Privatsponsor: Warum Hamilton bei den Barcelona-Tests fehlte

, 20.05.2016

Verpflichtungen für ein Kosmetikunternehmen hinderten den Briten daran, wie Nico Rosberg an der Strecke zu bleiben - Jetzt kann er 2016 gar nicht mehr testen

Mercedes macht eine "private Sponsorenverpflichtung" dafür verantwortlich, dass Lewis Hamilton bei den Formel-1-Testfahrten in dieser Woche in Barcelona nicht am Steuer seines Silberpfeils saß. Wie es am Freitag auf Nachfrage von 'Motorsport-Total.com' heißt, sei die Sache lange im Vorfeld geplant gewesen und sportlich kein Nachteil - obwohl der Weltmeister in diesem Jahr nun gar nicht mehr Probe fahren darf. Mercedes muss beim letzten Test in Silverstone auf den Nachwuchs bauen.

Gerüchte aus Italien, Hamilton hätte nach dem Mercedes-Crash beim Spanien-Grand-Prix die Tests geschwänzt, um schneller zu den Filmfestspielen nach Cannes zu reisen, verweisen die Stuttgarter in das Reich der Fabeln. Obwohl der Brite tatsächlich auf dem Roten Teppich unterwegs war, erfüllte er in Südfrankreich zuvor Verpflichtungen für das Kosmetikunternehmen L'Oreal.

Damit nahm er sich die Chance, den W07 im Jahre 2016 nochmals zu testen. Der Grund: Mercedes setzte am Dienstag Nico Rosberg ins Auto. Am Mittwoch sprang das bei Manor geparkte Toptalent Pascal Wehrlein ein, um als routinierter Fahrer neue Teile zu evaluieren. Bei vier Testtagen während der Saison (zwei in Barcelona, zwei im Juli in Silverstone) müssen laut Regeln aber an mindestens zwei Tagen Nachwuchspiloten ans Steuer, die maximal zwei Grands Prix bestritten haben.

Hamilton hatte schon im vergangenen Jahr auf Testfahrten im laufenden Rennbetrieb verzichtet. Erster Kandidat auf die Rolle des Ersatzmannes in Großbritannien ist Mercedes-DTM-Pilot und der als Testfahrer an Renault ausgeliehene Esteban Ocon, der ursprünglich für Mittwoch eingeplant war. Der junge Franzose hat bisher noch keinen offiziellen Formel-1-Test bestritten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Dietrich Mateschitz und Helmut Marko wollen Charaktere für den Rennstall

Hamiltons Partyeskapaden wären bei Red Bull "in Ordnung"

Auch wenn Lewis Hamilton mit seinem Jetset-Leben, als Dauergast auf roten Teppichen und mit wechselnden Affären - die ihm zumindest britische Boulevardblätter nachsagen - einen Farbtupfer in das …

Jenson Button und Fernando Alono wollen in Monaco noch besser abschneiden

McLaren-Honda: Liegt eine Monaco-Sensation in der Luft?

Nach dem immer noch mäßigen Auftritt in Barcelona mit einem neunten Rang für Jenson Button blickt McLaren-Honda positiv auf die kommenden Formel-1-Rennen. Vor allem beim anstehenden Grand …

In Barcelona kämpfte Sebastian Vettel rundenlang mit Daniel Ricciardo

Sebastian Vettel freut sich auf Monaco: "Unsere Chance"

Die Formel 1 bereitet sich derzeit auf den Grand Prix von Monaco 2016 vor. Bei der Jagd durch die Straßen des Fürstentums steht vor allem Ferrari unter Druck. Firmenboss Sergio Marchionne fordert …

Sebastian Vettel und Nico Rosberg: 2017 Teamkollegen bei Ferrari?

Nico Rosberg & Ferrari: Was ist dran am …

Die "Silly Season" schickt zu Beginn der Europasaison in der Formel 1 traditionell ihre ersten Vorboten, und das ist auch im Jahr 2017 nicht anders. Jenson Button wird schon zu Williams geschrieben, Stoffel …

Daniel Ricciardo durfte in Barcelona erstmals den neuen Motor ausprobieren

Ricciardo: Neuer Renault-Motor "definitiv" ein Fortschritt

Mit großer Spannung wurde am Dienstag in Barcelona die Premiere der neuen Ausbaustufe des Renault-Antriebs erwartet. Bis zu 35 PS mehr soll der überarbeitete Motor liefern. Red-Bull-Pilot Daniel …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo