"Vielversprechend": Lada bejubelt solides Vesta-Debüt

, 07.03.2015

Der russische Marke Lada hat trotz kurzer Testphase ein ordentliches WTCC-Debüt mit dem neuen Vesta hingelegt und freut sich diebisch über den Einstand

Damit hätten beim Auftakt zur WTCC-Saison 2015 in Termas de Rio Hondo wohl die wenigsten gerechnet: Am Ende des ersten Abschnitts der Qualifikation führte nicht etwa ein Citroen- oder ein Honda-Fahrer die Zeitenliste an, sondern Lada-Pilot Rob Huff. Und diese Leistung kam nicht von ungefähr: Schon in den Freien Trainings hatte der Ex-Champion mit dem neuen Vesta aufhorchen lassen.

Die ganz große Sensation blieb für ihn aber aus: Fehlzündungen verhinderten in Q2, dass Huff in die Top 10 einziehen konnte. "Wenn uns das Glück hold geblieben wäre, hätten wir im ersten Lauf vorn mitmischen können", meint der Rennfahrer aus Großbritannien und fügt hinzu: "Wir dürfen aber in jedem Fall zuversichtlich nach vorn schauen. Die Leistung des Autos ist vielversprechend."

Das sieht auch sein Lada-Teamkollege James Thompson so. Dank ihm steht der neue Vesta beim WTCC-Debüt auf der Pole-Position des zweiten Laufs. "Der Start wird ein stolzer Moment", sagt Thompson. "Ich freue mich sehr darüber, dass ich den Vesta bei seiner Premiere von vorn ins Rennen führen kann. Ich bin sehr optimistisch für die Rennen und die vor uns liegende WTCC-Saison."

Die technischen Probleme bei Huff können die Freude im Lada-Lager nur bedingt trüben. "Wir arbeiten eben noch an einigen Kinderkrankheiten, die man mit einem komplett neuen Auto immer hat", erklärt Thompson. Er und Huff hatten vor Saisonstart nur wenige Testrunden mit dem neuen Vesta absolviert. Umso erstaunlicher ist die starke Leistung des Fahrzeugs bei seinem ersten Auftritt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Der neue Lada Vesta wurde hauptsächlich von Oreca entwickelt - nicht von Lada

Warum der neue Lada Vesta "zu 95 Prozent" kein Lada ist

Wie gut ist der neue Lada Vesta? Das ist eine der großen Fragen vor der WTCC-Saison 2015. Doch die Antwort lässt noch auf sich warten, weil die russische Marke ihre Tests bisher unter Ausschluss …

Der neue Lada Vesta in Magny-Cours: Es ist der vierte WTCC-Rennwagen der Marke

Endlich: Lada zeigt Fotos vom Vesta für WTCC-Saison 2015

Lada hat es spannend gemacht: Erst elf Tage vor dem Beginn der WTCC-Saison 2015 hat das russische Werksteam erste Bilder von seinem Neuwagen veröffentlicht. Der Lada Vesta löst in dieser Saison den …

Einer muss zuschauen: Nur zwei von drei Lada Vestas sind in Argentinien am Start

Lada nur mit zwei Autos beim WTCC-Saisonauftakt

Neues Jahr, neues Auto - erstes Problem: Das russische Lada-Werksteam kann beim Auftakt in die WTCC-Saison 2015 in Argentinien nicht in voller Mannstärke antreten. Wie ein Teamsprecher am Dienstag …

Der neue Lada Vesta gab in Magny Corus sein Streckendebüt

Mit Verspätung auf Kurs: Lada testet den Vesta WTCC

Während Citroen, Honda und einige Chevrolet-Teams Ende vergangener Woche zum offiziellen Testtag der WTCC in Barcelona weilten, fuhr Mitbewerber Lada in Frankreich die ersten Runden mit dem neuen Vesta. …

Wie der neue Lada Vesta WTCC klingt, kann man nun schon hören

WTCC-Saison 2015: Lada präsentiert Hörprobe des Vesta

Auf der Strecke wird der neue Lada Vesta, mit dem das russische Werksteam in der WTCC-Saison 2015 an den Start gehen wird, vorerst noch nicht zu sehen sein. Wie sich der 1,6-Liter-Turbomotor anhören …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo