Williams klammert sich an Bottas: "Warum bitte soll er gehen?"

, 02.01.2015

Teamchefin Claire Williams betont den Stellenwert von Loyalität und Atmosphäre für ihren Piloten - Es braucht aber weiter Topmaterial, um ihn zu halten

Auf dem Personalkarussell für 2015 kam Valtteri Bottas trotz seines Durchbruchs eine Nebenrolle zu. Offenbar ändert sich das: Nachdem Ex-Manager Toto Wolff den Finnen als Lewis-Hamilton-Alternative bei Mercedes und als Wunschkandidat für das Erbe Kimi Räikkönens bei Ferrari ins Spiel gebracht hat, klammert sich seine Chefin an ihren Youngster: "In der Formel 1 weiß man nie, aber im Moment hat Valtteri Vertrag. Wir sind überzeugt von unserer Zusammenarbeit", so Claire Williams bei 'Autosport'.

Mit sechs Podiumsplatzierungen war Bottas die Entdeckung der Saison. Weil bei Mercedes in Sachen Fahrer alles beim Alten bleibt, Ferrari mit Sebastian Vettel den Königstransfer getätigt hat und Red Bull am liebsten auf den eigenen Kader setzt, gab es für den 25-Jährigen kaum Optionen auf ein Topcockpit. Williams ist ohnehin der Überzeugung, dass er selbiges bereits besitzt. "Wir sind doch nicht Fünfter oder Sechster in der Meisterschaft", verweist die auf den dritten Rang in der Konstrukteurs-WM.

Williams glaubt nicht, dass sich daran so schnell etwas ändern wird: "Warum sollte er uns verlassen, wenn wir ein konkurrenzfähiges Auto haben und er unsere Zukunftspläne sowie die Erfolge, die er mit Williams feiern kann, kennt?", fragt sich die Britin, die zuletzt sogar mit dem Kampf um die WM-Krone kokettiert hatte. Außerdem ist Williams der Meinung, dass die Atmosphäre in Grove sowie die Zusammenarbeit mit Pat Symonds und Rob Smedley für einen Verbleib bei ihrem Team sprechen.

"Natürlich hat der Name Ferrari einen gewissen Nimbus, aber er passt hierher und für jemanden wie Valtteri ist das wichtig", sagt Williams und empfängt keine Signale, die in einer andere Richtung deuten: "Valtteri hat seine Karriere bei Williams begonnen und wenn man mit ihm spricht, merkt man, dass er sich der Sache zu 100 Prozent verschrieben hat. Für mich ist diese Loyalität wichtig und auch Valtteri spürt das." Um sich als Freitagsfahrer aufbauen zu lassen, hatte Bottas 2012 sogar einen GP2-Drive sausen lassen.

Trotzdem ist Claire Williams klar, dass Verbundenheit nicht ausreicht, um "einen der leuchtendsten Sterne im Paddock" zu binden. Ihr ist klar, dass Bottas mit Spitzenleistungen Begehrlichkeiten weckt. "Man weiß nie, was die Zukunft bringt", überlegt Williams. "Wenn Valtteri plötzlich bei uns verzweifelt, weil wir ihm nicht das Material stellen, das wir ihm versprochen haben, würden wir ihn nie aufhalten." Zusammen mit Felipe Massa bilde er derzeit eine der besten Fahrerpaarungen überhaupt - obwohl sowohl Ferrari als auch McLaren auf zwei Weltmeister setzen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Max Verstappen hat konkrete Vorstellungen von seiner Rookie-Saison

Max Verstappen: "Bin Fahrer, kein Zauberer"

Noch ist Jamie Alguersuari der jüngste Teilnehmer aller Zeiten an einem Formel-1-Rennen. Als der Spanier beim Grand Prix von Ungarn 2009 in Budapest sein Debüt für Toro Rosso gab, war er 19 …

Wann lüften Lewis Hamilton und Nico Rosberg in diesem Jahr das Geheimnis?

Neuer Mercedes-Bolide feiert Streckendebüt im Januar

Die Formel-1-Welt geht davon aus, dass Mercedes in der Saison 2015 wieder die bestimmende Kraft der Szene sein wird. So sicher sind sich die Silberpfeile ihrer Sache allerdings nicht, wie ein vorsichtiger …

Bekommt Lewis Hamilton bald noch mehr Druck von Felipe Massa?

Toto Wolff: Williams 2015 ärgster Mercedes-Konkurrent

Wer in der kommenden Formel-1-Saison einen Titelkampf mit mehr als zwei Piloten erleben will, für den wäre eine Fortsetzung der Mercedes-Dominanz des Jahres 2014 ein Fiasko. Hoffnung auf mehr …

Lewis Hamilton & Fernando Alonso: Geben sich die beiden die Klinke in die Hand?

Mercedes bekennt: Alonso ist erste Alternative für Hamilton

Das Fahrerkarussell für die Saison 2015 hat kaum aufgehört, sich zu drehen, da tauchen die ersten Spekulationen um die Cockpitbesetzung für das darauf folgende Jahr auf. Anlass gibt die …

Jacky Ickx feiert am 1. Januar 2015 seinen 70. Geburtstag

Jacky Ickx: Eine vielseitige Rennsport-Legende wird 70

Wenn ein zweimaliger Formel-1-Vizeweltmeister, sechsfacher Le-Mans-Sieger und mehrfacher Tourenwagen-Sieger, sowie Rallye-Fahrer seinen 70. Geburtstag feiert, dann zieht nicht nur Belgien vor seiner …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo