Auch ohne Sieg: Huff in der WTCC auf aufsteigendem Ast

, 20.11.2015

Im Gegensatz zum Vorjahr hat Rob Huff 2015 zwar noch kein Rennen gewonnen, dafür aber schon deutlich mehr Meisterschaftspunkte gesammelt

Nachdem Rob Huff im vergangenen Jahr in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) mit dem Lada Granta überraschend zwei Rennen gewinnen konnte, wartet der Weltmeister des Jahres 2013 in dieser Saison mit dem neuen Vesta noch auf einen Sieg - ein dritter Platz im zweiten Lauf von Motegi war das bisher beste Ergebnis des Lada-Werksfahrers. Und dennoch ist der Aufwärtstrend beim russischen Werksteam unübersehbar.

Denn vor dem letzten Rennwochenende in Katar hat Huff bereits 103 Meisterschaftspunkte gesammelt. Das sind schon jetzt zehn mehr als in der kompletten Saison 2014, wo alleine die beiden Siege 50 Punkte auf sein Konto gebracht hatte. Statt einzelner Erfolgserlebnisse ist Huff im Lada Vesta ein konstanter Punktekandidat.

Vor den beiden Nachtrennen in Katar belegt Huff Rang acht in der Gesamtwertung - besser sind nur die drei Honda-Piloten und die vier Citroen-Werksfahrer. Diese Position will Huff in der nächsten Woche verteidigen. "Hoffentlich wird es ein passendes Ende einer guten Saison", sagt er vor dem Saisonfinale.

Der Blick auf die Punktetabelle zeigt allerdings auch, wie weit der Weg für Lada ganz nach vorne immer noch ist. Der nächstbessere Fahrer, Honda-Pilot Tiago Monteiro, hat 68 Punkte mehr als Huff auf seinem Konto.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Der Honda Civic von Tiago Monteiro lag in Lauf zwei in Buriram zu tief

Honda zieht Einspruch gegen Monteiro-Disqualifikation zurück

Der scheidende Citroen-Werkspilot Sebastien Loeb hat den Sieg beim zweiten Lauf des WTCC-Rennwochenendes in Buriram (Thailand) endgültig in der Tasche. Grund dafür ist die Tatsache, dass das …

Sebastien Loeb verlässt die WTCC am Saisonende

WTCC-Serienchef: Sebastien Loeb muss nichts mehr beweisen

Die Ära von Sebastien Loeb in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) geht in der kommenden Woche in Katar nach nur zwei Jahren zu Ende. Citroen verzichtet in der kommenden Saison auf die Dienste des …

Sebastien Loeb wäre gerne weiter für Citroen in der WTCC gefahren

Sebastien Loeb vom WTCC-Aus "überrascht und enttäuscht"

Sebastien Loebs Rückzug aus der WTCC geschieht nicht aus freien Stücken. Wie der französische Superstar in einer Erklärung auf seiner persönlichen Internetseite bekanntgab, hatte er …

Citroen sagt der Tourenwagen-WM Ende 2016 au revoir

WTCC-Serienchef: Citroen-Ausstieg ist kein Weltuntergang

Nach nur drei Jahren wir das Engagement von Citroen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) Ende 2016 schon wieder zu Ende sein. Wie der französische Hersteller am Donnerstag bekanntgab, wird man …

Sebastien Loeb verabschiedet sich am Saisonende aus der WTCC

Sebastien Loeb verlässt Citroen und die WTCC

Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) verliert einen ihrer prominentesten Teilnehmer. Der neumalige Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb steigt am Saisonende aus der WTCC aus. Zudem beendet der Franzose nach …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo