Nico Rosberg bei Barcelona-Test: Red Bull hat Rückstand

, 01.03.2017

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg denkt trotz Stippvisite in der Box nicht an einen Rücktritt vom Rücktritt und spricht über das Kräfteverhältnis 2017

Der amtierende Weltmeister Nico Rosberg glaubt, dass sein Ex-Team Mercedes als Favorit in die Formel-1-Saison 2017 startet und Red Bull derzeit nicht auf Augenhöhe mit den Silberpfeilen ist: "Die scheinen ein bisschen weiter weg (als Mercedes und Ferrari; Anm. d. Red.) zu sein, aber vielleicht kommen sie noch ran."

Rosberg, derzeit "sowieso in Barcelona", nutzte die Gelegenheit am Mittwochmorgen, um am Circuit de Catalunya vorbeizuschauen und sich ein Bild von den neuen Autos zu machen. "Mercedes", sagt er, "macht einen starken Eindruck. Das war zu erwarten, weil sie einfach ein tolles Team sind. Und Ferrari momentan auch. Es gibt sicher Schlimmeres als einen Kampf Mercedes gegen Ferrari an der Spitze. Das wäre gut für den Sport."

Der 31-jährige "Frührentner" schlenderte in Barcelona durch die Boxengasse, hielt sich meistens bei seinem Ex-Team auf (als Mercedes-Markenbotschafter selbstverständlich) und genoss es, für seine Social-Media-Accounts nach Lust und Laune filmen zu dürfen. Der neue Formel-1-Eigentümer Liberty Media hatte kurz zuvor erklärt, dass Fahrer und Teams nun auch Bewegtbild direkt von der Rennstrecke verbreiten dürfen. Das war bisher aus Rechtegründen verboten.

"So cool, dass wir jetzt auch in der Boxengasse filmen dürfen. Das ist eine Revolution! Danke, Liberty Media! Das ist ein cooler erster Ansatz von Liberty, dass sie das auflockern", findet Rosberg - und zeigt sich generell begeistert von der "neuen" Formel 1: "Die neuen Autos sind richtige Monster, und so muss das auch sein. Die Fahrer müssen Gladiatoren in den Autos sein. Sie werden physisch absolut an ihre Grenzen gebracht."

Nachdem Lewis Hamilton bereits beklagt hatte, blaue Flecken an Stellen zu haben, an denen er bisher noch nie welche hatte, bestätigt auch Rosberg: "Die haben jetzt schon alle solche Schmerzen - und genau so muss es sein! Dass vielleicht mal ein Rennsieg von einem Fahrer verschenkt wird, weil er einfach absolut platt ist, weil am Ende des Rennens der Kopf und die Zunge raushängen." Insgesamt herrsche gerade "eine Riesenbegeisterung. Die Autos sehen auch mega aus."

Trotzdem bereut Rosberg seinen Schritt, seine aktive Formel-1-Karriere völlig überraschend beendet zu haben, nicht. Auch bei den Tests, seiner ersten Begegnung mit fahrenden Autos seit dem Saisonfinale 2016 in Abu Dhabi, hat sich daran nichts geändert: "Es gab nicht einen einzigen Moment, in dem ich gedacht hätte: 'Verdammt, ich sollte in diesem Auto sitzen!' Es war einfach interessant, das so zu realisieren - perfekt! Mir geht es gut. Es war definitiv der richtige Schritt für mich."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sebastian Vettel schaffte mit dem SF70-H in zwei Testtagen 260 Runden (1.243 km)

Ferrari bricht das Schweigen: Vettel ist zu Scherzen …

Nachdem Ferrari mit einer eigenwilligen Medienpolitik die Journalisten im Barcelona-Fahrerlager verärgerte, brach Sebastian Vettel am Mittwochabend endlich das kollektive Schweigen. Er konnte nach …

Sebastian Vettel hat die weicheren Reifenmischungen bislang verschmäht

Formel-1-Tests 2017: Vettel rückt Mercedes auf die Pelle!

Der Schlagabtausch zwischen Mercedes und Ferrari erlebte bei den Formel-1-Testfahrten in Barcelona am Mittwochnachmittag eine Fortsetzung. Zwar blieb die von Valtteri Bottas am Vormittag gesetzte Bestzeit …

Das Duell zwischen Mercedes und Ferrari bestimmt die Testfahrten 2017

Formel-1-Tests 2017: Mercedes lässt mit Fabelzeit …

Der "Kalte Krieg" zwischen Mercedes und Ferrari bei den Formel-1-Tests in Barcelona scheint ein Ende gefunden zu haben: Am Mittwochvormittag haben die Silberpfeile das Abtasten im Duell der Werksteams …

Valtteri Bottas dreht am Mittwoch erstmals richtig schnelle Runden im F1 W08

Mercedes: Ferrari bei Barcelona-Tests "sehr schnell"

Das für die Formel-1-Saison 2017 erneut favorisierte Mercedes-Team zeigt nach den ersten beiden Tagen der Wintertestfahrten in Barcelona Respekt vor dem Konkurrenten Ferrari. "Der Ferrari war an beiden …

Kimi Räikkönen trumpfte in Barcelona trotz gesundheitlicher Probleme auf

Formel-1-Tests 2017: Räikkönen sorgt für Ferrari-Bestzeit

Der Schlagabtausch zwischen Mercedes und Ferrari im Rahmen der Formel-1-Tests 2017 in Barcelona fand am Dienstagnachmittag seine Fortsetzung. Kimi Räikkönen drehte trotz leichter gesundheitlicher …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo