Im Privatjet mit den Formel-1-Stars: Rosberg irres Siegervideo

, 01.05.2016

Ein Flieger voller Motorsport-Größen, ein bestens gelaunter Rosberg mit dem Pokal aus Sotschi: Der Mercedes-Star hatte bei einem Facebook-Aufritt sichtlich Freude

Nach dem China-Grand-Prix feierte Nico Rosberg seinen Rennsieg in der Filiale einer bekannten Fastfood-Kette. Für den Erfolg im russischen Sotschi am Sonntag dachte sich der Mercedes-Star einen anderen Clou für sein obligatorisches Facebook-Video von der Heimreise aus: Er filmte in einem Privatjet in Richtung Nizza, in dem eine Menge anderer Formel-1-Stars Platz genommen hatten. Die Moderation übernahm zeitweise der frühere McLaren-Pilot David Coulthard.

Mit im Flieger saßen neben Rosbergs Physiotherapeut Daniel Schlösser auch die Fahrerkollegen Nico Hülkenberg, Jenson Button, Esteban Gutierrez, Max Verstappen, Jean-Eric Vergne und Paul di Resta, dazu der Vorsitzende der Fahrergewerkschaft der GPDA - Alexander Wurz. Felipe Massa zeichnete auf dem Sitz nebenan ebenfalls ein Facebook-Video auf und grüßte eifrig in die Kamera.

Nach Selfies mit dem Bodenpersonal und der Handschlag-Begrüßung des Flugkapitäns jubelte Rosberg nochmals über seinen Rennsieg: "Das Auto war in Rennen und Qualifying perfekt. Ich habe das Chaos am Start vermieden und dann versucht, alles von der Spitze aus zu kontrollieren - das war's", beschreibt er seinen siebten Grand-Prix-Erfolg in Serie, den vierten im Jahre 2016.

Die Pokalübergabe durch den Präsidenten Russlands gefiel ihm besonders: "Cool, dass Wladimir Putin war. Das macht es für die Russen zu etwas ganz Besonderem", so Rosberg mit Verweis auf gut gefüllte Tribünen in Sotschi. Ein Sieg ohne Zittern war es für den 30-Jährigen dennoch nicht: "Wir hatten beide Antriebsprobleme, was es am Ende schwierig gemacht hat. Haarscharf, dass wir beide ausgefallen wären", schnauft er vor der dreieinhalbstündigen Heimreise an die Cote d'Azur. "Ich kann es kaum erwarten, meine Familie zu sehen. Es ist cool, dass wir uns alle ein Flugzeug teilen, dann geht es schneller", sagt Rosberg, den Ehefrau Vivian und Töchterchen Alaia erwarteten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Danil Kwjat hat sich am Telefon bei Sebastian Vettel entschuldigt

Daniil Kwjat & Sebastian Vettel: Entschuldigung am Telefon

Die Wogen zwischen Sebastian Vettel und Daniil Kwjat haben sich nach dem unnötigen Startunfall in Russland wieder ein wenig geglättet. Kwjat hat sich mittlerweile beim Deutschen für den …

Kwjat, Vettel, Ricciardo, Perez: In den Startcrash wurden vier Fahrer verwickelt

Kwjat im Kreuzfeuer: Mit einer Aktion vier Rennen zerstört

Wurde Daniil Kwjat für sein optimistisches Manöver gegen Sebastian Vettel in der ersten Kurve in China noch gefeiert, so muss der junge Russe für den Start bei seinem Heimrennen in Sotschi …

Der nächste Schlagabtausch ohne Sichtkontakt: Hamilton und Rosberg

Vor dem Wasserleck: Lewis Hamilton glaubte an Siegchance

Hätte Lewis Hamilton die symbolische Kehrtwende schaffen und Nico Rosberg beim Russland-Grand-Prix in Sotschi am Sonntag auf der Strecke niederringen können? Nachdem der Mercedes-Star bei den …

Lewis Hamilton und Nico Rosberg hätten den Parc ferme beinahe nicht erreicht

Zitterpartie: So nahe war Mercedes dem Doppelausfall

Nächster Triumph für Nico Rosberg, nächste Mission Schadensbegrenzung für Lewis Hamilton: Geht es um Mercedes, war der Russland-Grand-Prix am Sonntag in Sotschi ein Abziehbild der …

Daniil Kwjat und Sebastian Vettel gerieten in Sotschi wieder aneinander

Schon wieder Kwjat: Vettel nach doppelter Kollision bedient

Sebastian Vettel und Daniil Kwjat werden in diesem Leben kaum noch Freunde werden. Der Russe fuhr Vettel beim großen Preis von Russland 2016 gleich zweimal binnen zwei Kurven ins Auto und beendete das …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo