Italien-Grand-Prix gerettet: Monza unterschreibt Dreijahresdeal

, 02.09.2016

Ministerpräsident Renzi wird noch am Freitag mit seiner Unterschrift die Formel-1-Zukunft sichern - 20 bis 22 Millionen Euro pro Jahr - Rechtsstreit mit Imola droht

Die Verantwortlichen in Monza können nach monatelangem Ringen um einen Verbleib der Formel 1 im Autodromo Nazionale aufatmen. Wie die Streckenverantwortlichen am Freitag verkünden, wird am Nachmittag im Rahmen des diesjährigen Italien-Grand-Prix ein neuer Dreijahresvertrag mit Serienboss Bernie Ecclestone unterschrieben. "Wir haben hart gearbeitet", pustet Promoter Angelo Sticchi Damiani vom Automobilklub ACI im Gespräch mit der 'Gazetta dello Sport' durch.

Informationen von 'Motorsport-Total.com' zufolge beläuft sich die jährliche Gebühr auf 20 bis 22 Millionen Euro, womit Monza doch tiefer in die Tasche greift als es die chronisch klammen Macher eigentlich geplant hatten. Die Unterschrift unter den neuen Vertrag mit Ecclestone soll Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi höchstpersönlich vornehmen, er wird am Freitag jedoch zum G20-Gipfel im chinesischen Hangzhou erwartet, weshalb der Termin doch wieder wackeln könnte.

Hinzu kommt, dass noch ein Rechtsstreit droht: Die Verantwortlichen der früheren Formel-1-Bahn in Imola, die sich ihrerseits den Grand Prix sichern wollten, planen vor Gericht zu ziehen, weil sie die staatliche Finanzhilfe für Monza als illegal betrachten und überzeugt sind, dass der Deal nicht im Einklang mit Gesetzen zur Förderung der wirtschaftlichen Stabilität stünde. Außerdem sind sie überzeugt, dass das Rennen vor den Toren San Marinos kostengünstiger durchzuführen wäre.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Die Kritik kann er sich sparen, denkt Max Verstappen über Jacques Villeneuve

Verstappen giftet gegen Villeneuve: "Er hat selber getötet!"

Max Verstappen hat Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve für dessen Kritik am Fahrstil des Niederländers scharf zurückgewiesen und dem Kanadier dabei mächtig eine mitgegeben. Villeneuve hatte …

Lewis Hamilton ist auf Kurs: Letzter Gegner scheint Nico Rosberg zu sein

Mercedes in Monza auf Kurs: Fabelzeiten auf Sparflamme

Mercedes ist beim Italien-Grand-Prix in Monza das Team, das es zu schlagen gilt: Die Silberpfeile bestimmten im Freien Training am Freitag nach Belieben das Tempo. Am Vormittag führte Nico Rosberg das …

Lewis Hamilton war am Freitagnachmittag wieder schneller als Nico Rosberg

Formel 1 2016 Monza: Hamilton und Mercedes unantastbar

Mercedes' Werksmannschaft hat das zweite Freie Training im Rahmen des Italien-Grand-Prix in Monza dominiert. Wie schon in der ersten Session war auf dem Highspeed-Parcours vor den Toren Mailands auch am …

Sebastian Vettel könnte ab 2018 zu einem anderen Formel-1-Team wechseln

Ferrari letztes Team? Sebastian Vettel hat noch Zeit...

Sebastian Vettel möchte sich nicht darauf festlegen, dass Ferrari sein letztes Team in der Formel 1 sein wird. "Ich fühle mich nicht alt, ich habe noch Zeit", deutet der 29-Jährige an, dass …

Daniel Ricciardo zeigt Verständnis für die Fahrweise von Max Verstappen

Ricciardo nimmt Verstappen in Schutz: "Kommt mit der Reife"

Max Verstappen bewegt sich an der Grenze - sowohl auf der Strecke als auch bei seinen Rennfahrerkollegen. Für seine rücksichtslose Fahrweise gegen Kimi Räikkönen in Spa-Francorchamps …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo