Toro Rosso vor Monza: Motorwechsel bei Carlos Sainz

, 01.09.2015

Carlos Sainz wird beim Klassiker in Monza wegen Motorwechsel um zehn Plätze zurückversetzt - Max Verstappen vor Rennpremiere im königlichen Park

Der Grand Prix von Italien ist das Heimrennen von Toro Rosso und ein Ort bester Erinnerungen. Unvergessen ist der Sieg von Sebastian Vettel im Jahr 2008. Es war bis heute nicht nur der erste sondern auch der einzige Podestplatz in der Geschichte des Teams. Die Voraussetzungen für das kommende Wochenende sehen weniger erfolgversprechend aus. Max Verstappen und Carlos Sainz sind noch nie mit einem Formel-1-Boliden auf dieser Highspeed-Bahn gefahren.

Dazu kommt die Schwäche des Renault-Antriebes. Zusätzlich wird Sainz in der Startaufstellung um zehn Plätze nach hinten versetzt, weil der Motor gewechselt werden muss. "Ich bin trotz der Rückversetzung um zehn Plätze motiviert und möchte zumindest diese Positionen wieder aufholen", sagt Sainz wenige Tage vor dem Trainingsbeginn. "Obwohl Monza vom Antrieb her nicht unsere beste Strecke ist, will ich angreifen."

Schon in Spa-Francorchamps gab es bei Sainz ein technisches Problem, weshalb der Spanier aufgeben musste. Deshalb wird der Hybrid-Antrieb nun gewechselt. Sainz erhält damit die gleiche Spezifikation, mit der Teamkollege Max Verstappen in Belgien gefahren ist. Sainz fuhr vor zwei Jahren in Monza in der GP3-Serie zweimal auf den neunten Platz. Im Vorjahr gewann er den zweiten Lauf der Formel Renault 3.5.

Für Verstappen sieht die Ausgangslage anders aus: "Ich bin dort nur einmal im Vorjahr bei einem Formel-3-Test gefahren. Ein Rennen in Monza zu fahren, muss ein tolles Gefühl sein. Mir gefallen solche Strecken. Die Geschwindigkeiten sind hoch, es gibt harte Bremszonen und eine einmalige Atmosphäre", schwärmt der Youngster vor seinem ersten Grand Prix von Italien. Zuletzt in Belgien zeigte Verstappen auf dem Weg zu Platz acht tolle Überholmanöver. Dagegen fiel Sainz bei den vergangenen vier Rennen aus.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Mercedes will in Monza wie im Vorjahr den Ton angeben

Mercedes vor Monza: "Kampf noch lange nicht gewonnen"

Nachdem es vor der Sommerpause zwischen den Mercedes-Rivalen immer wieder heiß herging, klärte Lewis Hamilton in Belgien die Fronten: Der Titelverteidiger erwies sich klar als der schnellere der …

Nico Hülkenberg fährt bis Ende 2017 in der Formel 1 für Force India

Vertrag verlängert: Nico Hülkenberg bis 2017 bei Force India

Nico Hülkenberg und Force India werden bis Ende 2017 gemeinsam in der Formel 1 an den Start gehen. Das gab das britisch-indische Team nun bekannt. Damit entschied sich der Deutsche für Konstanz und …

Nico Rosberg und seine Frau Vivian sind zum ersten Mal Eltern geworden

(Windel-)Wechsel für Nico Rosberg: Baby ist da!

Felipe Massa, Romain Grosjean, Pastor Maldonado, Sebastian Vettel, Kimi Räikkönen - und jetzt auch Nico Rosberg: Unter den aktuellen Formel-1-Piloten befindet sich nun ein weiterer Familienvater. …

Jenson Button und Mark Webber: Kommt's zum Wiedersehen in der WEC?

Mark Webber rät Jenson Button zum Wechsel in die WEC

Nach 16 Jahren in der Formel 1 könnte für Jenson Button am Ende der Saison 2015 Schluss sein, denn wie im Vorjahr muss der Weltmeister des Jahres 2009 darum zittern, ob McLaren weiterhin auf seine …

Nico Hülkenberg will auch 2016 wieder in Le Mans starten

Le Mans 2016: Nico Hülkenberg will die Titelverteidigung

Nico Hülkenberg kam, sah und siegte. Im Juni gelang dem Formel-1-Piloten das Kunststück, gleich bei seinem ersten Start für Porsche bei den 24 Stunden von Le Mans zum Gesamtsieg zu fahren. …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo