WTCC Macao: Citroen fährt erstmals ohne Ballast

, 09.11.2017

Bei den Rennen der WTCC in Macao werden die Citroen C-Elysee erstmals in ihrer Geschichte ohne Ballast fahren: Nur Volvo und Honda mit Kompensationsgewicht

Die Neuberechnung des Kompensationsgewichts für den 17. und 18. Lauf der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in der nächsten Woche (16. bis 19. November) in Macao ergab eine Überraschung. Erstmals in ihrer Geschichte müssen die Citroen C-Elysee keinen Ballast mit sich führen, sondern dürfen auf dem Stadtkurs ebenso wie die Chevrolet-RML Cruze und die Lada Vesta mit dem Basisgewicht von 1.100 Kilogramm antreten.

Das dürfte vor allem Macao-Spezialist Rob Huff vom deutschen Münnich-Team gefallen, der auf seiner Paradestrecke, auf der er schon acht Mal gewonnen hat, endlich seinen ersten Saisonsieg einfahren will. Aber auch Tom Chilton (SLR), der noch Außenseiterchancen auf den WM-Titel hat, bekommt durch die Entscheidung Rückenwind.

Referenzauto war nach Auswertung der Rundenzeiten aus Qualifying und Rennen der Veranstaltungen in Termas de Rio Hondo, Ningbo und Motegi der Volvo S60. Die schwedischen Boliden müssen daher das Maximum von 80 Kilogramm einladen. Nicht viel leichter haben es die Honda Civic, die 70 Kilogramm Kompensationsgewicht erhalten.

Übersicht Kompensationsgewicht Macao:

Volvo S60: 80 Kilogramm (+10)

Honda Civic: 70 Kilogramm (-10)

Citroen C-Elysee: 0 Kilogramm (-40)

Chevrolet-RML Cruze: 0 Kilogramm (+/-0)

Lada Vesta: 0 Kilogramm (+/-0)

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Tiago Monteiro findet sich damit ab, dass der WTCC-Titel 2017 außer Reichweite ist

WTCC: Tiago Monteiro fehlt auch in Macao

Nachdem Honda-Werksfahrer Tiago Monteiro bereits die beiden zurückliegenden Rennwochenenden der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in China und Japan hatte auslassen müssen, weil er sich von den …

Auch in Motegi machte starker Regen den WTCC-Piloten zu schaffen

WTCC Motegi: Chilton und Michelisz siegen im Regen

Wie schon vor zwei Wochen in chinesischen Ningbo wurde auch das achte Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) im japanischen Motegi zu einer wahren Regenschlacht, bei der erneut das …

Honda wurden die Punkte aus den WTCC-Rennen in China aberkannt

Honda bei den WTCC-Rennen in China disqualifiziert

Das Werksteam von Honda wurde von der Wertung der Rennen zur Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) im chinesischen Ningbo ausgeschlossen worden. Bei einer Untersuchung des Technischen Delegierten der WTCC …

Die WTCC wartet beim Comeback in Macao mit 20 Teilnehmern auf

WTCC Macao: Teilnehmerfeld wächst auf 20 Autos

Bei ihrer Rückkehr auf den Guia Circuit in Macao wird die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) mit dem größten Starterfeld in dieser Saison aufwarten. Zusätzlich zu den 16 Fixstartern werden einige …

Die WTCC muss beim Besuch in Motegi improvisieren

WTCC Motegi: Taifun "Lan" wirbelt Zeitplan durcheinander

Die Organisatoren der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) mussten den Zeitplan des achten Rennwochenende im japanischen Motegi (28. und 29. Oktober) anpassen und fast alle Sessions auf den Sonntag …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Tipps für die Einrichtung der eigenen Schrauberwerkstatt in der heimischen Garage
Tipps für die Einrichtung der eigenen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo