Loeb pragmatisch: WTCC-Krise ist gut für unser Team

, 02.08.2017

Die WTCC geht 2017 durch ein schwieriges Jahr mit nur zwei Herstellern, Zukunft ungewiss - Sebastien Loeb sieht die Vorteile für sein Team

Gewissermaßen als Vorreiter für weitere Motorsport-Rundstreckenserien wie WEC und DTM schlitterte die Tourenwagen-Weltmeisterschaft bereits zur Saison 2017 in eine Krise. Nur Honda und Volvo sind werksseitig noch in der WTCC vertreten. Das TC1-Reglement steuert auf den Schrottplatz der Geschichte zu und wirkliche Fortschritte für die Saison 2018 scheint es an der Hersteller-Front nicht zu geben. Private Teams sorgen derzeit immerhin noch für Starterfelder von mehr als 15 Autos.

Auch Sebastien Loeb, dessen Team drei Citroen C-Elysee in der Weltmeisterschaft einsetzt, ist sich im Interview mit 'Motorsport-Total.com' nicht sicher, ob sich die Serie in die richtige Richtung entwickelt. Doch er sieht die Hersteller-Flaute pragmatisch: " Für unser Team ist es momentan ganz gut, denn vorher waren (Jose-Maria) Lopez und das Werksteams immer vor uns. In diesem Jahr ist die Meisterschaft etwas ausgeglichener. Wir haben ein gutes Auto und gute Fahrer. Für mich ist es interessant, das zu verfolgen."

Allerdings ist der Franzose selbst auch gut beschäftigt: Er ist Stammfahrer in der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) für das Peugeot-Team. Außerdem fährt er Marathonrallyes im Peugeot 3008 DKR und wird in Kürze den aktuellen Citroen C3 WRC testen. Viel Zeit, nach seinem Team zu schauen, bleibt ihm da nicht: "Ich schaue mir die Ergebnisse an, mehr aber auch nicht."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Tom Chilton sieht seine Strafe als ungerechtfertigt an

"Kein schmutziges Manöver": Tom Chilton verteidigt sich

Auf der Strecke als Erster über die Ziellinie, doch im Endergebnis nur auf Platz vier: Eine Zeitstrafe von fünf Sekunden, verhängt wegen einer Kollision mit Yann Ehrlacher (RC-Lada), verhinderte Mitte Juli …

Yvan Muller traut seinem Neffen Yann Ehrlacher weitere WTCC-Siege zu

Yvan Muller hatte mit WTCC-Sieg von Ehrlacher gerechnet

Mit dem Sieg im Eröffnungsrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Termas de Rio Hondo hat sich Yann Ehrlacher als 38. Fahrer in der Geschichte der WTCC in die Siegerliste eingetragen. Für viele …

Nick Catsburg musste in beiden Rennen nach Reifenschäden aufgeben

Nick Catsburg: "Müssen sehen, auf was für Reifen wir fahren"

Bei den Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Termas de Rio Hondo sorgten am vergangenen Wochenende nicht zum ersten Mal die Reifen von Yokohama für Ärger. Bei mehreren Autos platzte während der …

In Macao geht die WTCC an vier Tagen auf die Rennstrecke

WTCC Macao: Rennen an zwei Tagen

Der Zeitplan für den Macao-Grand-Prix (16.- 19. November) und damit auch für die Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) steht fest - und beschert der Serie eine Premiere. Bei der Rückkehr der WTCC …

Mehdi Bennani fuhr im Eröffnungsrennen als Zweiter auf das Podest

WTCC-Trophy: Drei Fahrer punktgleich an der Spitze

Der WM-Kampf bei den Privatfahrern der Tourenwagen-WM spitzte sich in Termas de Rio Hondo zu. Nach den beiden Rennen in Argentinien sind in der WTCC-Trophy drei Fahrer punktgleich an der Spitze. Die beiden …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo