Großes Starterfeld beim dritten RCN-Lauf

, 22.05.2014

Volles Haus bei der familiären GT- und Tourenwagen-Breitensportserie - Über 150 Starter beim dritten RCN-Lauf auf dem Nürburgring erwartet

Am Samstag dem24. Mai steht der dritte Lauf der Rundstrecken-Challenge Nürburgring auf dem Programm. Bei der Veranstaltung "Rhein-Ruhr", ausgerichtet vom AC Oberhausen e.V. im ADAC, werden wieder mehr 150 Teilnehmer in der Eifel erwartet. Die Organisatoren der familiären GT- und Tourenwagen-Breitensportserie zeigen sich zufrieden. RCN Serienmanager Willi Hillebrand: sagt: "Wir hatten bei allen drei Veranstaltungen ein volles Starterfeld, das gibt uns Zuversicht für eine positive Zukunft der Serie."

RCN Sportleiter Karl-Heinz Breidbach pflichtet bei: "Wir haben bislang guten Motorsport gesehen, hoffentlich haben wir diesmal etwas besseres Wetter als beim letzten Mal." Die aktuellen Tabellenführer Matthias Unger/Christian Konnerth (BMW 325i) wollen ihre Position verteidigen und wenn möglich, weiter ausbauen. Die Chancen hierzu stehen nicht schlecht, denn die V4 gehört zu den stärksten Klassen im Feld.

Auf einen Ausrutscher der Führenden wartet der Meister von 2012 Claudius Karch (Porsche Cayman S), der zweimal die Klasse V6 gewann, die in diesem Jahr gut besetzt ist. Er hat allerdings mit Dr. Stein Tveten (Porsche 991) und Dieter Weidenbrück (Porsche 991) starke Gegner. Weitere Verfolger sind Marcus Löhnert (Audi TTS), der zweimal in der Klasse RS3A erfolgreich war, und das Renault-Duo Jana Meiswinkel/Ferdinand Baratella aus der Klasse RS3.

Die Titelverteidiger Christian Scherer/Stefan Schmickler (BMW 318 iS) dominieren zwar wieder die Klasse H3, haben dort aber zahlenmäßig zu wenig Konkurrenz. Stephan Reuter/Herbert Neumann im BMW 318i compact wollen mit einem weiteren Klassensieg den Anschluss halten, müssen sich aber in der H4 mit den mehrfachen RCN-Meistern Ludger Henrich/Jürgen Schulten (Opel Astra) gegen starke Kontrahenten wehren.

Favorit auf den Gesamtsieg ist sicherlich Christopher Gerhard (Porsche 911 GT3 Cup), der 2013 den RCN Gesamtsieger-Cup gewann, und bei der letzten RCN-Veranstaltungnur knapp geschlagen wurde. Für einen Platz in der Spitzengruppe sind auch Patrick Wagner/Daniel Schellhaas (BMW M3), Routinier Hans-Rolf Salzer (BMW M3), Lucian Gavris (BMW M3) oder Karch und Löhnert gut.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Sebastien Ogier steigt vom Rallye-Auto in den Audi R8 um

Rallye-Weltmeister Ogier startet im GT-Masters

Rallye-Star trifft auf Rundstrecke: Rallye-Weltmeister und Volkswagen-Werksfahrer Sebastien Ogier absolviert einen Gaststart im GT-Masters. Gemeinsam mit dem ehemaligen Formel-1- und DTM-Piloten Markus …

Stefan Johansson gibt mit 57 Jahren sein Debüt bei den 24 Stunden am Nürburgring

Ex-Formel-1-Pilot Johansson startet bei den 24h-Nürburgring

Der ehemalige Formel-1-Pilot Stefan Johansson wird in diesem Jahr mit einem Madza MX-5 am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teilnehmen. Für den mittlerweile 57-jährigen Schweden wird es …

Sven Müller in Oschersleben: Guter Anfang, schlechtes Ende

Sven-Müller-Kolumne: Nicht nur die Rennstrecke im Fokus

Liebe Motorsport-Freunde, ein spannendes Wochenende in Oschersleben liegt hinter mir. Bevor ich euch von meinen Rennen erzähle, fange ich mal mit dem Mittwoch und dem Donnerstag davor an. Ich reiste …

Der SP9-Ferrari F458 Italia GT3 schaffte es am Wochenende auf Platz 17

GT Corse: Wichtige Erkenntnisse vor dem großen Highlight

Das Team GT Corse by Rinaldi hat beim zweiten Einsatz in der diesjährigen Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring (VLN) viele wichtige Erkenntnisse auf dem Weg in Richtung 24-Stunden-Rennen …

Lance David Arnold, Andreas Simonsen und Christian Menzel holten Pole und Sieg

Black Falcon gewinnt VLN-Abbruchrennen

Nachdem sich Lance David Arnold, Andreas Simonsen und Christian Menzel in ihrem Black-Falcon-Mercedes bereits die Pole-Position gesichert hatten, gewann das Trio schließlich auch das Rennen der 45. …

AUCH INTERESSANT
GWM: Bezahlbare Wasserstoffautos aus China

AUTO-SPECIAL

GWM: Bezahlbare Wasserstoffautos aus China

Während sich in Deutschland die Mobilität noch im Umbruch zum Elektroauto befindet, wird in China bereits an der nächsten großen Offensive gearbeitet: der Wasserstoffantrieb für Autos - und das …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
World Car of the Year 2024: Die 5 besten Autos der Welt
World Car of the Year 2024: Die 5 besten Autos …
Bridgestone Turanza 6: Sommerreifen für weniger Verbrauch
Bridgestone Turanza 6: Sommerreifen für weniger …
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo