Rosberg-Nachfolger fix: Mercedes holt Valtteri Bottas!

, 16.01.2017

Mercedes kauft Valtteri Bottas aus seinem Williams-Vertrag und setzt ihn 2017 an die Seite von Lewis Hamilton - Silberpfeil-Traum von Pascal Wehrlein zerplatzt

Valtteri Bottas wird in der kommenden Formel-1-Saison an der Seite von Lewis Hamilton für das Mercedes-Werksteam an den Start gehen. Der 27-Jährige wechselt vom Williams-Rennstall zu den Silberpfeilen und wird dort Nachfolger des Anfang Dezember zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg. Der Finne gilt als erfahrene Wunschlösung, um das Team 2017 nach Rosbergs Abgang zu stabilisieren.

Bottas setzt sich damit gegen hochrangige Konkurrenten durch. Beinahe jeder aktive Pilot habe sich nach Freiwerden des Cockpits beim bisherigen Branchenprimus gemeldet, wie man des Öfteren betonte, doch am Ende wollte Mercedes unbedingt Bottas, obwohl er noch bei Williams unter Vertrag stand und dort 2017 als Mentor von Rookie Lance Stroll fungieren sollte.

Dafür kaufte man den Mann aus Nastola, der bei Williams rund 5,5 Millionen Euro pro Jahr verdienen soll, aus seinem Vertrag und bot Williams im Gegenzug einen Rabatt auf die Mercedes-Kundenmotoren, mit denen das Team seit der Saison 2014 unterwegs ist. Zwar lehnte Williams zunächst ab, doch schnell öffnete man einem Wechsel die Tür, falls man einen passenden Ersatz für Bottas finden würde - was man in Felipe Massa getan hat, wie Williams bestätigt hat.

Die Entscheidung für den Finnen ist vor allem für einen Mann ein herber Rückschlag: Pascal Wehrlein. Der Deutsche hatte sich große Hoffnungen auf den Sprung zu Mercedes gemacht, wo er bereits einige Testfahrten unternommen hatte, doch am Ende entschied sich das Team gegen ihn. Immerhin bleibt ihm der Platz beim Sauber-Team, für das er 2017 an den Start gehen wird, wie heute Vormittag bekannt wurde.

Überraschend kommt die Verpflichtung von Bottas nicht, denn über sein Management hegt er gute Kontakte zu Motorsportchef Toto Wolff. Der Österreicher ist neben Didier Coton und Mika Häkkinen zu einem Drittel an seinem Management beteiligt und hätte dadurch im Grunde nun einen Interessenskonflikt. Doch Aufsichtsratsvorsitz Niki Lauda hatte unlängst betont, dass es keinen Verstoß gegen das Compliance-Reglement von Mercedes geben würde: "Dann kann er nicht sein Manager sein und auch nichts kassieren oder sonst was. Das ist ganz klar geklärt", so der Österreicher bei 'ServusTV'.

Valtteri Bottas fährt 2017 seine bereits fünfte Saison in der Formel 1. Der Finne stieg 2013 mit Williams auf, wo er bis jetzt blieb. In seiner Formel-1-Vita stehen bislang neun Podestplätze, auf seinen ersten Sieg wartet er noch. Vor der Königsklasse wurde er unter anderem Meister in der GP3-Serie und der Formel Renault 2.0, zudem gewann er zweimal das Formel-3-Masters in Zandvoort.

Ein ausführlicher Artikel und erste Reaktionen in Kürze an dieser Stelle!

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Neue Aufgabe: Nico Rosberg ist ab sofort offizieller Botschafter für Mercedes

Nico Rosberg bleibt Mercedes 2017 als Botschafter erhalten

Nico Rosberg bleibt Mercedes auch nach seinem Rücktritt treu. Der amtierende Formel-1-Weltmeister wird in diesem Jahr zwar nicht mehr für die Silberpfeile fahren, doch immerhin bleibt er seinem …

Wird Mick Schumacher schon bald offiziell in roter Teamkleidung zu sehen sein?

Nach Mercedes: Auch Ferrari flirtet mit Mick Schumacher

"Es wäre gut für die Formel 1, wenn der Name Schumacher wieder vertreten wäre", ließ Formel-1-Boss Bernie Ecclestone kurz nach Jahreswechsel wissen. Damit spielt der Brite eindeutig auf …

MotoGP-Star Valentino Rossi nahm schon mehrmals in einem Formel-1-Boliden Platz

Alex Zanardi rät: Mercedes soll Valentino Rossi holen

Die Vergabe des zweiten Cockpits von Mercedes spitzt sich in den ersten Wochen des neuen Jahres zu. Valtteri Bottas gilt als der Wunschkandidat. Eigentlich stellt sich nur noch die Frage, wann der Finne als …

Paddy Lowe steht höchstwahrscheinlich vor einem Wechsel zu Williams

Offiziell: Paddy Lowe verlässt Formel-1-Team von Mercedes

Was am Dienstagmittag in der Formel 1 noch ein Gerücht war, wurde am frühen Abend zur Gewissheit: Paddy Lowe verlässt Mercedes. Das bestätigte der Rennstall nun offiziell. Er legt damit …

Bye Bye Brackley? Paddy Lowe soll Mercedes bereits verlassen haben

Medienberichte: Paddy Lowe hat Mercedes verlassen

Bereits seit Wochen wurde darüber spekuliert, nun melden mehrere britische Medien übereinstimmend, dass Technikchef Paddy Lowe Mercedes tatsächlich verlassen hat. Die Silberpfeile möchten …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo