Formel-3-EM Spielberg: Rosenqvist siegt, Strolls erstes Podest

, 01.08.2015

Felix Rosenqvist hat den zweiten Lauf der Formel-3-EM auf dem Red-Bull-Ring für sich entschieden - Hinter Antonio Giovinazzi holte Lance Stroll sein erstes Podest

Nachdem Felix Rosenqvist (Prema) im ersten Lauf des Wochenendes noch gegen Jake Dennis (Prema) den Kürzeren zog, konnte er Lauf zwei auf dem 4,326 Kilometer langen Red-Bull-Ring für sich entschieden. Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) sah die Zielflagge als Zweiter und vergrößerte damit seinen Vorsprung in der Fahrerwertung der Formel-3-Europameisterschaft. Als Dritter und bester Rookie jubelte der 16-jährige Kanadier Lance Stroll (Prema), Schützling der Ferrari Driver Academy, über seinen ersten Podestplatz in der Serie.

Felix Rosenqvist setzte sich von der Pole-Position sofort in Führung und erarbeitete sich in den ersten drei Runden einen Vorsprung von fast zwei Sekunden auf seinen ersten Verfolger Antonio Giovinazzi. In der Folge konnte der Italiener zwar Teile seines Rückstandes wieder aufholen, er konnte Rosenqvists Führung aber nie gefährden. Auch eine Safety-Car-Phase, die wegen eines Drehers von Ryan Tveter (Jagonya Ayam with Carlin) nötig wurde, brachte den routinierten Schweden nicht aus dem Konzept. Den ersten Platz vor Giovinazzi brachte er schließlich sicher ins Ziel.

Als Dritter musste Lance Stroll schon früh im Rennen erkennen, dass er mit Rosenqvist und Giovinazzi nicht mithalten kann. Er war seinerseits aber schnell genug, um Charles Leclerc (Van Amersfoort) auf Distanz zu halten und so seinen ersten Podestplatz in der Formel 3 zu erobern. Zu Beginn noch hatte Sergio Sette Camara (Motopark) Rang vier inne, den er aber nicht lange halten konnte. Eine Durchfahrtsstrafe wegen eines Frühstarts warf den Brasilianer letztendlich aus den Top 10.

In den befand sich vom Start weg auch Alexander Albon (Signature). Doch der Thailänder spürte nahezu das gesamte Rennen den Atem seiner Rivalen George Russell (Carlin), Markus Pommer (Motopark), Jake Dennis und Mikkel Jensen (Mücke). In den letzten Runden fand Pommer noch einen Weg vorbei an Russell und sah die Zielflagge als Sechster hinter Albon. Russell, Dennis, Jensen und Gustavo Menezes (Jagonya Ayam with Carlin) vervollständigten die Top 10.

Felix Rosenqvist (Prema): "Ich denke, ich habe aus dem ersten Rennen gelernt und bin besser gestartet. In den ersten Runden war mein Auto sehr stark und ich konnte mich vom Feld absetzen. Gegen Rennmitte ist Antonio mir näher gekommen und ich musste alles geben, um meinen Vorsprung bei einer Sekunde zu halten. Ich glaube, dass ich nicht viel schneller hätte fahren können, es war fast wie im Qualifying. Das Rennen hat viel Spaß gemacht."

Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin): "Mein Start war nicht sehr gut und Lance konnte mich direkt überholen. Im Laufe der ersten Runde habe ich mir den zweiten Platz aber wieder zurückholen können und auch den Rückstand auf den führenden Felix konnte ich verkürzen. Über Rang zwei freue ich mich, denn er bringt mir wieder viele Punkte."

Lance Stroll (Prema): "Ich hatte einen guten Beginn und habe sofort eine Position gewonnen. Die habe ich zwar wenig später wieder verloren und war Dritter, aber diesen dritten Rang konnte ich sicher halten. Leider konnte ich Felix und Antonio nicht folgen, aber über Platz drei freue ich mich auch sehr. Nach einem guten Start in die Saison hatte ich zwischen den Rennen in Monza und auf dem Norisring ein Tief, aber nun bin ich wieder auf einem guten Weg."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Jake Dennis sicherte sich in Spielberg seinen fünften Saisonsieg

Formel-3-EM Spielberg: Jake Dennis behält die Nase vorn

Bei sommerlichen Temperaturen auf dem 4,326 Kilometer langen Red-Bull-Ring feierte der 20-jährige Brite Jake Dennis (Prema) seinen fünften Saisonsieg in der Formel-3-Europameisterschaft. Der drei …

Brandon Maisanos Zeit bei Prema ist plötzlich abgelaufen

Kuriose Trennung: Fahrer verlässt Team während Rennevent

Kuriose Trennung in der Formel-3-Europameisterschaft: Der Franzose Brandon Maisano verlässt das Prema-Team - und zwar mitten während des Rennwochenendes. Maisano hatte den ersten Lauf der Serie auf …

Der Japaner Nobuharu Matsushita zählt nun zu den GP2-Gewinnern

GP2 Budapest: Matsushita siegt bei Reifenschlacht in Ungarn

ART konnte am Sonntag beim Sprintrennen der GP2-Serie am Hungaroring einen Doppelerfolg feiern. Der Japaner Nobuharu Matsushita holte sich in Budapest seinen ersten Sieg in der höchsten Nachwuchsklasse …

Renault hat sich entschieden, sein Formel-Flaggschiff zu verlassen

Medien: Renault steigt aus der Formel Renault 3.5 aus!

Renault wird sich am Ende der Saison von der Formel Renault 3.5 verabschieden, das berichtet 'Autosport'. Der französische Hersteller soll die Teams der Serie bereits darüber in Kenntnis gesetzt …

Alex Lynn konnte auf dem Hungaroring seinen zweiten GP2-Sieg einfahren

GP2 Budapest: Alex Lynn feiert zweiten Saisonsieg

Alex Lynn hat beim Hauptrennen der GP2-Serie in Budapest seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der DAMS-Pilot zeigte auf dem Hungaroring eine makellose Vorstellung und gewann mit 3,7 Sekunden Vorsprung vor …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo