Trotz Bianchi-Unfall: Melbourne lehnt frühere Startzeit ab

, 12.01.2015

Zugunsten fernsehverträglicher Uhrzeiten in Europa und Asien will der Promoter keine Spielräume für Verzögerungen bis zum Einbruch der Dunkelheit schaffen

In Reaktion auf den schweren Unfall Jules Bianchis beim Grand Prix von Japan im vergangenen Oktober zog der Automobil-Weltverband FIA auf seiner Jahreshauptversammlung Anfang Dezember die Vorverlegung der Startzeiten einiger Rennen in Betracht. In Gebieten, die stark von Regen gefährdet sind, soll damit mehr Spielraum für etwaige Verzögerungen geschaffen werden, bevor die Dämmerung einsetzt. Genau das war in Suzuka kurz vor Rennabbruch der Fall.

Der Grand Prix von Australien gehört als erstes Rennen der Saison zwar zu den bedrohten Events, da die Ampel erst um 17 Uhr Ortszeit (7 Uhr MEZ) auf Grün geschaltet wird. Rennpromoter Andrew Westacott, der laut der 'Herald Sun' bereits eine Anfrage von der FIA erhalten haben soll, lehnt eine Verschiebung jedoch ab: "Das Rennen wird laut Vereinbarung mit der Australian-Grand-Prix-Corporation und dem Fomula-One-Management weiterhin um 17 Uhr gestartet", stellt Westacott klar.

Schließlich lässt sich die Veranstaltung, die international Werbewerte in Millionenhöhe generiert, so besser global vermarkten. "Damit Melbourne als Eröffnungsrennen in Asien zur Mittagszeit und in Europa zum Frühstück ausgestrahlt werden kann", begründet Westacott. Beim zweiten Saisonlauf in Malaysia droht eine ähnliche Problematik. In Sepang gab es bereits 2009 einen Rennabbruch, als Monsun und Dunkelheit einsetzten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Papa glaubt dran: Kann Lewis Hamilton seinen Titel verteidigen?

Anthony Hamilton: Lewis kann frühzeitig Weltmeister werden

Mit der Formel-1-Saison 2015 startet im März auch eine Neuauflage des teaminternen Duells zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg um die WM-Krone. Der Mercedes-Zweikampf, der im vergangenen Jahr das …

Lewis Hamilton und Toto Wolff könnten sich bald in geschäftlichen Belangen herzen

Medienberichte: Winkt Hamilton ein Mercedes-Megadeal?

Nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi hatten Lewis Hamilton und Mercedes die Gespräche über einen neuen Vertrag für den Weltmeister begonnen. Sieben Wochen später gibt es keine trockene …

Verstappen bringt der Personal Trainer mehr ins Schwitzen

Max Verstappen besteht theoretische Führerscheinprüfung

Seine Superlizenz für die Formel 1 hat Max Verstappen schon. Jetzt will er in seiner Wahlheimat Belgien den "richtigen" Auto-Führerschein erwerben und stellte sich dafür am vergangenen Freitag …

Jean-Eric Vergne freut sich auf seine neue Aufgabe bei Ferrari

Vergne: Lieber im Simulator als nutzloser Ersatzmann

Noch vor wenigen Wochen schien die Formel-1-Karriere von Jean-Eric Vergne nach dem Aus bei Toro Rosso beendet zu sein, doch dann nahm das Schicksal des Franzosen eine für ihn unerwartete und erfreuliche …

Ob hilfreich oder nicht: Privat sind Susie und Toto Wolff ein glückliches Paar

Toto über Susie Wolff: "Ihrer Karriere mehr geschadet"

Dass Susie Stoddart seit einigen Jahren Susie Wolff heißt, mag nicht mehr als eine Formalie für die Passkontrolle und das Finanzamt sein. Derjenige, dem sie den neuen Nachnamen zu verdanken hat, …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo