Nico Rosberg: Das würde er Lewis Hamilton als Manager raten

, 29.11.2017

Nico Rosberg als Manager von Ex-Rivale Lewis Hamilton? Sehr graue Theorie, doch der Deutsche verrät, wie er versuchen würde, den Weltmeister zu unterstützen

Seine aktive Karriere hat Nico Rosberg vor fast genau einem Jahr beendet. Mittlerweile konzentriert sich der Formel-1-Weltmeister von 2016 auf andere Dinge, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Schlagzeilen machte er zuletzt unter anderem als neuer Manager von Robert Kubica. Die Kollegen von 'Sky Sports F1' hat das zu einem kleinen Gedankenspiel angeregt. Was wäre eigentlich, wenn Rosberg seinen Ex-Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton irgendwann managen würde ...?

Rosberg lässt sich auf das Spielchen ein und antwortet auf die Frage, wie er Hamilton als Manager weiterhelfen könnte, dass er am turbulenten Privatleben des neuen Champions ansetzen würde. "Vielleicht könnte man sich diesen Bereich einmal ansehen und ein kleines bisschen Ruhe hereinbringen. Das könnte ihm noch ein paar Prozent mehr geben - aber ich weiß es nicht", so Rosberg.

Denn von außen hatte man bisher nicht den Eindruck, dass Hamiltons Rockstar-Lebensstil einen negativen Einfluss auf seine Arbeit hat. "Er ist auf einem unglaublichen Level", weiß auch Rosberg und gesteht: "Er scheint darin aufzugehen [...] Für ihn funktioniert es." Ohnehin dürfte es sehr unwahrscheinlich sein, dass es auf dieser Ebene jemals zu der Paarung Rosberg/Hamilton kommen wird.

"Ich bin mir nicht sicher, ob er das möchte", erklärt Rosberg mit einem Lachen, auch wenn er ergänzt, dass er nicht ausschließt, dass die beiden in Zukunft wieder ein freundschaftliches Verhältnis aufbauen könnten. Das werde allerdings "einige Zeit dauern." Und billig wären Rosbergs Dienste wohl auch nicht. Auf die Frage, ob er Hamilton managen würde, wenn er zehn Prozent aller Einnahmen bekäme, erklärt er mit einem Augenzwinkern: "Ich mache es nur für 20 Prozent!"

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Noch ist es eine Konzeptstudie: Sieht so ähnlich der neue Sauber-Renner aus?

Formel 1 2018: Alfa Romeo wird Sauber-Hauptsponsor

Die Sauber-Mannschaft wird in der Formel-1-Saison 2018 auf den Namen "Alfa Romeo Sauber F1 Team" hören. Das neue Sponsoring gaben die Schweizer am Mittwochvormittag in einer Pressemitteilung bekannt. Damit …

Robert Kubica darf am Mittwoch nochmal einen Halbtag im Williams testen

Robert Kubica: Zu langsam für ein Formel-1-Comeback?

Robert Kubicas Rückkehr in die Formel 1 ist am ersten Tag der Pirelli-Tests in Abu Dhabi nicht wahrscheinlicher geworden. Die Analyse seiner Rundenzeiten bestätigen das, was Renault-Ingenieure hinter …

Die Chemie stimmt zwischen Lewis Hamilton und Toto Wolff

Hamilton & Mercedes: Startschuss für Vertragsverhandlungen

Bereits im Sommer hat Lewis Hamilton zumindest laut Aussage von Niki Lauda beim Mercedes-Team um eine vorzeitige Vertragsverlängerung gebeten. Ein paar Monate später sollen nun die Verhandlungen beginnen. …

Robert Kubica drehte am Dienstag in Abu Dhabi 100 Runden im Williams FW40

Robert Kubica: "Fahre nicht mit einer Hand"

Robert Kubica hat seine ersten Erfahrungen am Steuer des 2017er Williams-Boliden gesammelt. Am Dienstag, dem ersten von zwei Tagen des Pirelli-Reifentests der Formel 1 auf dem Yas Marina Circuit in Abu …

Robert Kubica absolvierte einen problemlosen Testtag

Robert Kubica: 100 Runden für Williams in Abu Dhabi

Williams setzt beim Reifentest der Formel 1 in Abu Dhabi auf die Dienste von Robert Kubica, der gute Chancen auf das vakante Cockpit des Traditionsteams hat. Der Pole absolvierte in seinem ersten Einsatz …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car Awards 2019: Deutsche Dominanz - die Finalisten
World Car Awards 2019: Deutsche Dominanz - die …
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als der Vorgänger?
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als …
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo