Generalprobe am Slovakiaring: Zwei Siege für Szymkowiak

, 12.08.2013

Jules Szymkowiak gewann am Slovakiaring zwei Testrennen - DTM-Renndirektor Sven Stoppe bereitet den Ausbildungsjahrgang 2013 auf das "Grand Final" vor

Gut vier Wochen vor dem "Grand Final" in Oschersleben hat DTM-Renndirektor Sven Stoppe den Formel-BMW-Talent-Cup-Ausbildungsjahrgang 2013 am Slovakiaring besucht und umfassend für den Saisonhöhepunkt vorbereitet, der vom 13. bis 15. September im Rahmen der DTM stattfindet. Dabei vertiefte Stoppe, der seit 2007 den regelkonformen Ablauf aller DTM-Rennen überwacht, die umfangreichen Regularien, die beim Saisonfinale gelten. "Es gibt zahlreiche Regeln zu beachten. Nicht nur während der Finalrennen in Oschersleben, sondern auch vor- und hinterher", sagt Stoppe.

"Das geltende Deutsche Rundstreckenreglement ist den Fahrerinnen und Fahrern bereits bestens bekannt. Dennoch tauchen immer wieder Detailfragen auf, die es vor einem so wichtigen Termin wie dem Finale zu klären gilt", so der Rennleiter. "In mehreren Schulungseinheiten haben wir das Regelwissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertieft und Videos mit Beispielen aus der Praxis ausgewertet, um die geltenden Regeln transparent zu machen." In Oschersleben werden insgesamt drei Finalrennen ausgetragen. Der Sieger bekommt von BMW im Jahr 2014 eine Saison in einer weiterführenden Formelrennserie finanziert.

Ein weiterer Schwerpunkt des Lehrgangs in der Slowakei lag auf dem Bereich Performance- und Enhancement-Coaching, das von Professor Dr. Dieter Hackfort von der Bundeswehr-Universität in München geleitet wird. "Am Slovakiaring ging es in erster Linie um den Ausbau und die Erprobung mentaler Programme für die Wettkampfsituation", sagt Hackfort, der die Grundlagen dazu bereits bei den Simulator-Trainingseinheiten in Silverstone gelegt hatte. "Der Transfer vom Simulator auf die Rennstrecke gelang bereits gut. Für das Finale in Oschersleben haben die Fahrerinnen und Fahrer nun weitere Techniken für den Ausbau ihrer mentalen Leistungsfähigkeit an die Hand bekommen."

Das Gelernte direkt in der Praxis anwenden konnten die Motorsport-Talente zudem bei drei Testrennen auf dem 5,922 Kilometer langen Slovakiaring. Bei Temperaturen von teilweise über 40 Grad unweit der slowakischen Hauptstadt Pressburg setzten sich zweimal Jules Szymkowiak und einmal Kaan Önder im einheitlich verwendeten Formelrennwagen durch. Das letzte On-Track-Event vor dem Saisonfinale findet vom 16. bis 18. August auf dem Hungaroring statt.

Ergebnis Testrennen 1: 1. Jules Szymkowiak, 2. James Allen, 3. Nico Menzel, 4. David Droux, 5. Michael Waldherr, 6. Florian Stüger, 7. Bar Baruch, 8. Michael Wolf, 9. Vivianne Mainusch. Rennen nicht beendet: Kaan Önder.

Ergebnis Testrennen 2: 1. Jules Szymkowiak, 2. Michael Waldherr, 3. Bar Baruch, 4. Nico Menzel, 5. James Allen, 6. David Droux, 7. Vivianne Mainusch, 8. Kaan Önder. Rennen nicht beendet: Florian Stüger, Michael Wolf.

Ergebnis Testrennen 3: 1. Kaan Önder, 2. David Droux, 3. Jules Szymkowiak, 4. Nico Menzel, 5. Michael Waldherr, 6. James Allen, 7. Michael Wolf, 8. Florian Stüger, 9. Bar Baruch, 10. Vivianne Mainusch.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Emil Bernstorff holte sich im ersten Lauf einen souveränen Sieg

Nürburgring: Start-Ziel-Sieg für Bernstorff

Viele Ausritte im Mittelfeld, eine geordnete Spitze und Spannung in der Trophy: So lautet die Zusammenfassung des ersten Formel-3-Cup-Rennens an diesem Wochenende auf dem Nürburgring. 17 Fahrer aus zehn …

Fabio Leimer fährt seine mittlerweile vierte Saison in der GP2-Serie

Leimer: "Der Plan wäre, im nächsten Jahr woanders zu fahren"

Eigentlich ist Fabio Leimer kein Freund des Hungarorings, doch in Budapest konnte der Schweizer erneut Boden auf den Meisterschaftsführenden Stefano Coletti gutmachen. Bei noch vier ausstehenden …

Jon Lancaster blieb nach zwei Siegen in Ungarn ohne Punkte

Hilmer in Ungarn: Harte Kämpfe und keine Punkte

Kein gutes Wochenende erlebte Hilmer bei den Rennen der GP2 auf dem Hungaroring bei Budapest. Erstmals seit Mai reist die bayerische Mannschaft ohne Zähler nach Hause und hat einige Aufgaben für …

Nathanael Berthon gelang im Sprintrennen ein souveräner Start-Ziel-Sieg

Berthon feiert im Sprintrennen ersten GP2-Sieg

Nathanael Berthon (Trident) heißt der Sieger in einem weitgehend statischen Sprintrennen der GP2 in Budepest. Der Franzose gewann von der Pole-Position aus den Start und fuhr anschließend …

Jolyon Palmer landete am Hungaroring den Sieg im Hauptrennen der GP2

Palmer siegt nach packendem Duell gegen Ericsson

Jolyon Palamer (Carlin) hat Dank einer cleveren Reifenstrategie und nach einem sehenswerten Zweikampf mit Marcus Ericsson (DAMS) das Hauptrennen der GP2 in Budapest gewonnen. Der Birte stoppte später …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo