Rosberg mahnt nach Hamilton-Motorschaden zur Vorsicht

, 06.10.2016

Die Silberpfeile Leistung müssen opfern, um keinen neuerlichen Defekt zu riskieren - Nico Rosberg gibt sich unbekümmert - Seitenhieb auf Partygänger Lewis Hamilton

Eine Portion Rätselraten um die Reaktion der Mercedes-Mannschaft auf den Motorschaden Lewis Hamiltons in Malaysia: Die Ankündigung, den V6-Hybrid künftig mit veränderten, aber nicht näher definierten Einstellungen in den Renneinsatz zu schicken, kommentiert auch Nico Rosberg im Vorfeld des Japan-Grand-Prix nur vage. "Es beeinflusst mich nicht auf der Strecke", winkt der WM-Führende zunächst ab, um einzuräumen: "Es heißt nur, dass wir extrem vorsichtig sein müssen."

Mercedes muss offfenbar die Leistung zurückdrehen. Das könnte die Silberpfeile besonders auf Strecken wie Suzuka für die wiedererstarkte Red-Bull-Truppe anfällig machen, was für Rosberg im Kampf um den WM-Titel einen Unsicherheitsfaktor bedeuten würde. "Ich mache mir keine Sorgen", gibt sich der Deutsche vor der Drohkulisse technischer Defekte unbesorgt. "Ich gelernt, mit Dingen umzugehen, auf die ich keinen Einfluss habe - da kann ich mit Sicherheit nichts tun."

Ähnlich wie Lewis Hamilton stellt er sich vor seine Ingenieure und Mechaniker. "Ich vertraue dem Team, dass sie ihr Bestes geben, dass es nicht wieder vorkommt. Da hilft mir die Erfahrung, meine Kraft nicht für irgendwelchen Mist aufzuwenden", so Rosberg, der sich ganz dem Motorsport widmen will, während er einen Ausgleich im beschaulichen Familienleben mit Ehefrau Vivien und Tochter Alaia findet. Einen Seitenhieb auf WM-Rivale Hamilton kann er sich nicht verkneifen.

Danach gefragt, was solche Ablenkungen seien könnten, zählt Rosberg auf: "Zum Beispiel, zu viel Zeitung zu lesen, Computerspiele zu zocken oder ständig Party zu machen." Durch ausgiebiges Feiern hatte der Brite in den vergangenen Monaten Schlagzeilen gemacht, jüngst aber zu neuer Ruhe gefunden. Sorgen, dass die Technik den Titelkampf entscheiden könnte, hat Rosberg indes nicht: "Erstens: Es ist noch weit weg. Zweitens: Ich bin nicht ermutigt, sondern weiß, dass Lewis stärker als zuvor zurückkommen wird", befürchtet er. "Ich denke weniger an Lewis' Pech als an meine Situation."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Denkwürdiger Auftritt: Lewis Hamilton hatte bei der FIA-PK eine Menge zu lachen

Lewis Hamilton erklärt PK-Auftritt: "Es war nur Spaß"

Lewis Hamilton hat auf die Kritik britischer Journalisten an seinem Auftritt in der offiziellen FIA-Pressekonferenz im Vorfeld des Japan-Grand-Prix reagiert. Dass er mit seinem Handy während der …

Viele Fans haben Michael Schumacher noch immer in ihren Herzen

Private Sammlung von Michael Schumacher wird öffentlich

Die Familie von Michael Schumacher wird den Fans des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters eine besondere Freude bereiten. Ab Ende 2017 werden in der neu errichteten Motorworld in Köln zahlreiche …

iPhone statt Aufmerksamkeit: Hamilton zog den Groll der Journalisten auf sich

Handy-Bunnyfotos: Hamilton mit "respektlosem" PK-Auftritt

Der nächste kuriose Auftritt von Lewis Hamilton: Während der offiziellen FIA-Pressekonferenz im Vorfeld des Japan-Grand-Prix am Donnerstag beschäftigte sich der Formel-1-Champion lieber mit …

Die Ursache für den Motorschaden von Lewis Hamilton ist inzwischen geklärt

Kurbelwellenlager: Motorschaden von Lewis Hamilton geklärt

Das Mercedes-Team hat vor dem Grand Prix von Japan in Suzuka geklärt, warum Lewis Hamiltons Motor beim Grand Prix von Malaysia in Runde 41 in Führung liegend kaputt gegangen ist. Der Grund war, …

Helmut Marko und Niki Lauda sind sich mal wieder nicht ganz einig...

Trieb Red-Bull-Druck Hamilton ins Aus? "So ein Blödsinn!"

Hat Red Bull Lewis Hamilton am vergangenen Sonntag in Malaysia so sehr unter Druck gesetzt, dass der Mercedes-Motor am F1 W07 hochgegangen ist? Motorsport-Berater Helmut Marko konnte sich zumindest gut …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo