Nico Rosberg: Keine Hamilton-Tipps für Nachfolger Bottas...

, 02.02.2017

Nico Rosberg möchte im Silberpfeil-Duell zwischen Lewis Hamilton und Valtteri Bottas neutral bleiben - Die "Geheimnisse" des Ex-Champions wird er nicht verraten

Vier Jahre lang musste sich Lewis Hamilton bei Mercedes mit seinem Teamkollegen Nico Rosberg duellieren. 2017 ist damit nun Schluss. Weil Rosberg seine Karriere nach dem Titelgewinn im vergangenen Jahr völlig überraschend beendete, mussten sich die Silberpfeile einen neuen Fahrer suchen - die Wahl fiel auf Valtteri Bottas. Nun erwarten die Formel-1-Fans vor der neuen Saison mit Spannung, wie sich der Finne im Duell mit dem dreimaligen Weltmeister schlagen wird.

Während Niki Lauda gegenüber 'Sport Bild' zuletzt betonte, dass Bottas "mindestens so gut" wie Rosberg sei, sind sich viele Zuschauer da nicht so sicher. Im Rahmen des SPOBIS 2017 in Düsseldorf hat der zurückgetretene Weltmeister nun verraten, dass sein Nachfolger ihn bereits "um ein Gespräch gebeten" habe. Möglicherweise, um ihm im Kampf mit Hamilton ein paar Tipps zu geben?

"Ich werde keine Geheimnisse über Lewis verraten", winkt Rosberg mit einem Lachen ab. Obwohl er seinen ehemaligen Teamkollegen "sehr gut" kenne, wolle er sich im Duell der beiden "neutral" verhalten. In seiner neuen Rolle als Mercedes-Botschafter ist das sicher nicht die schlechteste Einstellung. Für ein unverfängliches Gespräch werde er Bottas aber natürlich trotzdem zur Verfügung stehen.

Die Leser von 'Motorsport-Total.com' zweifeln übrigens daran, dass der Finne Hamilton in seiner ersten Mercedes-Saison das Wasser reichen kann. Bei einer Umfrage mit mehr als 2.000 abgegebenen Stimmen gaben mehr als zwei Drittel (66,9 Prozent) der Teilnehmer an, dass sie Bottas bei den Silberpfeilen als klare Nummer zwei sehen. Weniger als ein Drittel (33,1 Prozent) traut dem 27-Jährigen die Überraschung zu, Hamilton zu schlagen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Bei mäßigem Wetter spulte Giovinazzi seine ersten Formel-1-Runden ab

Giovinazzi testet alten Ferrari: "Wundervolles Gefühl"

Seit Dezember vergangenen Jahres gehört der italienische Nachwuchspilot Antonio Giovinazzi zum Formel-1-Kader von Ferrari. Für die Saison 2017 wurde der 23-Jährige, der den Kampf um die …

Schwergewichte mit hohem Tempo: Die Formel 1 mit den breiten 2017er-Pneus

Saison 2017: Formel-1-Autos werden nochmals schwerer

Die Formel 1 soll zur Saison 2017 schneller, spektakulärer und nochmals etwas lauter werden. Gleichzeitig jedoch wird das Minimalgewicht der Fahrzeug erneut angehoben. Nach einem Beschluss der FIA …

Maurizio Arrivabenes Ferrari tut sich in der Hybridära deutlich schwerer als Mercedes

Streitpunkt Motor: Toto Wolff will am Hybridantrieb …

Der Aufschrei vieler Fans war groß, als in der Formel 1 im Jahr 2014 die neuen 1,6-Liter-V6-Turbomotoren eingeführt wurden. Die Hybridantriebe waren vielen Zuschauern zu leise, die Regeln zu …

Der Schutzbügel Halo kommt bei vielen Formel-1-Fahrern nicht gut an

Medienbericht: Formel-1-Fahrer votieren gegen Halo

Die Einführung des Cockpit-Schutzbügels Halo in der Formel 1 steht auf der Kippe. Einem Bericht von 'auto, motor und sport' zu Folge soll sich bei einer Umfrage des Automobilweltverbands FIA eine …

Paddy Lowe steigt bei Williams ins Management des Teams ein

Formel 1 2017: Paddy Lowe fängt im März bei Williams an

Der Wechsel von Paddy Lowe in der Formel 1 von Mercedes zu Williams wird immer konkreter. Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' wird der ehemalige Technikchef des Weltmeisterteams am 1. März …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als der Vorgänger?
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als …
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR: So kommt die Straßenversion
VW Golf GTI TCR: So kommt die Straßenversion
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo