Zandvoort: Philipp Eng fährt zum dritten Saisonsieg

, 11.07.2015

Project-1-Fahrer Philipp Eng erringt beim achten Saisonlauf zum Porsche-Carrera-Cup seinen dritten Sieg vor Michael Ammermüller und Alex Riberas

Im niederländischen Zandvoort siegte Philipp Eng (Project 1) im achten Lauf des Porsche-Carrera-Cup. Hinter dem 25 Jahre alten Österreicher belegte Michael Ammermüller (Lechner) den zweiten Platz vor Teamkollege Alex Riberas.

"Das ist mein dritter Saisonsieg. Momentan läuft es einfach richtig gut", freut sich Eng und erklärt: "Die Strecke in Zandvoort ist für alle Fahrer eine spezielle Herausforderung. Der Sand von den nahegelegenen Dünen wird auf die Strecke geweht und das erhöht das Risiko beim Fahren. Auch die Windstärke ist nicht zu unterschätzen. Mit seinem dritten Saisonsieg hat der Project-1-Fahrer seine Meisterschaftsführung auf 37 Punkte Vorsprung ausgebaut.

Eng ging von der Pole-Position ins Rennen und konnte sich mit einem sehr guten Start gleich zu Beginn vom Feld absetzen. Hinter ihm reihten sich Ammermüller, Riberas und Connor de Phillippi (Land) ein. Der auf Platz fünf fahrende Christian Engelhart (MRS) konnte das Tempo zunächst nicht mitgehen und hinter ihm stauten sich die Fahrzeuge.

Nach einem Verbremser im vierten Umlauf rutschte Daniel Cammish (Konrad) ins Kiesbett und das Safety-Car musste ausrücken. Die Spitzengruppe rückte enger zusammen und nachdem der Start zwei Runden später wieder freigegeben wurde, überrumpelte Eng seine Verfolger mit einem überraschenden Beschleunigungsmanöver. Bis zur Zieldurchfahrt nach 14 Runden baute er seinen Vorsprung auf 2,7 Sekunden aus.

"Eng war in diesem Rennen nicht zu knacken. Mehr als Platz zwei war von meiner Seite nicht drin", fasst Ammermüller nach Platz zwei zusammen. Der Drittplatzierte Riberas meint: "Es ist immer schön, auf dem Podium zu stehen. Michael Ammermüller und ich konnten für Lechner ein gutes Teamergebnis erzielen. Leider kann man in Zandvoort nur schwierig überholen, da die Strecke sehr eng ist."

Das musste auch der US-Amerikaner de Phillippi erfahren, der auf dem 4,307 Kilometer langen Dünenkurs Vierter wurde. "Meinen vierten Startplatz konnte ich in wichtige Punkte umwandeln, aber es ist immer hart, wenn man so knapp am Treppchen vorbeifährt. Zandvoort ist die vielleicht amerikanischste Strecke im Kalender. Der Speed ist hoch und die Autos kommen ziemlich nah an die Streckenbegrenzung heran. Ich freue mich auf das Rennen am Sonntag", so de Phillippi.

Engelhart belegte Platz fünf. Sven Müller (Lechner) wurde Sechster. "Leider habe ich meinen Start etwas verhauen und eine Position verloren. Christian Engelhart und ich lieferten uns dann einen guten Zweikampf, der absolut fair ablief, aber ich fand keinen Weg an ihm vorbei zu gehen", berichtet Müller. Matteo Cairoli (Project 1) konnte den siebten Platz für sich verbuchen. "Es lief nicht schlecht. Ich habe gekämpft und mich im Gewimmel durchgesetzt", so der Italiener, der seine erste Saison im Porsche Carrera Cup bestreitet. Robert Renauer (Herberth) beendete das Rennen als Achter.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Auf dem engen Guia Circuit in Macao steigt im November der GT-Weltcup

GT-Weltcup in Macao nimmt Formen an

Vom 20. bis 22. November dieses Jahres wird auf dem legendären Stadtkurs in Macao der GT-Weltcup über die Bühne gehen. Nachdem die Idee und der Termin bereits anlässlich der Mai-Sitzung …

Sebastian Vettel fährt am Wochenende vor dem Formel-1-Saisonfinale das RoC 2015

London: Sebastian Vettel startet beim Race of Champions

Am 20./21. November steigt im Londoner Olympiastadion die diesjährige Auflage des Race of Champions (RoC). Nachdem die Organisatoren rund um Fredrik Johnsson bereits Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen, …

Philipp Eng fuhr von der Pole-Position aus zum Sieg

Porsche-Supercup: Philipp Eng setzt seine Erfolgsserie fort

Der Österreicher Philipp Eng feierte ein gelungenes Wochenende im Porsche-Supercup. Auf der 5,891 Kilometer langen Strecke im britischen Silverstone sah der 25-jährige Eng vor Alex Riberas und …

Philipp Eng fuhr im Qualifying von Silverstone auf die Pole-Position

Porsche-Supercup: Erste Startreihe für Eng und Riberas

Im Qualifying des Porsche-Supercups sicherte sich Philipp Eng auf der Traditionsrennstrecke im britischen Silverstone die Pole-Position. Dem 25 Jahre alten Österreicher gelang die Bestzeit kurz vor Ende …

Cerruti, Fernandes Laser und Krohn gewannen für Walkenhorst

VLN: Walkenhorst sind die Hitzemeister am Nürburgring

Bei Temperaturen von weit über 30 Grad wurde die 46. Adenauer-Worldpeace-Trophy, der vierte Saisonlauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2015, zur erwarteten Hitzeschlacht. Und dabei …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo