Markenpokal und Langstrecke für die Porsche-Junioren

, 20.03.2015

Auf die drei Porsche-Junioren Connor de Phillippi, Sven Müller und Matteo Cairoli wartet 2015 ein straffes Programm mit Einsätzen in verschiedenen Serien

In der Motorsportsaison 2015 fördert Porsche insgesamt drei Nachwuchsrennfahrer als Porsche-Junioren: Connor de Phillippi, Sven Müller und Matteo Cairoli werden mit ihren Teams im Porsche-Supercup und im deutschen Porsche-Carrera-Cup antreten. Der aus den USA stammende de Phillippi startet im Supercup für das Lechner-Team. Im Carrera-Cup fährt er für das Team Land. Müller aus Bingen am Rhein wird in beiden Serien mit dem Team von Walter Lechner um Meisterschaftspunkte kämpfen. Der dritte Junior, der Italiener Cairoli, hat sich in beiden Rennserien für das Team Project 1 entschieden.

Die drei Nachwuchs-Rennfahrer genießen im Junioren-Programm während der gesamten Saison die Unterstützung von Porsche. Zur Fördersumme im Porsche-Supercup in Höhe von jeweils 200.000 Euro kommen Workshops in den Bereichen Fitness, Medien und Mentaltraining hinzu. Mit dem ehemaligen Porsche-Werksfahrer Sascha Maassen steht ihnen bei jedem Rennen ein Fahrercoach zur Seite.

Müller, der bereits vergangene Saison als Porsche-Junior gefördert wurde, kann auf eine beachtliche Saison zurückblicken. Er konnte mit insgesamt sieben Podestplätzen in beiden Serien und dem vierten Gesamtrang sowie der Rookie-Meisterschaft im Carrera-Cup glänzen. "Ich freue mich auf mein zweites Jahr als Porsche-Junior. Es ist die beste Unterstützung, die man sich als angehender Rennprofi vorstellen kann", sagt Müller.

Fitnesscamp mit den Werksfahrern

"Um uns perfekt auf die Saison vorzubereiten, sind wir mit den Porsche-GT-Werksfahrern nach Katar ins Fitnesscamp gereist. Acht Tage Schweißarbeit standen auf dem Programm. Den Leistungsschub spüre ich jeden Tag bei meinem Fitnesstraining. Ich freue mich, dass mit Lechner ein starkes Team hinter mir steht", sagt Müller.

De Phillippi geht als Porsche-Junior in seine dritte Saison. Er überzeugte 2013 als Rookie-Meister im Carrera-Cup. 2014 gelangen ihm dort zwei Podiumsplätze und ein Sieg. Für Cairoli ist 2015 das erste Jahr als Porsche-Junior. Er ging als Sieger einer weltweiten Nachwuchssichtung der Porsche-Markenpokale hervor. 2014 sicherte er sich den Titel im italienische Carrera-Cup.

Neben ihrem Einsatz in den Porsche-Markenpokalen werden die drei Nachwuchs-Rennfahrer bei ausgewählten Läufen der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring in einem Porsche an den Start gehen. Cairoli und Müller dürfen zudem ihr Können beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring unter Beweis stellen.

Earl Bamber: Vom Junior in die LMP1

Die Talentförderung hat bei Porsche im Motorsport eine lange Tradition. Seit 1997 haben zahlreiche geförderte Piloten als Porsche-Junior den Aufstieg in den internationalen GT- und Prototypensport geschafft. Das Porsche-Junioren-Programm gibt den jungen Nachwuchs-Talenten die Chance, sich über die Markenpokale für höhere Aufgaben beispielsweise als Werksfahrer zu empfehlen.

Der Supercup dient damit als Sprungbrett für eine Karriere im Profi-Motorsport. Zu den erfolgreichsten geförderten Nachwuchs-Piloten zählen unter anderem die Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard, Marc Lieb und Patrick Long. Zuletzt schaffte Earl Bamber 2014 als Supercup-Sieger den Aufstieg vom Porsche-Junior zum Werksfahrer. Bamber bestreitet 2015 die United-SportsCar-Championship in den USA im Porsche 911 RSR und die WEC-Rennen in Spa und Le Mans am Steuer des LMP1-Sportprototypen 919 Hybrid.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Matteo Cairoli darf nächstes Jahr am Porsche-Supercup teilnehmen

Cairoli gewinnt Talentsichtung für Porsche-Supercup

Der italienische Rennfahrer Matteo Cairoli ist der Gewinner der Porsche-International-Cup-Scholarship-Sichtung. Der 18-Jährige erhält somit für die kommende Saison im Porsche-Supercup eine …

Der Bentley sicherte sich im Regen die beste Ausgangsposition der Favoriten

Drei Cup-Porsche unter den Top 4: Regenchaos im Qualifying

Nebel auf der Nordschleife, Durchblick für zwei Finnen: Antti Buri und Kari-Pekka Laaksonen sicherten sich am Samstagmorgen die Pole-Position zum zehnten und letzten Saisonlauf der …

Der Frikadelli-Porsche sicherte sich die Pole-Position im Efiel-Nebel

Nebelchaos: Frikadelli-Porsche behält Pole und Durchblick

Porsche regiert beim 46. ADAC Barabarossapreis im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) das Chaos. Unter den Top 7 der Startaufstellung stehen am Samstagmittag fünf Autos der …

Sven Müller fuhr ein souveränes Rennen und wurde mit dem Sieg belohnt

Premierensieg für Porsche-Junior Müller in Monza

Beim achten Meisterschaftslauf im italienischen Monza sicherte sich der deutsche Porsche-Junior Sven Müller (Team Project 1) seinen ersten Sieg. Porsche-Junior Klaus Bachler (Konrad Motorsport) fuhr am …

Sven Müller fuhr in Monza zu seiner ersten Pole-Position im Supercup

Erste Supercup Pole-Position für Porsche-Junior Müller

Dem deutschen Porsche-Junior Sven Müller (Team Project 1) gelang im italienischen Monza die schnellste Runde im Qualifying für den achten Lauf des Porsche-Supercup. Der 22 Jahre alte Rookie setzte …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo