Porsche-Supercup: Porsche-Junior Müller in Budapest auf Pole

, 25.07.2015

Porsche-Junior Sven Müller sicherte sich im spannenden Qualifying des Porsche-Supercups in Budapest die Pole-Position - Tabellenführer Philipp Eng auf sechs

Porsche-Junior Sven Müller startet am Sonntag auf dem Hungaroring im Porsche-Supercup von der Pole-Position. Bei Temperaturen von rund 35 Grad Celsius fuhr der 23-jährige Deutsche im Porsche 911 GT3 Cup mit 1:48.245 Minuten zur Bestzeit. "Alles hat bei uns gepasst. Während des Zeittrainings konnten wir noch eine kleine Sache ändern und dann gelang es mir auf Pole zu fahren. Ich bin glücklich", sagt Müller. Damit gibt es am fünften Rennwochenende den fünften Polesetter. Neben Müller steht Christian Engelhart in der ersten Startreihe. Barcelona-Sieger Michael Ammermüller geht vom dritten Rang ins Rennen.

Das Zeittraining von Budapest entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Mit den in der Mittagssonne steigenden Asphalttemperaturen veränderte sich auch die Performance der für alle einheitlichen Michelin-Reifen. In den letzten fünf Minuten des Qualifyings kam es zu spannenden Wechseln auf den vorderen Plätzen der Zeitentabelle: Ammermüller, der 25 Minuten in Führung gelegen hatte, musste die Bestzeit an Engelhart abgeben.

Zwei Minuten vor Schluss gelang Müller die perfekte Runde und er übernahm Platz eins. "Im Qualifying war es unglaublich heiß. Auf meiner schnellsten Runde musste ich noch jemanden überholen, also wäre theoretisch noch mehr drin gewesen. Im Rennen will ich voll angreifen", erläutert der Zweitplatzierte Engelhart.

Der französische Rookie-Pilot Come Ledogar belegte den vierten Platz vor dem Polen Kuba Giermaziak, der in der Saison 2014 das Rennen in Budapest gewann. Der Meisterschaftsführende Philipp Eng muss sich mit dem sechsten Startplatz begnügen, allerdings führt er die Gesamtwertung mit 14 Punkten Vorsprung an. Sein direkter Verfolger in der Punktetabelle ist Alex Riberas, der von Platz sieben startet. Achter wurde Jeffrey Schmidt.

Die Porsche-Junioren Matteo Cairoli und Connor de Phillippi belegten die Plätze 13 und 14. "Für mich ist es das erste Qualifying auf dieser Strecke. Es lief nicht optimal, aber ich werde schauen, was im Rennen geht", fasst der 19 Jahre alte Cairoli sein Hungaroring-Debüt zusammen. De Phillippi weiß, dass es bei einem 25 Fahrzeuge umfassenden Starterfeld auf Startplatz 14 wild zugehen kann: "Besonders am Start wird es nicht so einfach, denn jeder will dort unbedingt Positionen gewinnen. Ich hoffe, dass ich entsprechend nach vorn kommen kann."

Als besonderen Gast begrüßten die Fahrer des Porsche-Supercup im Freien Training am Freitag den ehemaligen Formel-1-Fahrer Johnny Herbert. Der Brite zeigte sich begeistert vom 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup. "Es hat unglaublich Spaß gemacht dieses Auto zu fahren und in die Serie einmal reinzuschnuppern. Am liebsten wäre ich noch ganz viele Runden auf der Strecke geblieben. Allerdings bin ich mittlerweile mehr TV-Moderator als Rennfahrer und kann deshalb nicht das komplette Wochenende starten. Vielleicht komme ich im nächsten Jahr zurück", sagt Herbert mit einem Augenzwinkern.

Das Porsche-Supercup-Rennen am Sonntag über 14 Runden wird von Sky mit einer Vorberichterstattung ab 11.30 Uhr live übertragen. Auf Eurosport läuft das Rennen am Sonntag um 11.45 Uhr live.

Ergebnis Qualifying Budapest (Top 8):

1. Sven Müller - 1:49.245 Minuten

2. Christian Engelhart - 1:49.440

3. Michael Ammermüller - 1:49.464

4. Come Ledogar - 1:49.538

5. Kuba Giermaziak - 1:49.615

6. Philipp Eng - 1:49.627

7. Alex Riberas - 1:49.645

8. Jeffrey Schmidt - 1:49.769

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Philipp Eng gewann in Zandvoort beide Rennen des Porsche-Carrera-Cups

Porsche-Carrera-Cup: Philipp Eng dominiert in Zandvoort

Die Halbzeitbilanz von Philipp Eng im Porsche-Carrera-Cup kann sich sehen lassen: Vier Siege in neun Rennen. Zwei davon erzielte er am Wochenende im niederländischen Zandvoort. Dort setzte sich der …

Philipp Eng fuhr von der Pole-Position aus zum Sieg

Porsche-Supercup: Philipp Eng setzt seine Erfolgsserie fort

Der Österreicher Philipp Eng feierte ein gelungenes Wochenende im Porsche-Supercup. Auf der 5,891 Kilometer langen Strecke im britischen Silverstone sah der 25-jährige Eng vor Alex Riberas und …

Philipp Eng fuhr im Qualifying von Silverstone auf die Pole-Position

Porsche-Supercup: Erste Startreihe für Eng und Riberas

Im Qualifying des Porsche-Supercups sicherte sich Philipp Eng auf der Traditionsrennstrecke im britischen Silverstone die Pole-Position. Dem 25 Jahre alten Österreicher gelang die Bestzeit kurz vor Ende …

Klaus Abbelen, Sabine Schmitz und Patrick Huisman siegten auf der Nordschleife

Frikadelli beschert Porsche 200. VLN-Sieg

Die Frikadelli-Mannschaft Sabine Schmitz, Klaus Abbelen und Partick Huisman hat mit ihrem Porsche 911 GT3 R den 57. H&R-Cup, das dritte Saisonrennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft 2015 gewonnen und …

Der grün-blaue Falken-Porsche fuhr beim 24-Stunden-Rennen auf das Podest

Porsche "überglücklich" mit Podestplatz für Falken-Team

Zum Sieg hat es nicht ganz gereicht, wohl aber zum bisher größten Erfolg für Falken-Porsche beim 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife. Der Rennstall um Teamchef Sven …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo