Barbarossapreis wegen Nebel abgesagt

, 13.09.2014

Zwangspause für die VLN-Piloten: Nach stundenlangem Warten wurde der achte Saisonlauf aus Sicherheitsgründen abgesagt - Weiteres Vorgehen unklar

Um kurz nach 14 Uhr hatte das Warten auf den Start des 46. ADAC Barbarossapreises, den achten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN), ein unbefriedigendes Ende. Wegen starken Nebels wurde das Rennen am Samstagnachmittag aus Sicherheitsgründen abgesagt. Auf einigen Teilen der Nordschleife betrug die Sichtweite kaum mehr als einige Meter, was bereits am Vormittag zum Abbruch des Qualifyings geführt hatte. Ob die Veranstaltung nachgeholt wird, ist derzeit unklar.

VLN-Geschäftsführer Karl Mauer hatte noch zwei Stunden zuvor die Hoffnung, dass die Motoren aufheulen würden, schließlich sagten die Meteorologen Besserung und einen möglichen Rennbetrieb bis 17 Uhr voraus. In der laufenden Saison war das Championat von Absagen bislang verschont geblieben, nachdem Nebel und sogar Schnee in der Eifel in der jüngeren Vergangenheit öfters den Zeitplan durcheinander gewirbelt hatten.

Besonders ärgerlich ist die Sache für das Frikadelli-Team mit Klaus Abbelen, Sabine Schmitz, Patrick Huisman und Patrick Pilet, die sich in ihrem Porsche 911 GT3 R die Pole-Position gesichert hatten. Immerhin behält die Truppe so die Führung in der Speed-Trophäe der VLN. Noch unbefriedigender dürften die beiden Honda-Werksfahrer aus der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC), Gabriele Tarquini und Tiago Monteiro, die Koffer packen. Sie waren für einen Gaststart in ihrem Civic gemeldet und hätten wertvolle Erfahrung für das WTCC-Rennen 2015 sammeln sollen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Der Frikadelli-Porsche sicherte sich die Pole-Position im Efiel-Nebel

Nebelchaos: Frikadelli-Porsche behält Pole und Durchblick

Porsche regiert beim 46. ADAC Barabarossapreis im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) das Chaos. Unter den Top 7 der Startaufstellung stehen am Samstagmittag fünf Autos der …

Ferrari, Audi, Bentley, BMW und viele mehr: An Marken mangelt es der GT3-Szene nicht

FIA plant GT3-Weltfinale ab 2015

Die Motorsportwelt hat seit der Einführung der GT3-Fahrzeuge im Jahr 2006 die Entstehung zahlreicher Championate weltweit erlebt. In der ehemaligen GT1-WM fährt man unter dem Titel FIA-GT-Serie …

Der 46. ADAC Barbarossapreis ist der drittletzte Lauf der VLN-Saison 2014

VLN biegt auf die Zielgerade ein

Am Samstag findet am Nürburgring der achte Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft statt. Drei Rennen vor Schluss wird es allmählich spannend, wer den Titel 2014 holen wird. In der …

Sven Müller fuhr ein souveränes Rennen und wurde mit dem Sieg belohnt

Premierensieg für Porsche-Junior Müller in Monza

Beim achten Meisterschaftslauf im italienischen Monza sicherte sich der deutsche Porsche-Junior Sven Müller (Team Project 1) seinen ersten Sieg. Porsche-Junior Klaus Bachler (Konrad Motorsport) fuhr am …

Sven Müller fuhr in Monza zu seiner ersten Pole-Position im Supercup

Erste Supercup Pole-Position für Porsche-Junior Müller

Dem deutschen Porsche-Junior Sven Müller (Team Project 1) gelang im italienischen Monza die schnellste Runde im Qualifying für den achten Lauf des Porsche-Supercup. Der 22 Jahre alte Rookie setzte …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo