Lada-Fahrer Rob Huff: Neuer Vesta so gut wie WM-Auto?

, 19.03.2015

Rob Huff bescheinigt dem neuen Lada Vesta sehr großes Potenzial und vergleicht das Fahrzeug für die WTCC-Saison 2015 schon jetzt mit seinem WM-Auto von 2012

Wie gut ist der neue Lada Vesta? Und muss sich die Konkurrenz allmählich Sorgen machen? Diese Fragen beschäftigen Fans und Experten in der WTCC-Saison 2015. Denn die russische Marke Lada hat mit ihrem WTCC-Neuwagen schon bei dessen ersten Auftritt in Argentinien für mächtig Furore gesorgt. Und Lada-Fahrer Rob Huff legt noch einmal nach: Für ihn steht der neue Vesta schon jetzt auf einer Stufe mit den Klassenbesten.

"Zuletzt hatte ich nur bei meinem Titelgewinn in der WTCC-Saison 2012 ein so gutes Gefühl bei einem Auto", sagt der britische Rennfahrer. Für ihn habe der Vesta das Potenzial, zu einem ähnlich erfolgreichen Rennwagen zu werden wie der Chevrolet Cruze, der die WTCC über Jahre hinweg dominiert hat. "Lada hat bei diesem Fahrzeug zweifelsfrei herausragende Arbeit geleistet", meint Huff. Doch die Ergebnisse zeigen dies (noch) nicht.

Beim Saisonauftakt in Termas de Rio Hondo sahen die Vesta-Autos von Huff und Lada-Teamkollege James Thompson aufgrund von unverschuldeten Kollisionen und Folgeschäden nicht die Zielflagge, ließen aber trotz ihrer wenigen Runden mit schnellen Zeiten aufhorchen. "Wenn wir etwas Glück gehabt hätten, hätten wir vorn mitmischen können", sagt Huff und fügt hinzu: "Wir hatten ganz offensichtlich das Tempo, um mitzuhalten."

In jedem Fall habe Lada beim Auftakt in die WTCC-Saison 2015 viele Erkenntnisse über den Neuwagen, der zuvor nur für 70 Kilometer (!) ausprobiert worden war, gesammelt. "Die Daten sind überaus vielversprechend", meint Huff. "In den kommenden Rennen werden wir dieses Potenzial auch umzusetzen wissen." Und dann winken Lada wahrscheinlich die ersten WM-Punkte mit dem Vesta. Oder vielleicht schon bald noch mehr.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Klartext von Lada-Fahrer Huff: Bennani ein "dummer Fahrer"

Die große Überraschung blieb aus. Und daran ist Mehdi Bennani (SLR-Citroen) nicht ganz unschuldig. Denn eine von ihm verursachte Kollision brachte Rob Huff (Lada) um die Chance, beim ersten …

James Thompson startet mit dem neuen Lada Vesta im zweiten Lauf von der Pole

"Vielversprechend": Lada bejubelt solides Vesta-Debüt

Damit hätten beim Auftakt zur WTCC-Saison 2015 in Termas de Rio Hondo wohl die wenigsten gerechnet: Am Ende des ersten Abschnitts der Qualifikation führte nicht etwa ein Citroen- oder ein …

Der neue Lada Vesta wurde hauptsächlich von Oreca entwickelt - nicht von Lada

Warum der neue Lada Vesta "zu 95 Prozent" kein Lada ist

Wie gut ist der neue Lada Vesta? Das ist eine der großen Fragen vor der WTCC-Saison 2015. Doch die Antwort lässt noch auf sich warten, weil die russische Marke ihre Tests bisher unter Ausschluss …

Der neue Lada Vesta in Magny-Cours: Es ist der vierte WTCC-Rennwagen der Marke

Endlich: Lada zeigt Fotos vom Vesta für WTCC-Saison 2015

Lada hat es spannend gemacht: Erst elf Tage vor dem Beginn der WTCC-Saison 2015 hat das russische Werksteam erste Bilder von seinem Neuwagen veröffentlicht. Der Lada Vesta löst in dieser Saison den …

Einer muss zuschauen: Nur zwei von drei Lada Vestas sind in Argentinien am Start

Lada nur mit zwei Autos beim WTCC-Saisonauftakt

Neues Jahr, neues Auto - erstes Problem: Das russische Lada-Werksteam kann beim Auftakt in die WTCC-Saison 2015 in Argentinien nicht in voller Mannstärke antreten. Wie ein Teamsprecher am Dienstag …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo