Trieb Red-Bull-Druck Hamilton ins Aus? "So ein Blödsinn!"

, 05.10.2016

Laut Niki Lauda redet sich Helmut Marko das Rennen in Malaysia wieder einmal schön: Dass Red Bull Mercedes ins Aus gehetzt hätte, sei Blödsinn

Hat Red Bull Lewis Hamilton am vergangenen Sonntag in Malaysia so sehr unter Druck gesetzt, dass der Mercedes-Motor am F1 W07 hochgegangen ist? Motorsport-Berater Helmut Marko konnte sich zumindest gut vorstellen, dass die Stärke der Bullen dazu beigetragen habe, dass die Silberpfeile ans Limit gehen mussten - und der Motor schließlich in der Hitze Sepangs kapitulierte. Der Mercedes-Aufsichtsratsvorsitzende Niki Lauda ist da allerdings anderer Meinung: "So einen Blödsinn habe ich überhaupt noch nie gehört", poltert er gegenüber 'auto motor und sport'.

"Der redet sich manchmal auch das Wetter schön", lästert der ehemalige Formel-1-Weltmeister über seinen Landsmann, der zudem auch verlauten ließ, dass sein Team möglicherweise auch ohne den Defekt von Lewis Hamilton das Rennen auf dem Sepang International Circuit hätte gewinnen können. Laudas Antwort ist klar: "Ich bewundere Helmuts Optimismus immer", sagt der Österreicher angesichts von 22,6 Sekunden Vorsprung zum Zeitpunkt des Ausfalls.

Der Mercedes-Mann ist überzeugt davon, dass Hamilton das Rennen ohne seinen Ausfall locker gewonnen hätte und noch Reserven in seinem Auto gehabt hätte. "Dass Nico (Rosberg; Anm. d. Red.) vom letzten Platz auf den dritten Rang vorgefahren ist, ist eigentlich auch der Beweis dafür", so Lauda.

Dass von Red Bull solche Aussagen gestreut werden, überrascht ihn hingegen gar nicht, schließlich kennt er seinen Landsmann ziemlich gut: "Ich hoffe, Helmut bleibt auf diesen Ausreden sitzen. Er versucht immer die Gründe zu finden, warum er eigentlich eh gewonnen hätte."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Für Toto Wolff und Niki Lauda ist es nicht immer einfach, die Piloten im Griff zu haben

"Ganz brutale Regeln": Wolff mit Fahrern strenger als Lauda

Das Mercedes-Duell um den Titel zwischen WM-Leader Nico Rosberg und Titelverteidiger Lewis Hamilton spitzt sich zu: Nur noch fünf Rennen bis zur Entscheidung. Für die Bosse Toto Wolff und Niki …

Lewis Hamilton hat die Hoffnung auf den WM-Titel noch nicht aufgegeben

Lewis Hamilton: Dieser Motorschaden macht mich nicht stärker

Lewis Hamilton glaubt nicht, dass ihn die zutiefst enttäuschende Erfahrung des Motorschadens in Malaysia, der ihn den Sieg gekostet und seine WM-Chancen empfindlich reduziert hat, mental stärker …

Fernando Alonso hatte den Honda-Antrieb 2015 in Suzuka als GP2-Motor bezeichnet

Ein Jahr nach "GP2-Funkspruch": Was kann McLaren-Honda?

Mit dem Rückenwind eines guten Resultats aus dem Formel-1-Grand-Prix 2016 in Malaysia, wo Fernando Alonso und Jenson Button in die Punkte fahren konnten, greift McLaren-Honda am kommenden Wochenende in …

Peter Windsor kann sich die Formel 1 sehr gut bei Netflix vorstellen

Ex-Teammanager: Die Formel 1 muss zu Netflix!

Der ehemalige Williams- und Ferrari-Teammanager Peter Windsor, heute als Journalist in der Formel 1 tätig, glaubt, dass die Königsklasse des Motorsports den Spagat zwischen Tradition und Moderne …

James Key (links, im Gespräch mit Pat Symonds) wird von Teams umworben

Designer James Key: 2018 zu Ferrari oder Williams?

Nicht nur bei den Fahrern dreht sich das Transferkarussell für die Formel-1-Saison 2017, sondern auch auf dem Ingenieursmarkt ist derzeit einiges in Bewegung. Dabei gibt es zwei zentrale Figuren: …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo