Sebastian Vettel: "Bedauere, nicht gegen Alonso zu fahren"

, 05.03.2015

Der neue Ferrari-Star zeigt sich mit Blick auf das Fehlen des langjährigen Rivalen in Australien enttäuscht und wünscht ihm eine rasche Genesung

Das Duell Vorgänger gegen Nachfolger wird es beim Formel-1-Saisonauftakt in Melbourne am nächsten Wochenende nicht geben: Nach der Absage Fernando Alonsos aus gesundheitlichen Gründen trifft Sebastian Vettel bei seinem Ferrari-Debüt nicht auf den Ex-Chefpiloten der Scuderia und bedauert das: "Ich bin betrübt, nicht gegen Fernando Alonso zu fahren", erklärt der 27-Jährige am Rande eines Sponsorentermins in Zagreb. Er wünscht dem Konkurrenten rasche Genesung.

Vettel reiste als Repräsentant des Philip-Morris-Konzerns, Träger des Ferrari-Hauptgeldgebers Marlboro, in die kroatische Hauptstadt. Dort besuchte er ein Galadinner und kümmerte sich um Geschäftspartner des Tabakriesen.

Am Donnerstag ist Vettel in der Deutschland-Zentrale der Santander-Bank, einem weiteren wichtigen Sponsor Ferraris, in Mönchengladbach zu Gast. Dort wird er eine Pressekonferenz abhalten und Studierenden der Hochschule Niederrhein Tipps für den internationalen Wettbewerb Formula Student geben. Sie präsentieren dem vierfachen Weltmeister ihren selbstgebauten Rennwagen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Nico Rosberg kämpft auch gegen Lewis Hamilton mit offenem Visier

"Burger essen ist vorbei": Rosberg wittert Zwist mit …

Nach der beeindruckenden Mercedes-Vorstellung zum Abschluss der Wintertestfahrten in Barcelona scheint in der Formel 1 alles darauf hinauszulaufen, dass den WM-Titel 2015 wieder die Silberpfeil-Piloten unter …

Der Nürburgring wird vermutlich 2015 kein Formel-1-Rennen austragen

Formel-1-Rennen in Deutschland: Entscheidung naht

Von ursprünglich 21 Rennen im Formel-1-Kalender 2015 sind aktuell nur noch 19 übrig. Der Grand Prix von Südkorea war wie erwartet kurzfristig wieder gestrichen worden, anschließend sagte …

Michael Schumacher könnte erneut das Opfer Krimineller geworden sein

Michael Schumacher: Wurde seine Krankenakte gestohlen?

Die Krankenakte Michael Schumachers könnte vor wenigen Tagen bei einem Einbruch aus der Klinik seines Arztes Johannes Peil im hessischen Bad Nauheim gestohlen worden sein. Das berichtet die …

Absolviert in zehn Tagen seinen ersten Formel-1-Grand-Prix: Max Verstappen

Max Verstappen: "Dann redet niemand mehr über mein Alter..."

Das Starterfeld in der Formel 1 bekommt in der bevorstehenden Saison 2015 eine Verjüngungskur. Toro-Rosso-Neuzugang Max Verstappen wird den Altersschnitt der Piloten mit seinen erst 17 Jahren erheblich …

Das ehemalige Marussia-Team will in Melbourne in die Formel 1 zurückkehren

Formel-1-Comeback bestätigt: Manor will in Melbourne fahren

Das ehemalige Marussia-Team Manor will beim Saisonauftakt in Melbourne (15. März) in die Formel 1 zurückkehren. Das gab das Team am Mittwoch bekannt. Man habe die notwendigen Hürden genommen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo