Helmut Marko vergleicht Max Verstappen mit Ayrton Senna

, 03.02.2015

Bei Red Bull ist man vom Talent seines neuen Juniors Max Verstappen vollends überzeugt - Helmut Marko vergleicht den Rookie gar mit einer Legende: Ayrton Senna

Max Verstappen war im vergangenen Jahr die begehrteste Aktie auf dem Nachwuchsmarkt der Formel 1. Mercedes, Ferrari, McLaren und Red Bull jagten das Talent und wollten ihn unter Vertrag nehmen. Am Ende entschied Red Bull das Rennen für sich, weil sie dem Niederländer etwas bieten konnten, was die anderen nicht konnten: ein Stammcockpit in der Formel 1.

Nach nur einer Saison im Formelsport offerierten die Bullen dem damals 16-Jährigen einen Platz in der Königsklasse, was nicht wenige Beobachter für ein großes Risiko halten. Doch Red Bull scheint etwas Besonderes im Sohn von Ex-Formel-1-Pilot Jos Verstappen zu sehen. "In Max haben wir einen wirklich talentierten Youngster", sagt Teamchef Christian Horner.

Red Bulls Motorsportberater Helmut Marko, der Verstappen in vielen persönlichen Gesprächen von seinem Programm überzeugen konnte, geht sogar noch einen Schritt weiter. Der Österreicher vergleicht den Rookie gar schon mit einer der größten Formel-1-Legenden aller Zeiten: "Mit wem ich ihn vergleichen würde? Ayrton Senna", sagt Marko ganz unverblümt und zeigt, welche Wertschätzung der neue Red-Bull-Junior genießt.

Bei Toro Rosso gilt es nun, die Vorschusslorbeeren zu bestätigen. An der Seite von Formel-Renault-Champion Carlos Sainz jun. erhält Verstappen die Chance zu beweisen, dass er wirklich der kommende Formel-1-Star ist, für den man ihn hält. Helmut Marko hat keine Zweifel daran, dass ihm das gelingen wird: "Er hat wirklich etwas sehr Besonderes", betont er noch einmal.

Anderswo ist man hingegen noch skeptischer. Verstappen sei für einen Einstieg noch zu jung, heißt es. Aus diesem Grund verschärft man für 2016 auch die Auflagen für eine Superlizenz, doch Christian Horner kann die ganze Aufregung nicht nachvollziehen: "Es geht nicht darum, wie alt du bist, sondern wie du dich verhält und was du tust", so der Brite. "Er ist ein sehr talentierter Mann. Das Alter ist irrelevant."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sauber-Rookie Felipe Nasr überzeugte mit einer Tagesbestzeit in Jerez

Sauber-Neuling Felipe Nasr: Bestzeit in Jerez ist "schön"

Am Montag Platz zwei, am Dienstag an der Spitze - Sauber-Rookie Felipe Nasr hat sich bei seinem Einsätzen im Rahmen der Formel-1-Testfahrten in Jerez gut in Szene setzen können. Am heutigen Tag …

Fernando Alonso fuhr am Dienstag mit dem MP4-30 eine knappe halbe Renndistanz

Endlich: Alonso dreht mit dem McLaren-Honda einige Runden

Für McLaren-Honda war der dritte Testtag in Jerez de la Frontera erneut vorzeitig beendet, doch in der Box sah man erleichterte Gesichter. Nachdem der MP4-30 an den ersten beiden Tagen insgesamt nur …

Nico Rosberg drehte am Dienstag 151 Runden - nicht ganz ohne Probleme

Rosberg: "Gut, ein paar Schwachstellen aufgedeckt zu haben"

157 Runden mit Nico Rosberg beim Testauftakt am Sonntag, 91 Runden mit Lewis Hamilton am Montag und 151 Runden mit Rosberg am Dienstag: Der Mercedes F1 W06 Hybrid ist bisher klar der Kilometerfresser unter …

Mit FloViz-Farbe an der Seite: Kimi Räikkönen im neuen Ferrari SF15-T

Kimi Räikkönen froh: Neuer Formel-1-Ferrari ein Fortschritt

Ferrari überzeugt bei den aktuellen Formel-1-Testfahrten in Jerez. Neuzugang Sebastian Vettel hatte an den ersten beiden Tagen jeweils die Bestzeit markiert, Teamkollege Kimi Räikkönen reihte …

Formel-1-Neuling Felipe Nasr (Sauber) am am dritten Tag in Jerez der Schnellste

Formel-1-Tests 2015 Jerez: Felipe Nasr überrascht im Sauber

Mit einer Überraschung endete der dritte Tag der Formel-1-Testfahrten 2015 in Jerez . Denn nach zwei Ferrari-Bestzeiten sicherte sich diesmal Felipe Nasr im Sauber-Ferrari C34 die Spitze. Der …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo