Stallone: Ayrton Senna wollte, dass ich sein Leben verfilme

, 22.01.2016

Hollywood-Star Sylvester Stallone enthüllt, dass Formel-1-Legende Ayrton Senna ihn auserkoren hatte, sein Leben zu verfilmen - Das Imola-Drama 1994 verhinderte dies

Sylvester Stallone spielt Ayrton Senna - wäre es nach der Formel-1-Legende gegangen, dann wäre genau das eingetreten. "Er wollte, dass ich sein Leben verfilme", enthüllte der 69-Jährige im Vorfeld einer Auktion, bei der unter anderem der gelbe Helm des 1994 in Imola tödlich verunglückten Formel-1-Star versteigert wurde. "Wir haben vor vielen Jahren telefoniert und er meinte: 'Das wäre wirklich gut, weil ich deine Filme mag'."

Der Hollywood-Star, der mit Action-Klassikern wie Rocky oder Rambo weltberühmt wurde, arbeitete in den 1990er-Jahren auch an einem Formel-1-Film, erhielt dann aber keine Freigabe von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone. Stattdessen drehte er mit Driven einen Film, der in der IndyCar-Szene spielt, 2001 aber an den Kinokassen floppte.

Warum der Senna-Spielfilm nie verwirklicht wurde? "Nach seinem fürchterlichen Unfall habe ich entschieden, dass ich den Film nicht machen kann", erklärt der US-Amerikaner, dass ihn die tragischen Ereignisse zu sehr mitnahmen. "Es war so hart."

Davor habe Senna seine Helmfarben mit dem Rocky-Farbschema verglichen: "Er meinte, dass die Farben wie die von Rocky aussehen - gelb und schwarz. Er hat mir den Helm geschickt - ich hatte noch nie so einen Helm gesehen."

Senna, der drei WM-Titel holte und von vielen als schnellster Pilot der Formel-1-Geschichte gehandelt wurde, bestach durch seinen aggressiven Fahrstil und seine beispiellose Fahrzeugbeherrschung. 2010 kam eine Dokumentation über das Leben der Formel-1-Legende in die Kinos, die von Kritikern und vom Publikum mit Begeisterung aufgenommen wurde. Bis zum Tod von Jules Bianchi im Vorjahr war der 41-malige Grand-Prix-Sieger der letzte Fahrer, der bei einem Grand Prix ums Leben kam.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Die Rennpremiere in Baku findet in der Abenddämmerung statt

Baku-Grand-Prix: Qualifying kollidiert mit Start in Le Mans

Die Organisatoren des Grand Prix von Aserbaidschan, der vom 17. bis 19. Juni erstmals in den Straßen der Hauptstadt Baku stattfinden wird, haben allen Spekulationen um das Rennen zum trotz den Zeitplan …

Jost Capito sucht bei McLaren eine neue Herausforderung

Jost Capito: Abgasskandal kein Grund für Wechsel zu McLaren

Jost Capitos Weggang von Volkswagen und der Wechsel in die Formel 1 zu McLaren steht nicht im Zusammenhang mit dem Abgasskandal beim deutschen Autohersteller . Das stellt der zukünftige …

Jacques Villeneuve findet die Formel 1 nicht mehr extrem genug

Villeneuve: "Formel 1 muss extrem, dumm und verrückt sein"

Seit mittlerweile gut zehn Jahren ist Jacques Villeneuve kein aktiver Teil der Formel 1 mehr. Am Hockenheimring 2006 fuhr der Kanadier für BMW-Sauber sein letztes Rennen in der Königsklasse, bevor …

Die weltweite Ölpreis-Krise macht Aserbaischan zu schaffen

Ölpreiskrise: Formel-1-Premiere in Aserbaidschan gefährdet?

Die Grand-Prix-Premiere in Aserbaidschan könnte durch den weltweiten Verfall des Ölpreises in Gefahr sein. Wirtschaftsexperten fordern die Regierung bereits dazu auf, das geplante Formel-1-Rennen …

Mechaniker im Dauerstress: Daran ist weniger Nico Rosberg schuld

Mammut-Rennkalender: Mercedes will B-Team aufbauen

Mercedes plant, seine Formel-1-Mannschaft für die Saison 2016 personell zu verstärken und ein B-Team für den Einsatz an der Grand-Prix-Strecke aufzubauen. Die Maßnahme soll …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo