Hondas Berufungsverhandlung findet am Donnerstag statt

, 08.06.2016

Der Automobil-Weltverband (FIA) wird am Donnerstag über die Disqualifikation von Norbert Michelisz, Rob Huff und Tiago Monteiro in Ungarn und Marokko entscheiden

In Paris wird am Donnerstag über die Disqualifikation der drei Honda Civics von Norbert Michelisz, Rob Huff und Tiago Monteiro bei den Rennen zur Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 in Ungarn und Marokko verhandelt. Die drei von JAS eingesetzten Werksautos wurden nachträglich aus der Wertung genommen, weil der an den betroffenen Wochenenden eingesetzte Unterboden nicht regelkonform gewesen sein soll.

Honda legte Berufung gegen die Entscheidung ein. Die Verhandlung beginnt am Donnerstag um 9:30 Uhr, eine Entscheidung soll so schnell wie möglich nach der Anhörung verkündet werden. Das private Zengö-Team hat sich der Berufung nicht angeschlossen. Auch Privatfahrer Ferenc Ficza war an den beiden Rennwochenenden nachträglich disqualifiziert worden.

Honda werden mehrere Verstöße gegen das Technische Reglement vorgeworfen. Durch die Disqualifikation verlieren Team und Piloten sämtliche in Ungarn und Marokko gewonnen Punkte. "Wir wir sind voll und ganz davon überzeugt, dass unsere flachen Unterböden vollständig dem Technischen Reglement der WTCC entsprechen", heißt es in einer Stellungnahme des Teams.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Honda kämpft um die WTCC-Ergebnisse von Ungarn und Marokko

Honda geht gegen Disqualifikationen in Berufung

Honda hat gegen die Disqualifikation der vier Honda Civics bei den Rennen zur Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 in Ungarn und Marokko nun auch offiziell Protest eingelegt. Das bedeutet, dass der …

Honda wurde in Ungarn und Marokko disqualifiziert

WTCC: Honda in Ungarn und Marokko disqualifiziert

Das Werksteam von Honda muss im Kampf um die Titel in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) einen herben Rückschlag einstecken. Die drei Autos der Werksteams von Rob Huff. Tiago Monteiro und Norbert …

Trio Infernale: Die Hondas bereiten Citroen in der WTCC immer mehr Schwierigkeiten

Huff nach Honda-Kantersieg: Haben es uns verdient

Es war ein geschichtsträchtiger Nachmittag in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft: Erstmals in der Geschichte der WTCC standen drei Honda-Piloten im Hauptrennen in Marrakesch auf dem Podest. Rob Huff, …

Rob Huff führte den Dreifachsieg der Honda-Werksfahrer an

WTCC Marrakesch: Honda-Dreifachsieg im Regen

Rob Huff vor Norbert Michelisz und Tiago Monteiro: Honda hat die ideale Ausgangsposition im Hauptrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Marrakesch umgesetzt und feierte einen Dreifachsieg …

Rob Huff sichherte sich seine erste Pole-Position seit 2012

WTCC Marrakesch: Totaler Triumph für Honda im Qualifying

Das Qualifying der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Marrakesch wurde zu einem grandiosen Erfolg von Honda. Rob Huff fuhr auf die Pole-Position. In Q3 fuhr der Brite eine Zeit von 1:21.743 Minuten und …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo