Offiziell: Williams auch 2015 mit Bottas und Massa

, 07.09.2014

Bei Williams bleibt alles beim Alten: Valtteri Bottas hat seinen Vertrag verlängert und bildet somit auch 2015 mit Felipe Massa ein Gespann (Artikel-Update)

Wenig überraschend hat Williams heute offiziell bekannt gegeben, auch 2015 mit Valtteri Bottas und Felipe Massa an den Start zu gehen. Das Team lud um 10:15 Uhr in der Hospitality in Monza zum Medientermin und bestätigte die beiden Fahrer.

Massa hatte ohnehin schon beim Festival of Speed in Goodwood verraten, dass sein Vertrag bis Ende 2016 läuft, während Bottas theoretisch wechseln hätte können. Aber Gerüchte über Interesse seitens McLaren erhärteten sich nicht, und weil Williams sportlich ohnehin im Aufwind ist, bleibt auch der Finne im Team.

Dass 2016 Plätze bei den Topteams frei werden könnten, ist ihm bewusst, aber: "Ich habe gute Jungs hinter mir, die über diese Dinge nachdenken. So weit sollte ich nicht vorausplanen", sagt Bottas. "Ich konzentriere mich auf dieses Jahr, danach auf nächstes Jahr. Dann sehen wir weiter. Dieses Team ist glaube ich noch nicht an seinem Höhepunkt. Die Richtung stimmt. Ich glaube, es geht noch besser."

Bottas' Karriere wird von Aces Management betreut, einer Firma, an der unter anderem Toto Wolff und Mika Häkkinen beteiligt sind und die von Didier Coton geführt wird. Wolff hält auch weiterhin Aktien am Williams-Team. Massa wiederum könnte seine Karriere nach mehr oder weniger erfolgreichen Ferrari-Jahren bei Williams ausklingen lassen.

"Ich genieße meine Zeit bei Williams, fühle mich wohl hier", sagt Massa. "Williams ist ein ikonischer Name im Motorsport und ich bin sehr stolz, für dieses Team zu fahren. Dieses Jahr fangen wir an, unser wahres Potenzial zu zeigen, und dass wir uns während der Saison so stark weiterentwickeln, ist für die Zukunft ermutigend."

"Ich bin jetzt schon seit fünf Jahren bei Williams", ergänzt Bottas, "und wir entwickeln uns gemeinsam weiter. Das ist ein schönes Gefühl. Dieses Jahr haben wir große Schritte gemacht. Frank und Claire setzen großes Vertrauen in mich. Dafür bin ich sehr dankbar. Felipe und ich arbeiten gut zusammen. Diese frühe Bekanntgabe hilft uns dabei, uns auf die Entwicklung des FW36 und des FW37 zu konzentrieren."

Und Teamchef Frank Williams sagt: "Mit Felipe zu arbeiten, ist sehr angenehm, denn er kombiniert Geschwindigkeit und jede Menge Erfahrung. Dass Valtteri ein besonderes Talent ist, wissen wir schon seit Jahren, und mit dem FW36 haben wir ihm ein Auto gebaut, mit dem er sein Können demonstrieren kann."

"Das Team erlebt eine stark verbesserte Saison 2014. Das Können der Fahrer und ihr Feedback sind elementar dafür", erklärt er. "Diese Bekanntgabe verleiht uns Stabilität für 2015, aber natürlich konzentrieren wir uns zunächst darauf, das Potenzial des FW36 in den verbleibenden sieben Rennen dieser Saison zu maximieren."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Nützt alles nichts: Trotz Kampf musste Sebastian Vettel Ricciardo ziehen lassen

Vettel unterliegt Ricciardo erneut: Die Taktik war's...

Auch wenn es am Anfang nicht so aussah, so gab es bei Red Bull am Ende doch wieder das Bild, an das sich die Fans in dieser Saison schon gewöhnen mussten: Sebastian Vettel kam hinter seinem Teamkollegen …

Fernando Alonso fiel erstmals seit dem zweiten Rennen 2013 wieder aus

Alonso hadert mit ERS-Problem - ausgerechnet in Monza

Für Ferrari war der Große Preis von Italien ein Heimspiel zum Vergessen. Kimi Räikkönen kam über Platz neun nicht hinaus, Fernando Alonso fiel nach einem technischen Defekt an …

Auch ein verkorkster Start konnte Lewis Hamilton in Monza nicht stoppen

Monza: Hamilton siegt nach Rosberg-Patzer

Das traditionsreiche Rennen in Monza war das letzte Europa-Rennen der Formel-1-Saison 2014. Den Sieg beim Großen Preis von Italien sicherte sich Lewis Hamilton, obwohl er am Start wegen technischer …

Rosberg und Hamilton sollten genau hingehört haben, als es Direktiven gab

Hamilton & Rosberg: Rabauken aus der ersten Reihe

Der Italien-Grand-Prix am Sonntag ist Rennen eins nach dem belgischen Flügelsalat - oder anders ausgedrückt: die Bewährungsprobe für Lewis Hamilton, Nico Rosberg und die neue, alte Maxime …

Lewis Hamilton sichert sich die Pole für den Grand Prix von Italien in Monza

Pole in Monza: Hamilton schlägt zurück

Lewis Hamilton gibt auf der Strecke die beste Antwort auf den aus seiner Sicht unglücklich verlaufenen Grand Prix von Belgien vor zwei Wochen. Der Mercedes-Pilot sicherte sich in Monza seine erste …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo