GP2 Budapest: Matsushita siegt bei Reifenschlacht in Ungarn

, 26.07.2015

Nobuharu Matsushita hat seinen ersten Sieg in der GP2-Serie eingefahren: Der Japaner siegte am Hungaroring vor Stoffel Vandoorne und Sergei Sirotkin

ART konnte am Sonntag beim Sprintrennen der GP2-Serie am Hungaroring einen Doppelerfolg feiern. Der Japaner Nobuharu Matsushita holte sich in Budapest seinen ersten Sieg in der höchsten Nachwuchsklasse unterhalb der Formel 1 vor seinem Teamkollegen Stoffel Vandoorne, der in der Meisterschaft wieder einen guten Schritt in Richtung Titel gemacht hat. Auf Rang drei kam wie am Vortag Rapax-Pilot Sergei Sirotkin.

Matsushita führte den Lauf schon vom Erlöschen der Startampel vor seinem belgischen Stallgefährten an und konnte sich im Verlauf ein Stückchen von Vandoorne absetzen. Der Meisterschaftsführende klagte schon früh über körnende Reifen und musste ein wenig abreißen lassen. Am Ende des Rennens geriet er sogar unter Druck von Sirotkin, doch der Russe fand keinen Weg vorbei.

Dahinter fuhr Raffaele Marciello (Trident) ein unspektakuläres Rennen und landete ungefährdet auf Rang vier vor Rio Haryanto (Campos), der mit Platz fünf Rang zwei in der Meisterschaft hinter Vandoorne eingenommen hat. Rang sechs ging an den Franzosen Norman Nato (Arden) vor Robert Visoiu (Rapax). Den letzten Punkt für Rang acht nahm DAMS-Pilot Pierre Gasly mit, sein Teamkollege und Vortagessieger Alex Lynn ging mit Rang neun leer aus.

Schlüssel zu einem guten Rennergebnis am Sonntag waren die Pirelli-Pneus, die wie üblich die komplette Renndistanz halten mussten. Allerdings schien das am heutigen Tag ein Problem zu sein: Schon früh beschwerten sich viele Fahrer über Graining, im Mittelfeld gab es kaum einen Piloten, der nicht zum Reifenwechsel an die Box kam. Ein Opfer davon war auch Alexander Rossi (Racing Engineering), der ab Rennmitte durchgereicht wurde und nach einem Reifenwechsel 19. wurde, was auch seinen zweiten Rang in der Meisterschaft gekostet hat.

Das gleiche Problem erwischte auch die beiden Hilmer-Piloten: Sergio Canamasas zeigte einen brillanten Start und war bereits nach der ersten Runde von Rang 25 auf elf vorgeprescht, doch auch der Spanier fiel zurück und wurde am Ende 16., ein Platz vor seinem Teamkollegen Nick Yelloly. Der Österreicher Rene Binder (Trident) musste nach einem vermeintlichen Plattfuß früh an die Box und musste sich mit Rang 24 begnügen.

In der Meisterschaft führt Stoffel Vandoorne (194 Punkte) das Feld weiterhin souverän an und besitzt bereits 85 Zähler Vorsprung. Zumindest der Kampf um Rang zwei ist spannend: Rio Haryanto (109), Alexander Rossi (105) und Sergei Sirotkin (103) trennt nur sechs Zähler, Alex Lynn (85) ist hingegen bereits etwas weiter zurück. Vier Rennwochenenden stehen noch auf dem Programm, nach der Sommerpause reist der Tross mit der Formel 1 nach Spa-Francorchamps.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Renault hat sich entschieden, sein Formel-Flaggschiff zu verlassen

Medien: Renault steigt aus der Formel Renault 3.5 aus!

Renault wird sich am Ende der Saison von der Formel Renault 3.5 verabschieden, das berichtet 'Autosport'. Der französische Hersteller soll die Teams der Serie bereits darüber in Kenntnis gesetzt …

Alex Lynn konnte auf dem Hungaroring seinen zweiten GP2-Sieg einfahren

GP2 Budapest: Alex Lynn feiert zweiten Saisonsieg

Alex Lynn hat beim Hauptrennen der GP2-Serie in Budapest seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der DAMS-Pilot zeigte auf dem Hungaroring eine makellose Vorstellung und gewann mit 3,7 Sekunden Vorsprung vor …

In Zandvoort finden die Saisonrennen 19 bis 21 der Formel-3-EM statt

Kein Urlaub am Meer: Formel-3-EM reist nach Zandvoort

Für die Youngster der Formel-3-EM geht es Schlag auf Schlag, an einen entspannten Sommerurlaub ist zurzeit nicht zu denken. Am kommenden Wochenende steht mit dem Gastspiel im niederländischen …

Sergei Sirotkin triumphierte im Hauptrennen von Silverstone

GP2 Silverstone: Souveräner Premierensieg für Sergei …

Am Freitag erste Pole-Position, am Samstag erster Sieg: Sergei Sirotkin (Rapax) ist in Silverstone bisher der Mann des fünften Rennwochenendes der GP2-Saison 2015. Der Russe gab im Hauptrennen nur kurz …

Marco Sörensen steigt nach einem Rennsieg aus der GP2-Serie aus

Mit sofortiger Wirkung: Marco Sörensen verlässt die …

Marco Sörensen zieht die Reißleine und steigt mit sofortiger Wirkung aus der GP2-Serie aus. Der Däne verlässt das Carlin-Team damit nach drei punktelosen Wochenenden, um sich auf seine …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo