Nach Wette mit Rosberg: Sebastian Vettel um 50 Euro reicher

, 30.04.2016

Gibt es in der Pressekonferenz nach dem Qualifying Statements in der Landessprache der Piloten? Diese Frage kostete Nico Rosberg seinen Wetteinsatz

Sebastian Vettel hatte nach dem Qualifying zum Russland-Grand-Prix in Sotschi am Samstag zweifach Grund zur Freude: Zum einen sicherte sich der Ferrari-Pilot - zumindest vor seiner Strafe wegen eines Getriebewechsels - einen Platz in der ersten Startreihe, zum anderen verdiente er sich mit seinem Wissen um das Prozedere in den Formel-1-Pressekonferenzen ein kleines Zubrot. "Jetzt habe ich gerade 50 Euro an Sebastian verloren", stöhnte Nico Rosberg nach dem Zeittraining vor den Ohren der Weltpresse.

Was war passiert? Offenbar hatten die beiden vor dem obligatorischen Besuch bei den Journalisten darum gewettet, ob sie laut offiziellem Protokoll nach dem Beantworten der Fragen auf Englisch auch ein Statement in ihrer Landessprache abgeben müssten. Das ist seit Jahren Usus, doch Rosberg hatte offenbar eine kleine Gedächtnislücke. Nach der Aufforderung zu einigen Sätzen auf Deutsch meinte er zerknirscht: "Ich habe gesagt, wir müssten samstags nach dem Qualifying nicht Deutsch reden."

Vettel streute sofort Salz in die Wunde: "Gott sei Dank", rief er in Richtung Rosberg, "du hast erst 50.000 gesagt." Was Rosberg jedoch sofort bestritt: "Hätte ich nie gesagt." Der Ferrari-Pilot konnte es jedoch nicht lassen, seinen Mercedes-Konkurrenten mit der verlorenen Wette zu necken: "Ich bin heute doppelt zufrieden", betonte Vettel genüsslich und grinste über beide Backen, "ich habe die 50 Euro von Nico im Sack und das fühlt sich gut an, hoffentlich ist es ein gutes Omen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Lewis Hamilton erlebt dunkle Tage - aber nicht die dunkelsten seiner Karriere

"Dunkle Tage": Lewis Hamilton sieht WM-Chancen schwinden

Mit dem Qualifying zum Russland-Grand-Prix ist Lewis Hamilton auf dem vorläufigen Tiefpunkt einer verkorksten Saison angekommen. Das war dem Briten in seiner Presserunde bei jeder Silbe anzumerken. …

Sonntagsfahrer: Sebastian Vettel will im Rennen alles in die Waagschale werfen

Vettel chancenlos: Ferrari muss wieder auf Rennspeed bauen

Gewohntes Bild bei Ferrari: Sebastian Vettel hatte am Samstag als Zweiter des Qualifyings zum Russland-Grand-Prix in Sotschi einmal mehr die Verfolgerrolle der (funktionstüchtigen) Mercedes inne. Kimi …

Lewis Hamilton stand schon vor Ende des Qualifyings vor den Mikrofonen

Wieder Technikpech für Hamilton: Rosberg vor nächstem Sieg?

Erst kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu: Lewis Hamilton erlitt wie schon beim Großen Preis von China einen Schaden an der Antriebseinheit. Die ersten Vermutungen gehen stark in die …

Sebastian Vettel, Polesetter Nico Rosberg und Außenseiter Valtteri Bottas

Formel 1 Russland 2016: Wieder Qualifying-Pech für Hamilton!

Die Pechsträhne von Lewis Hamilton in der Saison 2016 reißt nicht ab: Im Qualifying zum Grand Prix von Russland in Sotschi erlitt der Weltmeister erneut einen technischen Defekt des …

Lewis Hamilton geht als Favorit in das Qualifying zum Grand Prix von Russland

Formel 1 Russland 2016: Hamilton Schnellster im Training

Lewis Hamilton (Mercedes) sicherte sich die Bestzeit im dritten Freien Training zum Grand Prix von Russland . Der zweimalige Sotschi-Sieger lieferte sich mit seinem Teamkollegen Nico Rosberg ein packendes …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo