Zwei Reifenschäden: Catsburg schreibt WM-Titel ab

, 19.07.2017

Herber Rückschlag für Nicky Catsburg: Der Volvo-Fahrer hat in Argentinien in beiden Rennen Reifenschäden - Ab sofort will er Teamkollege Thed Björk unterstützen

Für Nicky Catsburg entwickelte sich das WTCC-Wochenende in Argentinien zu einem Desaster. "Das ist mehr oder weniger das Ende meiner WM-Hoffnungen", lässt der Volvo-Fahrer den Kopf hängen. Im Qualifying sorgte Catsburg für eine umstrittene Pole-Runde, die ihm fünf WM-Punkte einbrachte. Es stellte sich schlussendlich heraus, dass es seine einzigen Zähler in Termas de Rio Hondo werden sollten.

Im Eröffnungsrennen ereilte Catsburg ein Reifenschaden, als er an der fünften Stelle lag. Dann passierte das gleiche im Hauptrennen. In der siebten Runde platzte wieder der linke Vorderreifen. Das war besonders bitter, denn Catsburg führte zu diesem Zeitpunkt und hatte das Honda-Duo Norbert Michelisz und Tiago Monteiro im Griff. Nach einem Boxenstopp fuhr Catsburg weiter, wurde aber nur als 16. und Letzter gewertet. Als Trostpflaster erhielt er die Trophäe für die schnellste Rennrunde.

Mit den mageren fünf Punkten für die Pole-Position fiel Catsburg in der Tabelle vom dritten auf den fünften Platz zurück. Sein Rückstand auf Monteiro wuchs auf 41 Punkte an. "Ich bin natürlich bitter enttäuscht, denn ich hatte die Pace, um beide Rennen zu gewinnen. Wir müssen uns genau anschauen, was mit den Reifen passiert ist. Tiago und Nestor hatten auch schon in anderen Rennen Reifenschäden."

Für die WM stellt sich Catsburg fortan in den Dienst seines Teamkollegen Björk, der bessere Chancen hat. "Es wird sehr schwierig, die verlorenen Punkte aufzuholen", seufzt der 29-jährige Niederländer. "Ich werde weiterkämpfen. Ich bin hier, um Thed zu unterstützen und ich werde den Honda-Jungs einen sehr harten Kampf liefern." Volvo verlor in Argentinien trotz MAC3-Sieg die Führung in der Marken-WM an Honda.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Thed Björk eroberte in Argentinien seinen sechsten Podestplatz in dieser Saison

Argentinien: Thed Björk erster Honda-Verfolger

Während Nicky Catsburg in Argentinien mit Reifenschäden in beiden WTCC-Rennen ein Waterloo erlebte, konnte sein Volvo-Teamkollege Thed Björk den Schaden minimieren. Mit den Plätzen sechs und drei kam der …

Tiago Monteiro hielt im Hauptrennen Volvo-Gegner Thed Björk in Schach

Glück in Argentinien: Monteiro baut WM-Führung aus

Honda-Werksfahrer Tiago Monteiro sammelt in der WTCC-Saison WM-Punkte wie ein Eichhörnchen Nüsse. Mit Ausnahme der beiden speziellen Rennen auf der Nürburgring Nordschleife fuhr Monteiro immer in die Top 6. …

Zweiter Sieg im Hauptrennen in Folge: Norbert Michelisz ist im Titelkampf

Der WTCC-Sieg in Termas hält Michelisz im Titelrennen

Nach seinem Sieg in Vila Real gewann Norbert Michelisz auch das WTCC-Hauptrennen in Termas de Rio Hondo. Für den Ungar war es der siebte Sieg in seiner Karriere in der Tourenwagen-WM. Von Startplatz zwei …

Erster WTCC-Sieg für den jungen Yann Ehrlacher in Argentinien

Erster WTCC-Sieg für Ehrlacher: "Strafe gegen Chilton hart"

WTCC-Rookie Yann Ehrlacher feierte in Argentinien seinen großen Durchbruch. Der Neffe von Ex-Weltmeister Yvan Muller sicherte sich für das Eröffnungsrennen seine erste Pole-Position. Dann hatte der Franzose …

Norbert Michelisz feierte in Argentinien seinen zweiten Saisonsieg

WTCC Argentinien: Honda-Doppelsieg im Hauptrennen

Im WTCC-Hauptrennen in Termas de Rio Hondo (Argentinien) behielt Honda die Oberhand vor Volvo. Norbert Michelisz holte sich ohne Stallorder vor seinem Teamkollegen Tiago Monteiro seinen zweiten Saisonsieg. …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo