "Nicos Flügel war kaputt. In den Daten sieht man, dass er mitten auf der Geraden vom Gas gegangen ist, weil er sonst die Kurve nicht gekriegt hätte."

Sportchef Toto Wolff stimmt dieser Sichtweise zu: "Nico hatte zu dem Zeitpunkt ein beschädigtes Auto. Das sieht man, und er verzögert auch. Ich glaube, Lewis ist ziemlich genau auf Höhe der gelben Flagge vorbeigefahren, oder kurz davor. Meiner Meinung nach kein Problem." So kam es dann auch: Seitens der FIA-Rennkommissare wurde keine Strafe ausgesprochen.

Hamilton wurde zwar zu den Kommissaren zitiert, musste dort aber in erster Linie seine Sicht der Dinge auf die Kollision an sich darstellen. Im Nachhinein findet er, dass man Rosberg unter Umständen sogar bestrafen hätte können, weil er mit einem kaputten Auto weiterfuhr - ein mögliches Sicherheitsrisiko. Das wurde von der FIA auch tatsächlich mit einer Verwarnung bedacht.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Nico Rosberg ist nach dem Spielberg-Rennen gar nicht gut gelaunt

Zehn-Sekunden-Strafe: Rosberg für Hamilton-Crash bestraft

Die Rennkommissare in Spielberg haben Nico Rosberg die Schuld für die Kollision in der letzten Runde mit Lewis Hamilton gegeben. Der Deutsche bekam für die Aktion eine Zehn-Sekunden-Zeitstrafe, …

Nico Rosbergs Auto wurde bei dem Zusammenstoß stark beschädigt

"Hirnlos": Toto Wolff findet klare Worte nach Mercedes-Crash

Mercedes-Teamchef Toto Wolff konnte es wohl nicht glauben, was er da in der letzten Runde des Großen Preises von Österreich sehen musste. In Kurve 2 kam es zu einer weiteren Kollision zwischen …

Lewis Hamilton am Start: Der Brite ging zunächst von der Pole in Führung

Formel 1 Österreich 2016: Hamilton siegt nach Kollision

Ein Reifenplatzer, eine Kollision, abbauende Reifen und drohender Regen, verbunden mit der Taktik prägten den Großen Preis von Österreich auf dem Red Bull Ring. Immer wieder sorgte leichter …

Bitterer Ausfall: Auch am Geburtstag hat Sebastian Vettel kein Glück

Riesenärger bei Vettel über Reifenplatzer: "Keine …

Sebastian Vettel kann seinen Ärger nach dem Reifenplatzer in Spielberg in Runde 29 nicht verbergen. Auf die Frage, was passiert ist, schießt das unglückliche Geburtstagskind zurück: "Das …

Pascal Wehrlein zeigte im Qualifying in Spielberg eine überragende Leistung

"Runde des Wochenendes": Mercedes von Wehrlein begeistert

Pascal Wehrlein hat im Qualifying zum Grand Prix von Österreich in Spielberg laut Mercedes-Sportchef Toto Wolff "zum ersten Mal in dieser Saison bewiesen, dass er ein spezieller Junge ist". Denn mit …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo