Volvo in Monza: Es war schwerer als erwartet

, 02.05.2017

Thed Björk ringt in Monza Monteiro nieder und hält das WM-Rennen offen - Volvo gewinnt das MAC3, aber bei Catsburg und Girolami wäre mehr möglich gewesen

Viele Beobachter hatten Volvo im Vorfeld des WTCC-Wochenendes in Monza als Favorit auf dem Zettel. Mit dem MAC3-Sieg über Honda bestätigte sich dieser Eindruck. Thed Björk eroberte auch die Pole-Position für das Hauptrennen, doch dann wurde er beim Start von Tiago Monteiro überrumpelt. Björk schnappte sich dann die Führung und machte auch nach einer Safety-Car-Phase alles richtig. Mit seinem ersten Saisonsieg reduzierte der Schwede seinen WM-Rückstand auf Honda-Pilot Monteiro auf 13 Zähler.

"Das war einer meiner besten Siege überhaupt", jubelt Björk über seine fast makellose Leistung. "Ich war im Rennen total ruhig und hatte nie einen Zweifel daran, dass ich gewinnen werde." Im Eröffnungsrennen sammelte er als Fünfter wichtige WM-Punkte. "Ich muss aber noch Starts üben", merkt er kritisch an." Dass er die Führung an Monteiro verlor, war ein kritischer Moment für Volvo. "Ich wusste, dass ich an seinem Heck kleben muss, falls etwas passiert. Ich konnte ihn dann schon früh überholen."

Der zweite kritische Moment war der Neustart nach der Safety-Car-Phase. Im Windschatten kann der Führende ein leichtes Opfer sein, aber Björk behielt die Nerven. "Als das Safety-Car kam, entschied ich, dass ich ihn nie vorbeilassen werde. Ich fühlte mich sehr gut und machte genau so weiter, wie zuvor. Ich bin sehr glücklich und auch das Team ist super-happy. Das Team hat gesagt, dass wir genau das tun müssen. Es war aber nicht so einfach und fühlt sich jetzt sehr gut an."

Nick Catsburg hatte einen schwierigeren Renntag. Im Eröffnungsrennen beschädigte er sich in der Startphase den Frontsplitter und fiel auf Platz acht zurück. Das Hauptrennen beendete der Niederländer als Vierter, womit er in der WM Dritter ist. "Ich bin etwas enttäuscht, denn es hätte besser laufen können", seufzt Catsburg. "Im ersten Rennen gab es eine Berührung, von da an war es nur noch Schadensbegrenzung. Das zweite Rennen war besser, aber ich konnte nichts gegen die drei Jungs vorne machen."

Ein schwieriges Wochenende erlebte auch Nestor Girolami. Im ersten Rennen lag er an der dritten Stelle, als er wegen einer beschädigten rechten Hinterradaufhängung aufgeben musste. "Berührungen gehören zu Tourenwagenrennen dazu", so der Argentinier. "Leider ist etwas bei der Radaufhängung gebrochen. Das zweite Rennen lief wie erwartet. Mit dem fünften Platz bin ich zufrieden. Ich habe zwar einige Punkte liegengelassen, aber es kommen noch viele Rennen und ich werde zurückschlagen."

Volvo verlässt Monza mit der Führung in der Marken-WM. Der Vorsprung auf Honda beträgt zwölf Punkte. Bei den Fahrern sind Björk und Catsburg hinter Monteiro Zweiter und Dritter.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Tiago Monteiro behauptete entgegen der Erwartungen die WM-Führung

Honda übertrifft in Monza die eigenen Erwartungen

Honda konnte in Monza zwar keines der beiden Rennen gewinnen, doch die Freude war vor allem bei Tiago Monteiro trotzdem groß. Im Vorfeld befürchtete der Portugiese, auf dieser Hochgeschwindigkeitsstrecke …

Norbert Michelisz und Mehdi Bennani sahen die Schuld beim jeweils anderen

WTCC Monza: Bennani nach Kollision mit Michelisz bestraft

Die Kollision zwischen Mehdi Bennani (SLR-Citroen) und Norbert Michelisz (Honda) im Eröffnungsrennen der WTCC in Monza hat für den Marokkaner ein Nachspiel. Die Sportkommissare sahen ihn als Schuldigen des …

Thed Björk war im Hauptrennen von Monza nicht zu schlagen

WTCC Monza: Thed Björk feiert überlegenen Sieg

Viertes Rennen, vierter Sieger für den vierten Hersteller: Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) präsentiert sich in der Saison 2017 wie erhofft sehr ausgeglichen. Im Hauptrennen von Monza war es …

Tom Chilton bewies Nervenstärke und gewann das Eröffnungsrennen

WTCC Monza: Tom Chilton gewinnt Eröffnungsrennen

Windschattenschlachten, spannende Zweikämpfe und ein britisches Duell um den Sieg: Das Eröffnungsrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Monza verlief am Sonntag sehr unterhaltsam - und endete mit …

Thed Björk und Volvo eroberten zum ersten Mal eine Pole-Position in der WTCC

WTCC Monza: Erste Pole-Position für Björk und Volvo

Thed Björk (Volvo) war im Qualifying der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Monza der Schnellste und hat damit die erste Pole-Position für sich und sein Team gewonnen. Im Einzelzeitfahrern Q3 fuhr der …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo