Nico Rosberg bleibt Mercedes 2017 als Botschafter erhalten

, 16.01.2017

Wie bereits angekündigt wird Nico Rosberg 2017 eine Rolle als Mercedes-Botschafter einnehmen - Erster Termin im neuen Jahr bereits am Dienstag in Genf

Nico Rosberg bleibt Mercedes auch nach seinem Rücktritt treu. Der amtierende Formel-1-Weltmeister wird in diesem Jahr zwar nicht mehr für die Silberpfeile fahren, doch immerhin bleibt er seinem Arbeitgeber als Botschafter erhalten. Dies gab das Team aus Brackley am Montag offiziell bekannt. Rosberg hatte bereits unmittelbar nach seinem Rücktritt im vergangenen Dezember erklärt, dass er Mercedes in dieser Rolle gerne vernunden bleiben möchte.

"Ich würde dem Sport sehr, sehr gern in irgendeiner Form erhalten bleiben, und sehr gern auch mit Mercedes in irgendeiner Form weitermachen", verriet Rosberg damals in einem Fan-Interview von 'Motorsport-Total.com'. Auch Teamchef Toto Wolff hatte damals bereits erklärt: "Er ist ein hervorragender Markenbotschafter, daher denke ich mir, dass wir das machen werden."

Den ersten Auftritt als Botschafter für seine "Rennsport-Familie", wie Rosberg Mercedes nennt, wird er bereits am Dienstag in Genf bei einem Sponsorentermin haben, an dem auch Ex-Teamkollege Lewis Hamilton teilnehmen wird. Die Silberpfeile verkündeten Rosbergs neue Funktion in einem Atemzug mit der Verpflichtung von Valtteri Bottas. Der Finne wird den Champion 2017 im Cockpit ersetzen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Vallteri Bottas tauscht das Williams-Shirt gegen eine Mercedes-Variante

Rosberg-Nachfolger fix: Mercedes holt Valtteri Bottas!

Valtteri Bottas wird in der kommenden Formel-1-Saison an der Seite von Lewis Hamilton für das Mercedes-Werksteam an den Start gehen. Der 27-Jährige wechselt vom Williams-Rennstall zu den …

Wird Mick Schumacher schon bald offiziell in roter Teamkleidung zu sehen sein?

Nach Mercedes: Auch Ferrari flirtet mit Mick Schumacher

"Es wäre gut für die Formel 1, wenn der Name Schumacher wieder vertreten wäre", ließ Formel-1-Boss Bernie Ecclestone kurz nach Jahreswechsel wissen. Damit spielt der Brite eindeutig auf …

MotoGP-Star Valentino Rossi nahm schon mehrmals in einem Formel-1-Boliden Platz

Alex Zanardi rät: Mercedes soll Valentino Rossi holen

Die Vergabe des zweiten Cockpits von Mercedes spitzt sich in den ersten Wochen des neuen Jahres zu. Valtteri Bottas gilt als der Wunschkandidat. Eigentlich stellt sich nur noch die Frage, wann der Finne als …

Paddy Lowe steht höchstwahrscheinlich vor einem Wechsel zu Williams

Offiziell: Paddy Lowe verlässt Formel-1-Team von Mercedes

Was am Dienstagmittag in der Formel 1 noch ein Gerücht war, wurde am frühen Abend zur Gewissheit: Paddy Lowe verlässt Mercedes. Das bestätigte der Rennstall nun offiziell. Er legt damit …

Bye Bye Brackley? Paddy Lowe soll Mercedes bereits verlassen haben

Medienberichte: Paddy Lowe hat Mercedes verlassen

Bereits seit Wochen wurde darüber spekuliert, nun melden mehrere britische Medien übereinstimmend, dass Technikchef Paddy Lowe Mercedes tatsächlich verlassen hat. Die Silberpfeile möchten …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW X7 Test: Lohnt sich der Kauf des Riesen-SUV?
BMW X7 Test: Lohnt sich der Kauf des Riesen-SUV?
Range Rover Evoque 2020 Test: Kann er in der Stadt überzeugen?
Range Rover Evoque 2020 Test: Kann er in der …
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo