Lewis Hamilton widmet Sieg dem Vater des Renningenieurs

, 07.06.2015

Emotionale Momente bei Mercedes nach dem Kanada-Grand-Prix der Formel 1: Lewis Hamilton widmet den Sieg dem verstorbenen Vater seines Renningenieurs

Neben aller Freude über Sieg von Lewis Hamilton beim Grand Prix der Formel 1 von Kanada in Montreal gab es bei Mercedes auch ein paar nachdenkliche Mienen. Denn wie das Team erst nach dem Rennen verriet, trauert Hamiltons Renningenieur Peter Bonnington um seinen Vater, der vor einigen Tagen verstorben ist. "Ich spreche auch für das Team, wenn ich den Sieg dem Vater meines Renningenieurs 'Bonno' (Bonningtons Spitzname; Anm. d. Red.) widmen möchte", sagt Hamilton noch auf dem Siegerpodium.

Bonnington, der vor Hamilton bei Mercedes auch schon Michael Schumacher betreut hatte, ging trotz der Trauer gewohnt professionell seiner Arbeit nacht. "Das Wochenende war hart für ihn, aber er war einfach großartig und hat mir geholfen, zu gewinnen - das war für ihn", bedankt sich Hamilton bei seinem Renningenieur.

Doch nicht nur Bonnington selbst, sondern das gesamte Team war angesichts des Todesfalls betroffen, wie Motorsportchef Toto Wolff sagt. "Uns hat das mitgenommen und wir haben versucht, ihn aufzubauen", so der Österreicher bei 'RTL'. "Wir wollten ihn auf das Podium schicken, aber er hat gesagt, es sei zu schwierig. Deshalb haben wir den Dateningenieur geschickt."

Der Trauerfall habe das Team zudem in einer schwierigen Phase getroffen, denn nach der Taktikpanne von Monaco, die Hamilton den sicher geglaubten Sieg gekostet hatte, stand Mercedes heftig in der Kritik. "Nach Monaco haben die Leute geglaubt, wir wären ein Haufen voller Idioten. Das war schwierig zu verdauen", sagt Wolff.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Lewis Hamilton durfte in Kanada nach zwei Zwangspausen wieder jubeln

Erlösung für Hamilton & Mercedes: "Sind nicht immer Idioten"

Schon beim Monaco-Grand-Prix vor zwei Wochen hätte sich Lewis Hamilton den 37. Formel-1-Erfolg seiner Karriere sichern sollen, am Sonntag in Kanada klappte es für einen erneut fehlerfrei fahrenden …

Lewis Hamilton setzte sich am Start durch und gab die Führung auch später nicht ab

Formel 1 Kanada 2015: Lewis Hamilton triumphiert in Montreal

Der Große Preis von Kanada 2015 war fest in Mercedes-Händen. Lewis Hamilton überquerte die Ziellinie zwei Wochen nach seiner bitteren Monaco-Niederlage in Montreal wieder als Sieger - …

Nicht nach dem Geschmack von Sebastian Vettel: Viel Strafe, wenig Motorpower

Überholen bei Rot: Sebastian Vettel fünf Startplätze zurück

Sebastian Vettel wird den Grand Prix von Kanada 2015 von ganz hinten starten müssen. Der viermalige Formel-1-Weltmeister, der wegen eines Problems am Antrieb ohnehin nur auf Rang 17 der Zeitenlisten …

Lewis Hamilton sicherte in Montreal sich seine 44. Pole-Position vor Nico Rosberg

Formel 1 Kanada 2015: Hamilton auf Pole - Vettel im Pech

Mit dem Großen Preis von Kanada steht am Sonntag ein weiterer Höhepunkt im Formel-1-Kalender 2015 auf dem Programm. Denn der 4,361 Kilometer lange Circuit Gilles Villeneuve ist immer wieder …

Mit der 44 zur 44. Pole-Position: Lewis Hamilton und Montreal, das passt

Mercedes: Lewis Hamilton jubelt, Nico Rosberg genervt

Lewis Hamilton steht beim Grand Prix von Kanada in Montreal auf der Pole-Position. Im Qualifying auf dem Circuit Gilles Villeneuve setzte sich der amtierende Weltmeister in Diensten von Mercedes gegen seinen …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo