Massa: "Michael Schumacher war für mich wie ein Lehrer"

, 11.08.2016

Während Nico Rosberg an Michael Schumachers Seite ein Psychoduell erlebte, lernte Felipe Massa den Rekordweltmeister bei Ferrari von einer ganz anderen Seite kennen

Michael Schumachers Psychotricks sind in der Formel 1 bekannt. Seinen Mercedes-Stallrivalen Nico Rosberg ließ der siebenmalige Weltmeister sogar beim Toilettengang vor dem Qualifying und bei anderen Gelegenheiten auflaufen, wie der Wiesbadener kürzlich verriet. Felipe Massa lernte hingegen einen völlig anderen Michael Schumacher als Teamkollegen kennen. "Michael hat immer versucht, mir zu helfen, er war wie ein Lehrer", verrät der Brasilianer im Interview mit 'Motorsport-Total.com' (das gesamte Gespräch lesen Sie am Freitag auf 'Motorsport-Total.com und 'Formel1.de') , dass Schumacher in der gemeinsamen Ferrari-Zeit eher die Rolle des Mentors innehatte.

Massa war 2003 bei Ferrari Testpilot und wurde 2006 in Schumachers letzter Saison mit der Scuderia zum Stammpiloten befördert. An der Seite des Deutschen fuhr er in Istanbul auch seinen ersten Grand-Prix-Sieg ein.

Später hatte es der Brasilianer mit Kimi Räikkönen als Teamkollegen zu tun, doch der 35-Jährige schätzt den Finnen, der 2007 an seiner Seite den Titel holte, nicht so stark ein wie Schumacher und Fernando Alonso. "Die beiden waren die konkurrenzfähigsten Piloten in meinem Umfeld."

Während sie das enorme Talent verbinde, sind Alonso und Schumacher laut Massa sehr verschiedene Charaktere: "Sie haben einen unterschiedlichen Stil. Mit Fernando hatte ich größere Schwierigkeiten als mit Michael."

Im Vorjahr hatte Massa den Spanier dafür kritisiert, die komplette Aufmerksamkeit im Team auf sich gezogen zu haben. Das sei in der Zeit mit Kimi Räikkönen anders gewesen. "Ich habe mit ihm auf Augenhöhe gearbeitet, und das Team hat auf uns beide gehört", meinte Massa damals.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Red Bull schwingt sich zum stärksten Mercedes-Rivalen auf

Helmut Marko: Bis 2020 kann nur Red Bull Mercedes besiegen

Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko ist der Meinung, dass nur sein Team in den kommenden Jahren eine Gefahr für die überlegenen Silberpfeile darstellen kann. "Unser Motorhersteller Renault …

Für Rio Haryanto ist das Formel-1-Abenteuer erst einmal vorbei

Haryanto verliert Manor-Cockpit an Esteban Ocon

Rio Haryanto verliert mit sofortiger Wirkung sein Renncockpit bei Manor, das hat der Rennstall heute bekanntgegeben. Der Indonesier hatte bis zuletzt darauf gehofft, finanzielle Unterstützung aus seinem …

Renningenieur Tom Stallard mit seinem außergewöhnlichen Piloten Jenson Button

Renningenieur: "Jenson Button fährt wie ein Schwan"

Kaum ein Pilot hat so einen ruhigen Fahrstil wie Jenson Button. Doch was die Zuschauer über die Onboard-Aufnahmen sehen, trügt laut seinem Renningenieur Tom Stallard. "Jenson ist wie ein Schwan", …

Monisha Kaltenborn will das Herz der Formel 1 nicht verlieren

Kaltenborn gegen Aus für Traditionskurse: "Kann nicht sein"

Mit Longbow Finance hat Sauber einen neuen Investor gefunden, der das Team wieder in sichere Bahnen lenken soll. Die Schweizer standen lange Zeit dicht vorm Abgrund, bevor das Unternehmen einen Deal …

Sergei Sirotkin möchte bald auch in der Formel 1 jubeln

Renault 2017: Russe Sergei Sirotkin bringt sich ins Spiel

Wie die Formel 1 2017 für das Renault-Team aussehen wird, ist weiter offen. Die Fahrerverträge von Jolyon Palmer und Kevin Magnussen sind offiziell noch nicht für die kommende Saison …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo