Grosjean träumt vom Sieg beim Frankreich-Grand-Prix

, 10.12.2016

Romain Grosjean ist begeistert über die Rückkehr des Frankreich-Grand-Prix in die Formel 1 und träumt sogar vom Sieg bei seinem Heimrennen

Die Rückkehr des Grand Prix von Frankreich in den Rennkalender der Formel 1 2018 war die große Überraschung in dieser Woche. Mit der Ankündigung, dass die Serie ab der übernächsten Saison auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet fahren wird, kommt Romain Grosjean unverhofft zu einem Heim-Grand-Prix.

"Man kann sich leicht vorstellen, wie emotional es für uns französische Fahrer sein wird, vor unseren Fans zu fahren", sagt Grosjean in einer Videobotschaft. Das Comeback des Frankreich-Grand-Prix, an dem auch Grosjeans früherer Manager und heutige McLaren-Rennleiter Eric Boullier mitgearbeitet hatte, kam auch für den Haas-Piloten einigermaßen überraschend.

"Ich habe mit anderen darüber gesprochen, hatte in den vergangenen Jahren aber immer meine Zweifel", sagt Grosjean. In der Tat schien die Rückkehr der Formel 1 nach Frankreich, wo sie zuletzt 2008 in Magny-Cours gefahren war, eine endlose Geschichte zu werden.

Immer wieder wurde über ein Comeback des Frankreich-Grand-Prix spekuliert, bis vor kurzem verliefen aber alle Projekte im Sande. "Und dann wird die Rückkehr des Rennens plötzlich doch wahr, weil viele Leute an einem Strick ziehen", freut sich Grosjean.

Die Aussicht, im übernächsten Jahr in seinem Heimatland zu fahren, motiviert ihn ungemein. "Das ist herausragend. Der Circuit Paul Ricard ist eine einzigartige Rennstrecke. Ich freue mich, 2018 dort zu fahren und will versuchen, meinen ersten Frankreich-Grand-Prix zu gewinnen", setzt sich Grosjean ambitionierte Ziele.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Max Verstappen müsse aus Fehlern lernen, meint Jacques Villeneuve

Villeneuve: Max Verstappen muss selbstkritischer werden

Max Verstappen ist ohne Frage das aufregendste Talent in der Formel 1. Mit seinem Sieg beim ersten Rennen für Red Bull in Spanien 2016 oder der furiosen Fahrt im Regen von Sao Paulo begeisterte der …

Neue Regeln 2017: Sieht Manor dann endlich ein Licht am Ende des Tunnels?

Pascal Wehrlein überzeugt: 2017 wird ein Entwicklungsrennen

Seit der Einführung der 1,6-Liter-Turbo-Hybridantriebe in der Formel 1 ist das Werksteam von Mercedes kaum zu schlagen. Die Stuttgarter holten drei Jahre lang in Folge alle Titel. In der kommenden …

Esteban Gutierrez lässt sich ab sofort von Landsmann Adrian Fernandez beraten

Gutierrez: Neues Management soll Formel-1-Platz sichern

Die Formel-1-Karriere von Esteban Gutierrez hat einen weiteren Knick erhalten. Nach zwei Jahren bei Sauber (2013 und 2014) sowie einem Jahr als Kaderpilot von Ferrari (2015) konnte sich der Mexikaner auch …

Mercedes hält den Eingriff in den WM-Kampf rückblickend für einen Fehler

Rolle rückwärts: Wolff bereut Teamorder für Lewis Hamilton

Rolle Rückwärts bei Toto Wolff: Mit dem zeitlichen Abstand von knapp zwei Wochen meint der Mercedes-Motorsportchef, die Teamorder für Lewis Hamilton beim Saisonfinale der Formel 1 in Abu Dhabi …

Nico Rosberg will auch zukünftig den Mercedes-Stern repräsentieren

Nico Rosberg will Mercedes als Botschafter verbunden bleiben

Am vergangenen Freitag wurde aus dem Formel-1-Fahrer der Privatmann Nico Rosberg - und dem Formel-1-Weltmeister stellt sich nun die Frage, wie er die Zeit nach seinem Rücktritt ausfüllen wird. Dass …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car Awards 2019: Deutsche Dominanz - die Finalisten
World Car Awards 2019: Deutsche Dominanz - die …
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als der Vorgänger?
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als …
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo