Rio Haryanto: Mit 15 Millionen Euro ins Manor-Cockpit?

, 11.12.2015

Danke einer großzügigen Mitgift der indonesischen Regierung könnte GP2-Pilot Rio Haryanto 2016 in der Formel 1 für Manor fahren

Bekommt die Formel 1 2016 ihren ersten indonesischen Fahrer? Dank einer großzügigen Unterstützung seiner Regierung darf sich der bisherige GP2-Pilot Rio Haryanto gute Chancen auf ein Cockpit bei Manor ausrechnen. Ganze 15 Millionen Euro würde die Regierung an Manor zahlen, damit Haryanto in der Formel 1 fahren kann.

Das geht aus einem Brief des indonesischen Jugend- und Sportministers Imam Nahrawi an Manor-Besitzer Stephen Fitzpatrick hervor, der am Freitag bei Twitter auftauchte. Da Nahrawi einen entsprechenden Beitrag selbst über seinen Account geteilt hat, darf man davon ausgehen, dass das Schreiben authentisch ist.

Dort heißt es: "Betreffend unserer Gespräche mit Rio Haryanto und seinem Management, können wir mit Freude bestätigen, dass das indonesische Jugend- und Sportministerium eine Zahlung von 15 (fünfzehn) Millionen Euro garantieren kann, damit Rio Haryanto 2016 in der Formel-1-Weltmeisterschaft für Manor fahren kann."

"Die Zahlungen für Werbeflächen auf den Rennautos und der Fahrerkleidung sowie für Promotion-Aktivitäten für Indonesien und die mit ihm verbundenen Unternehmen werden in verschiedenen Tranchen erfolgen", heißt es weiter. Haryanto war in den vergangenen Jahren in der GP2 mit den Logos des staatlichen indonesischen Mineralölkonzerns Pertamina gefahren.

Sein Manager Piers Hunisett bestätigte gegenüber der 'BBC', dass man "am Manor-Projekt arbeite", derzeit aber noch nichts bestätigen könne. Haryanto hatte in der Vergangenheit mehrfach für das Team getestet, so auch zuletzt beim Reifentest nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi. In der GP2 geht der 22-Jährige seit 2011 an den Start und hatte in der abgelaufenen Saison erstmals Rennen gewonnen. In der Gesamtwertung belegte er Rang vier.

Damit hätte er laut FIA-Lizenzsystem zwar nicht genügend Punkte gesammelt, um den Formel-1-Führerschein zu beantragen, allerdings hatte Haryanto bereits 2012 beim Young-Driver-Test die damals geforderten 300 Kilometer getestet und damit die Kriterien zur Erlangung der Superlizenz erfüllt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Pirelli hat sich entschieden: Der Soft ist in Australien die mittlere Mischung

Reifenwahl für Australien: Ultrasoft bleibt noch daheim

Die erste Reifenwahl der neuen Formel-1-Saison ist getroffen: Pirelli wird zum Großen Preis von Australien die Mischungen Mittel, Weich und Superweich bringen. Der neue ultraweiche Slick bleibt damit …

Lewis Hamilton hat gut Lachen: Er war der bestimmende Fahrer der Saison 2015

Bullshit, Fish & Chips: Lewis Hamilton im Exklusiv-Interview

Zehn Siege und 17 Podiumsplatzierungen in 19 Rennen: Sportlich hat Lewis Hamilton auf dem Weg zum dritten Formel-1-WM-Titel im Jahr 2015 genauso wenig ausgelassen wie abseits seines Mercedes-Boliden. Auf …

Nico Rosberg und Michael Schumacher leisteten bei Mercedes Aufbauarbeit

Rosberg lobt Schumacher: "Michael hat einen Anteil …

Ende 2012 beendete Michael Schumacher seine Formel-1-Karriere endgültig. Nach seinem ersten Rücktritt Ende 2006 kehrte der Rekordchampion 2010 noch einmal für drei weitere Jahre in die …

Ron Dennis ist davon überzeugt, dass er McLaren aus der Krise führen kann

McLaren-Boss Ron Dennis wehrt sich gegen Kritiker

Welche Mitschuld trägt McLaren-Boss Ron Dennis an der aktuellen Krise des Traditionsteams? Die Meinung gehen in dieser Frage auseinander, doch Dennis selbst ist fest davon überzeugt, dass er noch …

Der Testunfall von Fernando Alonso brachte Verschwörungstheorien auf

Gewagte Formel-1-Thesen 2015: Was die Experten sagen (2/2)

Was wäre die Formel 1, wenn alle immer einer Meinung wären? Wie auch König Fußball und (fast) jede andere Sportart bezieht die Königsklasse auf vier Rädern einen großen …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo