Punkte für Superlizenz: Formel-Renault-Titel reicht nicht aus

, 06.01.2015

Wer Formel 1 fahren will, der braucht Erfolg: GP3- und WSbR-Titel reichen durch neuen Punkteschlüssel nicht mehr aus

Die Verpflichtung von Max Verstappen hat in der Formel 1 große Wellen geschlagen. Mit gerade einmal 17 Jahren und nach einer Saison im Formelsport wird der Niederländer in der kommenden Saison bei Toro Rosso in der Formel 1 debütieren, was einige kritische Stimmen über die nötige Reife für die Königsklasse mit sich gebracht hat. Der Automobilweltverband FIA hat daher für 2016 neue Regeln für die Superlizenz eingeführt.

Ab der übernächsten Saison muss ein Formel-1-Pilot mindestens 18 Jahre alt sein, eine gültige Fahrerlaubnis besitzen, und ein gewisses Level an Erfahrung und Erfolg in Juniorkategorien aufweisen können. Während die ersten beiden Punkte klar definiert sind, lässt sich über den dritten Punkt durchaus streiten. Doch um auch da keine Unstimmigkeiten zuzulassen, wurde nun ein spezieller Punkteschlüssel festgelegt, den 'italiaracing.net' veröffentlicht hat.

Demnach wäre der dritte Platz in der Formel-3-Europameisterschaft, den Max Verstappen 2014 holte, nicht mehr genug, um sich für die Superlizenz zu qualifizieren. 20 Punkte hätte der Niederländer damit auf sein Konto gebracht, und hätte damit erst einmal die Hälfte der nötigen 40 Zähler erreicht. Europameister Esteban Ocon hätte die 40 Zähler mit seinem Titel hingegen zusammenbekommen, genauso wie der Meister der LMP1-Klasse in der WEC und der Meister der IndyCar-Serie.

In der GP2 würde sogar der zweite Rang reichen, um die 40 Zähler zu bekommen, Jolyon Palmer bekommt als Meister gar 50 Zähler auf sein Konto. Pech hingegen hätte der neue Red-Bull-Pilot Daniil Kwjat gehabt: Sein Titel in der GP3-Serie hätte ihm nur 30 Punkte gebracht, womit er sich alleine keine Superlizenz verdient hätte. Doch durch frühere Erfolge in der Renault-World-Serie hätte sich auch der Russe eine Lizenz erfahren - wenn auch haarscharf um zwei Pünktchen. Eng wäre es auch für Kevin Magnussen geworden, denn auch der Titel in der Renault-World-Serie (30 Punkte) ist allein keine Superlizenz wert. Zum Glück besitzt auch der Däne Vorerfahrung aus der Formel 3.

Die meisten Punkte werden dafür übrigens in der neuen Formel 2 verteilt werden. Wer es in dieser Serie unter die besten Drei schafft, der hat seine Lizenz automatisch sicher - dem Sieger winken nämlich sogar 60 Punkte für die Superlizenz.

Der Punkteschlüssel in der Übersicht

Formel 2

60 - 50 - 40 - 30 - 20 - 10 - 8 - 6 - 4 - 3

GP2

50 - 40 - 30 - 20 - 10 - 8 - 6 - 4 - 3 - 2

Formel-3-EM, WEC (LMP1), IndyCar

40 - 30 - 20 - 10 - 8 - 6 - 4 - 3 - 2 - 1

GP3, Formel Renault 3.5

30 - 20 - 15 - 10 - 7 - 5 - 3 - 2 - 1

SuperFormula (ehemals Formel Nippon)

20 - 15 - 10 - 7 - 5 - 3 - 2 - 1

Nationale Formel-3-Serien, Formel 4

10 - 7 - 5 - 2 - 1

Formel Renault 2.0 (ALPS, Eurocup, NEC)

5 - 3 - 1

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Für Lotus verlief die Saison 2014 alles andere als optimal

Grosjean: Renault hat in diesem Jahr "versagt"

Trotz der schwierigen Wintertestfahrten Anfang des Jahres konnte Renault gegen die übermächtigen Mercedes drei Grands Prix gewinnen. Dieses Kunststück gelang im Gegensatz dazu Ferrari nicht. …

Mario Illien soll mit seinem Know-how Renault auf die Sprünge helfen

Red Bull glücklich über Mario Illiens Kooperation …

Auf der Suche nach angeblich mehr als 50 PS und rund 15 Kilogramm, die auf Branchenführer Mercedes fehlen, hat Renault die Firma des Schweizer Motorenbauers Mario Illien, Ilmor, engagiert. Sehr zur …

Der Mercedes-Antrieb war 2014 ein entscheidender Leistungsvorteil

Turbo-Trick: Kupfert Renault von Mercedes ab?

In der Formel-1-Szene ist man sich einig, dass Mercedes 2014 einen den Konkurrenzprodukten von Ferrari und Renault überlegenen Antrieb hatte. Das war eines der Erfolgsgeheimnisse der Werks-Silberpfeile, …

Renault hat sich das Vettel-Auto angesehen: Der Motor ist hinüber

Strafe droht: Renault hat schlechte Nachrichten für Vettel

Es hatte sich schon vor geraumer Zeit angedeutet, doch nun ist es gewiss: Sebastian Vettel muss noch in diesem Jahr eine Strafversetzung in der Startaufstellung hinnehmen, weil er mehr Motoren verwendet, als …

Alain Prost glaubt an ein ausgeglicheneres Motorenbild in der kommenden Saison

Prost: Renault kann 2015 zurückschlagen

Was die neuen Antriebseinheiten der Formel 1 angeht, so macht Mercedes in diesem Jahr keiner etwas vor. Nach den grundlegenden Änderungen im Reglement hat die Motorenabteilung in Brixworth das mit …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo