Sauber atmet auf: Van der Garde verzichtet (vorübergehend)

, 14.03.2015

Beim Sauber-Team klicken doch keine Handschellen: Giedo van der Garde verzichtet zumindest in Australien freiwillig auf seinen Cockpit-Rechtsanspruch

Monisha Kaltenborn kann aufatmen: Die Chefin des Sauber-Teams muss weder befürchten, in Melbourne verhaftet zu werden noch steht eine Pfändung der Autos oder von Equipment weiterhin im Raum. Denn vor der letzten Anhörung im Fall Giedo van der Garde vor dem Obersten Gerichtshof der Provinz Victoria konnten die beiden Streitparteien eine Einigung präsentieren. Diese hatten sie in der Nacht von Freitag auf Samstag ausgehandelt, nachdem sie vom Richter zur Vernunft ermahnt worden waren.

Konkret verzichtet van der Garde auf seinen (weiterhin bestehenden) Rechtsanspruch, den Grand Prix von Australien für das Sauber-Team zu bestreiten. Dies gilt zunächst aber nur für das Rennen am Sonntag, für das er vermutlich ohnehin nicht rechtzeitig eine FIA-Superlizenz erhalten hätte. Beim Grand Prix von Malaysia in zwei Wochen und für den Rest der Formel-1-Saison 2015 könnten die Karten neu gemischt werden.

"Im Interesse des Motorsports und der Formel 1 im Besonderen habe ich entschieden, meinen Rechtsanspruch darauf, dieses Wochenende beim Grand Prix in Melbourne zu fahren, aufzugeben", erklärt van der Garde auf seiner Facebook-Seite. "Weil ich ein leidenschaftlicher Rennfahrer bin, ist mir diese Entscheidung sehr schwer gefallen. Allerdings möchte ich auch die Interessen der FIA, von Sauber sowie von Nasr und Ericsson respektieren."

"Mein Management wird die Gespräche mit Sauber Anfang nächster Woche fortsetzen, um eine für beide Seiten akzeptable Lösung dieser Situation zu finden, die sich nun ergeben hat. Ich bin zuversichtlich, dass wir eine Lösung finden werden, und ich werde die Medien informieren, sobald das geschehen ist", so der Niederländer. Für diese Gespräche ist übrigens selbst Peter Sauber extra unplanmäßig nach Australien geflogen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Button übt sich in Optimismus und sieht ein im Auto ein Wunderwerk schlummern

Button über McLarens neue Krücke: "Zukunft der Formel 1"

Nach den Eindrücken des Qualifyings zum Australien-Grand-Prix am Samstag ist der McLaren MP4-30 allerhöchstens deshalb historisch, weil er seinen Schöpfern ein denkwürdig mieses Jahr …

Lewis Hamilton glänzte im ersten Formel-1-Qualifying der Formel-1-Saison 2015

Formel-1-Auftakt in Melbourne: Lewis Hamilton auf der Pole

Die erste sportliche Entscheidung der Formel-1-Saison 2015 ist gefallen. Zu frühmorgendlicher Stunde in Deutschland fand im Albert Park von Melbourne das Qualifying zum Großen Preis von Australien …

Sebastian Vettel verpasste den dritten Startplatz nur hauchdünn

Sebastian Vettel: "Podestplatz muss unser Ziel sein"

Mit Spannung wurde die Leistung von Ferrari im ersten Qualifying des Jahres erwartet. Nach den Freien Trainings im Albert Park zeichnete sich ab, dass die Scuderia in der Zeitenjagd eine Chance gegen …

McLaren-Honda werden neun Token für die Antriebsentwicklung zur Verfügung stehen

McLaren-Honda: Neun Token für ein Halleluja?

Man kann wohl durchaus sagen, dass der Honda-Antrieb aktuell noch mit einigen Kinderkrankheiten zu kämpfen hat. Bei den Tests machte das neue Aggregate immer wieder Schwierigkeiten und auch beim ersten …

Sebastian Vettel war im zweiten Training der erste Mercedes-Jäger

Sebastian Vettel: "Mercedes nicht in Reichweite"

Der erste Trainingstag der Saison in Australien hat die Trends der Wintertestfahrten bestätigt. Mercedes ist weiterhin das Team, das es zu schlagen gilt. Williams ist ähnlich wie im vergangenen …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo