Mercedes fürchtet: Ferrari auf ein oder zwei Zehntel dran

, 13.03.2016

Das Mercedes-Management um Toto Wolff und Niki Lauda rechnet mit einem spannenderen Kampf zwischen den Silbernen und Ferrari: Vorsprung nur noch knapp

Steht der Formel 1 endlich wieder eine spannende Saison bevor? In den vergangenen beiden Jahren war Mercedes das Maß aller Dinge und konnte nur in Ausnahmefällen von der Konkurrenz abgefangen werden. Nach den Testeindrücken von Barcelona gehen die Silberpfeile auch 2016 wieder als Favoriten in die neue Saison, doch womöglich könnte Ferrari Lewis Hamilton und Nico Rosberg diesmal einen echten Kampf liefern.

Schon bei den Testfahrten glänzten Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen mit den schnellsten Zeiten, und auch wenn man sich bei Mercedes nicht an der Zeitenjagd beteiligte, hatte man doch ein wachsames Auge auf der Konkurrenz. "Ferrari hat definitiv einen Sprung gemacht. Schon von 2014 auf 2015 haben sie sich wirklich gut weiterentwickelt, und auch jetzt haben sie nachgezogen", sagt Motorsportchef Toto Wolff gegenüber dem 'ORF'.

Dass sein Team wie 2015 dominieren kann, glaubt er daher nicht: "Wenn wir einen Vorsprung haben, dann ist er nicht so wie im vergangenen Jahr. Wir sprechen von zwei, drei Zehntel - vielleicht auch nur einem", fürchtet er die Konkurrenz im Nacken. Auch der Aufsichtsratsvorsitzende Niki Lauda hatte zuvor verlauten lassen, dass der Vorsprung von sechs Zehntel auf vielleicht zwei Zehntel zusammengeschrumpft ist.

Doch wie können die Roten plötzlich auf die dominanten Silberpfeile aufgeholt haben? Wolff erklärt: "Bei uns flacht die Entwicklungsgeschwindigkeit bei stabilem Reglement ab, aber bei ihnen geht es noch steiler aufwärts", so der Österreicher. Es heißt, dass die Scuderia speziell beim Motor gute Fortschritte machen konnte und so das Defizit ein wenig schließen konnte. Bei Mercedes ist man auf jeden Fall gewarnt.

"Wir sagen immer, dass wir uns nicht auf den Erfolgen ausruhen dürfen. Die Ferrari kommen und beißen ununterbrochen", mahnt Lauda, nicht den Schlendrian in das Team einkehren zu lassen. Speziell das Management soll daher dafür sorgen, dass die erfolgsverwöhnte Mannschaft motiviert bleibt. "Wir versuchen, noch besser zu werden, auch wenn das wahnsinnig schwer ist, weil wir im vergangenen Jahr alles gewonnen haben, was man gewinnen kann."

Wie sich die Situation präsentieren wird, wird der kommende Samstag in Australien zeigen, wenn das erste Qualifying der neuen Formel-1-Saison auf dem Programm steht. Aktuell rechnet man jedoch nur mit einem Zweikampf um die Spitze: "Es sieht so aus, als würden Ferrari und Mercedes einen Vorsprung haben, der eigentlich reichen sollte", sagt Wolff, doch Lauda wirft ein, dass auch Red Bull auf Strecken wie in Singapur oder Monaco zur Gefahr werden kann. Gewissheit gibt es in wenigen Tagen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Toto Wolff will Lewis Hamilton und Nico Rosberg mehr Freiheiten gewähren

Weniger Regeln: Mehr Freiheit im Mercedes-Teamduell

Der Formel 1 steht in der Saison 2016 ein weiteres spannendes Teamduell der beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg bevor, in welches das Team weniger als noch im vergangenen Jahr …

Die Weltmeister von Mercedes mussten 4,4 Millionen Euro an die FIA überweisen

Antrittsprämie 2016: Mercedes zahlt satte 4,4 …

Die Formel-1-Teams haben für die Teilnahme an der bevorstehenden Saison 2016 erneut ein "Eintrittsgeld" zahlen müssen. Alle Mannschaften haben die im Sportlichen Reglement festgelegten …

Fernando Alonsos Karriere befindet sich bei McLaren auf Abwegen

Mercedes: Fernando Alonso träumt vom besten Auto

McLaren-Honda-Pilot Fernando Alonso macht keinen Hehl daraus, dass er der Idee, 2016 einen Mercedes in der Formel 1 zu fahren , nicht abgeneigt wäre: "Du möchtest immer im besten Auto sein, und …

Die Mercedes-Fahrer setzten in Melbourne auf unterschiedliche Herangehensweisen

Melbourne-Reifenwahl veröffentlicht: Mercedes-Fahrer uneinig

Die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg gehen mit unterschiedlichen Reifenstrategien in das Grand-Prix-Wochenende von Australien . Das steht nun fest, da Pirelli die Reifenwahl der Piloten …

Keine Chance gegen Mercedes: Marko und Horner hadern mit den Motoren

Helmut Marko: "Mercedes gewinnt in erster …

Geht es nach Red Bulls Motorsportkonsulent Helmut Marko , dann ist die Formel-1-Saison 2016 schon gelaufen. "Solange sie es nicht vergeigen, wird Mercedes in der ersten Saisonhälfte nur Doppelerfolge …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo