Serienchef bestätigt: Teamzeitfahren in der WTCC ohne Volvo

, 13.10.2015

Da Volvo beim WTCC-Comeback 2016 nur zwei Autos einsetzen wird, bleibt ihnen die Teilnahme am neuen Teamzeitfahren MAC3 verwehrt

Volvo steigt 2016 in die WTCC ein und wird mit seinem Werksteam Polestar-Cyan zwei Fahrzeuge einsetzen. Das gab der schwedische Hersteller am Dienstag bekannt. Diese Ankündigung Volvos warf jedoch eine Frage auf: Wie soll das beim neuen Teamzeitfahren MAC3 funktionieren, bei dem ab der nächsten Saison je drei Fahrzeuge eines Herstellers um zusätzliche Punkte für die Herstellerwertung kämpfen können?

Die Antwort von WTCC-Serienchef Francois Ribeiro darauf ist eindeutig: Gar nicht! "Sie haben mich gestern gefragt, und ich habe ihnen klar gesagt, dass es MAC3 und nicht MAC2 heißt", wird Ribeiro von 'TouringCarTimes' zitiert. "Daher müssen sie warten, bis sie ein drittes Auto einsetzen."

Das war aber laut Aussage von Polestar-Cyan-Geschäftsführer Christian Dahl nicht immer so geplant. Als 2013 die Diskussionen über das neue Format begannen, sei es noch mit zwei Autos vorgesehen gewesen. "Die Regeländerung kam recht kurzfristig, aber unser Plan sah immer vor, im ersten Jahr zwei Autos einzusetzen. Wir wollen zwar zukünftig expandieren, werden aber an unserem Plan mit zwei Auto festhalten", schließt Dahl den Einsatz eines zusätzlichen Fahrzeugs aus.

"Ich denke, dass dies die richtige Strategie ist. Es heißt zwar immer: Je mehr Autos man hat, umso schneller lernt man, aber man benötigt auch die Ressourcen, um sich voll darauf zu konzentrieren", so Dahl weiter. "Wenn man gewinnen will, braucht man meiner Meinung nach allerdings schon mehr als zwei Autos."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Die Rückkehr von Volvo begeistert die WTCC-Familie

WTCC-Einsteig von Volvo: Das sagt die Konkurrenz

Die Nachricht, dass Volvo in der Saison 2016 mit zwei S60 als Werksteam in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) einsteigt, verbreitete sich am Dienstagmittag wie ein Lauffeuer und erreichte auch rasch …

Mit dem S60 Polestar will Volvo die WTCC erobern

Volvo will 2018 in der WTCC um den Titel fahren

Mit einem Dreijahresprogramm will Volvo an die Spitze der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) kommen. Das erklärte Christian Dahl, Geschäftsführer des Rennteams Polestar-Cyan, am Dienstag bei …

Volvo steigt 2016 mit dem S60 Polestar in die WTCC ein

FIA-Präsident Jean Todt: Volvo passt perfekt in die WTCC

Volvo kehrt in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) zurück. Und diesmal nicht nur für einen Gaststart, sondern ab 2016 mit zwei Volvo S60 Polestar und einem mehrjährigen Programm, wie der …

Zwei der Volvo S60 Polestar werden 2016 in der WTCC fahren

Mehrjähriges Programm: Volvo steigt 2016 in die WTCC ein

Was sich durch subtile Video- und Fotobotschaften in den vergangenen Wochen bereits angedeutet hatte, wurde heute offiziell verkündet: Volvo kehrt 2016 in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) …

Eine Rückkehr von Volvo in die WTCC wird immer wahrscheinlicher

Foto schürt Hoffnungen auf WTCC-Comeback von Volvo

Die Spekulationen über eine Rückkehr von Volvo in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) erhalten neue Nahrung. Auf der Internetseite wtccblog.hu wurde ein Fotos veröffentlicht, welches laut …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo