Niki Lauda auch 2016 Formel-1-Experte bei RTL

, 11.02.2016

Entgegen Spekulationen um seine Ablösung wird Niki Lauda auch 2016 für den deutschen TV-Sender RTL als Formel-1-Experte tätig sein

Mit seinem seit vielen Jahren bewährten Personal geht der deutsche TV-Sender RTL in die Formel-1-Saison 2016. Dazu wird auch weiterhin Niki Lauda gehören. Der Aufsichtsrats-Chef des Formel-1-Teams Mercedes wird an der Seite von Moderator Florian König als Experte tätig sein. Zuvor war darüber spekuliert worden, sein Engagement bei RTL könne dem Rotstift zum Opfer fallen. Kommentiert werden die Rennen weiterhin von Heiko Wasser und Christian Danner, als Boxengassenreporter ist wie gehabt Kai Ebel im Einsatz.

Unverändert bleiben auch die Regel-Sendezeiten: Am Samstag zeigt RTL eine Stunde vor dem Beginn des Qualifyings das dritte Freie Training und die Vorberichterstattung im Countdown. Die Nachberichterstattung endet 15 Minuten nach dem Ende des Qualifyings. Am Rennsonntag beginnt der Countdown eine Stunde vor dem Start, Siegerehrung und Highlights enden 30 Minuten nach der Zieldurchfahrt.

Das Jahr 2016 ist für den TV-Sender aus Köln eine Jubiläumssaison, denn RTL blickt auf 25 Jahre Formel 1 zurück. Schon von 1984 bis 1988 wurden die Formel 1-Läufe live und in voller Länge bei dem gerade gegründeten Privatsender übertragen. Nach einer kurzen Pause stieg RTL am 7. Juli 1991 mit dem Grand Prix von Frankreich wieder in die Live-Übertragung ein - seither wurden ohne Unterbrechung alle 429 Rennen in Deutschland live und exklusiv im frei empfangbaren TV übertragen.

Experte Niki Lauda ist davon überzeugt, dass sich die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg in dieser Saison auf einen harten Kampf gegen Ferrari-Ass Sebastian Vettel einstellen müssen. "Dass Vettel schnell Auto fahren kann, darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Dass er hungrig ist nach Erfolg und ein Team antreiben kann, darüber auch nicht", wird Lauda von 'rtl.de' zitiert. "Vettel ist ein gefährlicher Gegner."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Nico Hülkenberg will 2016 das gesamte Jahr über vorn mitkämpfen

Hülkenberg: Müssen von Beginn an konkurrenzfähig sein

Nach einem schwachen Saisonstart wurde das Force-India-Team in der Formel-1-Saison 2015 zu einer ernstzunehmenden Kraft in der zweiten Saisonhälfte. Die B-Version des VJM08 stach ab dem Großen …

Knurriger Verhandlungspartner, wenn es um das Geld geht: Helmut Marko

Helmut Marko moniert Formel-1-Gehälter: "Piloten …

Die Zeiten der Formel-1-Rekordgehälter im Stile eines Michael Schumacher sind vorbei. Dennoch verdienen die Stars der Königsklasse Jahr für Jahr ein Vermögen: Bei Lewis Hamilton ist von …

Renault-Testfahrerin Carmen Jorda lässt sich den Angriff des Ex-Testers nicht bieten

Renaults Blondine kontert Verbalattacke: "Wer ist Sörensen?"

Renault-Entwicklungsfahrerin Carmen Jorda wehrt sich gegen die Verbalattacke von Ex-Lotus-Testpilot Marco Sörensen. "Ich weiß nicht mal, wer das ist", sagt die hübsche Blondine der …

Pascal Wehrlein hat mit Manor zunächst die eigene Entwicklung im Visier

Dank Schumacher und DTM-Titel: Wehrleins Traum wird wahr

Als Manor am Mittwochmittag die Verpflichtung Pascal Wehrleins für die Saison 2016 bekanntgab , saß der frisch gebackene Formel-1-Pilot längst in der Fabrik in England - und hatte ein ganz …

Pascal Wehrlein hat sich ein Cockpit bei Manor geangelt

Hohe Ziele: Wehrlein will mit Manor in die Punkte

Manor Racing hat Pascal Wehrlein als Einsatzpilot bestätigt. Wie von 'Motorsport-Total.com', heute Morgen vermeldet, setzt der Rennstall 2016 auf die Dienste des Mercedes-Proteges. Wehrlein wird neben …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo