Nico Rosberg sicher: Mercedes in Melbourne in Topform

, 01.03.2015

Nico Rosberg macht sich nach seiner Wochenbestzeit freudestrahlend auf den Weg nach Australien, wo es Mercedes "auf den Punkt bringen" wird, ist er überzeugt

Wer gedacht hatte, dass Mercedes die Katze am letzten Tag der Testfahrten in Barcelona noch einmal aus dem Sack lassen würde, der sah sich am heutigen Sonntag getäuscht. Die Silberpfeile ließen es heute ruhig angehen, was die Performance betrifft, und begnügten sich mit Setuparbeiten. Daher ist der siebte Platz für Nico Rosberg (+2,123 Sekunden) zum Abschluss ohne wirkliche Aussagekraft.

Dafür lief der F1 W06 Hybrid wieder einmal absolut zuverlässig. 148 Runden sprechen dafür, dass Mercedes für den Saisonauftakt in Melbourne gerüstet ist. "Das war ein guter Tag" freut sich Rosberg am Abend. "Insgesamt waren es sehr interessante Testfahrten hier in Barcelona. Wir haben einige mechanische Setupveränderungen am Auto vorgenommen, die für mich sehr interessant waren", beschreibt er seinen Arbeitstag.

Zum Abschluss des Winters packte Mercedes noch einmal eine ganze Palette an abgehakten Aufgaben auf den Erledigt-Stapel - inklusive Startübungen und Longruns auf weichen Reifen. All diese Dinge sind im Hinblick auf den Auftakt in Melbourne in zwei Wochen wichtig: "In Melbourne werden wir mit den weichen Reifen fahren und es wird eine Herausforderung, richtig mit ihnen umzugehen. Darauf müssen wir achten", sagt Rosberg.

Für das erste Rennen im Albert Park gelten die Silberpfeile nach ihren Auftritten als der große Favorit. Der Bolide läuft zuverlässig, zudem finden sich Rosberg und Teamkollege Hamilton auf den beiden Spitzenrängen der Wochenwertung wieder, in der übrigens der Deutsche mit 0,230 Sekunden Vorsprung die Nase vorne hat - ein psychologischer Vorteil im teaminternen Kampf? "Ich bin glücklich, der Schnellste zu sein. Das ist besser, als nicht der Schnellste zu sein", grinst Rosberg vielsagend.

"Natürlich ist das nicht viel wert. aber es gibt dir ein gewisses Extra. Deswegen ist es immer nützlich", so der Wiesbadener weiter. Mercedes dürfte es egal sein, welcher seiner Piloten die Nase am Ende vorne haben wird, hauptsache ein Mercedes ist am Ende vorne. Die Chancen dafür stehen nach dem "großartigen Winter", O-Ton Rosberg, nicht schlecht. Man konnte sein Testprogramm durchziehen und dadurch schon viel an Performance aus dem Auto ziehen. "Wir wissen, was zu tun ist", sagt Rosberg und gibt der Konkurrenz etwas zum Denken: "Darum bin ich sicher, dass wir es in Melbourne auf den Punkt bringen werden!"

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Fährt die Formel 1 2015 in Deutschland oder nicht?

Deutschland-Grand-Prix: Mercedes versucht zu helfen

Am 19. Juli 2015 soll die Formel 1 den Großen Preis von Deutschland austragen. Doch ob das Rennen tatsächlich stattfindet und wenn ja auf welcher Rennstrecke, das steht gut vier Monate vor dem …

Ob DTM oder Formel 1: Pascal Wehrlein ist die Allzweckwaffe von Mercedes

Pascal Wehrlein: Von Mercedes für den Ernstfall ausgebildet

Mit 20 Jahren hatte es Pascal Wehrlein geschafft: In der vergangenen Woche durfte der junge Deutsche bei offiziellen Testfahrten im begehrtesten Formel-1-Cockpit der Welt sitzen. Weil die Stammpiloten Lewis …

Nico Rosberg absolvierte seine beste Runde auf der weichen Pirelli-Mischung

Nach Formel-1-Testbestzeit: Von Mercedes kommt noch mehr

Nico Rosberg hat am zweiten Tag der letzten Formel-1-Testwoche in Barcelona erstmals angedeutet, was mit dem neuen Mercedes W06 möglich ist. Auf Soft-Reifen von Pirelli markierte der Deutsche am …

Romain Grosjean war schnell, aber ist Lotus wirklich so stark wie es scheint?

Formel-1-Tests 2015 Barcelona: Lotus bellt, Mercedes beißt

Der Abschluss des zweiten von drei Formel-1-Wintertests in Barcelona wurde durch den rätselhaften Unfall Fernando Alonsos überschattet. Der Abtransport des letztlich unverletzten Spaniers in einem …

Sebastian Vettel lässt sich von verfrühter Euphorie nicht anstecken

Vettel warnt Tifosi: "Mercedes hat Latte sehr, sehr …

Mercedes Glanzleistungen der Saison 2014 haben bei der Konkurrenz Eindruck hinterlassen. So viel Eindruck, dass Sebastian Vettel sich nicht von der Euphorie anstecken lässt, die nach dem gelungenen …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo