Teamchef: Jobgarantie für Nico Hülkenberg und Sergio Perez

, 28.05.2015

Geht es nach Force-India-Teamchef Vijay Mallya, dann werden Nico Hülkenberg und Sergio Perez auch 2016 für sein Team in der Formel 1 fahren

Sportlich ist Force India in der Formel 1 derzeit nicht das stärkste Team. Dafür ist es für die beiden Piloten Nico Hülkenberg und Sergio "Checo" Perez aber ein sicherer Hafen. Denn Teamchef Vijay Mallya ist voll des Lobes für seine beiden Fahrer und stellt ihnen für die nächste Saison eine Art Jobgarantie aus. "Die Chancen, dass ich sie behalte, sind sehr hoch", sagt der Inder im Interview mit 'Formula1.com'.

"Ich mache keinen Hehl daraus: Ich mag diese beiden Jungs und respektiere sie sehr. Daher gibt es für mich keinen Grund, etwas zu verändern", plant Mallya für die Saison 2016 Kontinuität im Fahrerkader. Hülkenberg und Perez würden dann die dritte gemeinsame Saison bei Force India bestreiten.

"Sie sind beide sehr talentiert und kompetente Fahrer. Es macht mich stolz, dass solche Talente für Force India fahren", lobt Mallya seine Fahrer und erinnert in der aktuellen sportlichen Krise an ihre Erfolge in der Vergangenheit: "Man darf nicht vergessen, dass Nico im vergangenen Jahr bei fast jedem Rennen in die Punkte gefahren ist, und Checo stand in Bahrain auf dem Podium."

Und Mallya ist davon überzeugt: Wäre die Saisonvorbereitung von Force India durch die Verspätung bei der Herstellung des Chassis nicht durcheinander geraten, hätten seine Fahrer auch in dieser Saison um vordere Platzierungen kämpfen können. "Ohne diesen schwierigen Start ins Jahr 2015, hätten wir in dieser Saison bestimmt mehr davon gesehen", so der Inder.

Hülkenberg bestreitet neben seinem Formel-1-Engagement für Porsche Einsätze in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) und wird bei den 24 Stunden von Le Mans starten. Im Interview mit 'Motorsport-Total.com' hatte er vor kurzem aber einen vollständigen Wechsel in die WEC eine Absage erteilt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Energierückgewinnung an der Vorderachse ist in der Formel 1 nicht erlaubt

Wie sich die Formel 1 gegen Allradantrieb absichert

Bei einem Formel-1-Auto haben die Vorderräder nur zwei Funktionen: Bremsen und lenken. Beim Bremsen wird dabei eine große Menge Bewegungsenergie in Wärme umgewandelt - aufgrund der …

Kann der Diebstahl der Trophäen bei Red Bull aufgeklärt werden?

Trophäen-Diebstahl bei Red Bull: Vier Festnahmen

Ermittlungserfolg nach dem Trophäen-Diebstahl bei Red Bull. Wie der britische Fernsehsender 'BBC' am Mittwoch berichtete, wurden vier Verdächtige festgenommen. Der Sender verkündete dies im …

In Zukunft soll ein zweites Auspuffrohr für einen besseren Sound sorgen

Neuer Plan: Wie man den Flüstermotoren den Kampf ansagt

Vor allem an der Rennstrecke kämpft die Formel 1 derzeit um das Interesse der Zuschauer. Abgesehen vom Klassiker in Monaco waren bei allen bisherigen Rennen leere Ränge zu verzeichnen. Viele …

Bei Ross Brawn passte das Timing bei den Boxenstopps fast immer

Mercedes-Panne: Fehlt Ross Brawn am Kommandostand?

Mercedes stand in Monaco mit beiden Piloten auf dem Siegerpodest und trug sogar den Sieg im Fürstentum davon - zum dritten Mal in Folge. Dennoch leckte das Weltmeisterteam nach dem Klassiker im …

Bei Nico Rosberg blieb nach dem Monaco-Triumph kein Auge trocken

Nico Rosbergs Monaco-Party: "Haben die Sau rausgelassen"

Eigentlich sah der Grand Prix von Monaco für Nico Rosberg lange wie ein Rückschlag im Titelkampf aus: Der Mercedes-Pilot hatte nach dem Barcelona-Sieg erneut keine Chance gegen seinen Teamkollegen …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo