WTCC Katar: Tiago Monteiro sorgt beim Test für rote Flagge

, 26.11.2015

Weltmeister Jose-Maria Lopez fährt beim Test der WTCC in Losail die Bestzeit - Trainingsunterbrechung nach technischem Defekt am Auto von Tiago Monteiro

Der Weltmeister zum Auftakt voran: Jose-Maria Lopez (Citroen) war am Freitag bei der Testsession der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Losail/Katar der Schnellste. Der Argentinier fuhr auf dem 5,380 Kilometer Kurs vor den Toren der Hauptstadt Doha eine Zeit von 2:02.316 Minuten und war damit 0,286 Sekunden schneller als Norbert Michelisz (Zengö-Honda). Drittschnellster war Mehdi Bennani (SLR-Citroen, +0,489 Sekunden).

Für den einzigen Zwischenfall beim Test sorgte Tiago Monteiro. Nacht gut zehn Minuten musste die Session mit der roten Flagge unterbrochen werden, nachdem sein Honda Civic auf der Strecke stehengeblieben war. Offensichtlich gab es ein Problem im Bereich des Antriebsstrangs, Sebastien Loeb (Citroen) berichtet über eine Menge Öl aus der Strecke.

Technische Probleme gab es offenbar auch am Lada Vesta von Rob Huff. Der Brite fuhr nur drei Runden, kam dabei aber auf keine schnelle Rundenzeit.

Nachdem die Citroen-Armade zunächst geschlossen auf den ersten Plätzen zu finden war, wurde das Klassement in den Schlussminuten des Tests ein wenig durcheinander gemischt. So fuhr Hugo Valente (Campos-Chevrolet) auf Rang vier, hatte mit 1,045 Sekunden aber schon einen deutlichen Rückstand auf Lopez.

Schnellster Lada-Pilot war nach den Problemen von Huff Nicolas Lapierre, der hinter den drei Werks-Citroen von Loeb, Qing-Hua Ma und Yvan Muller auf Rang acht fuhr. Mit John Filippi (Campos) und Tom Chilton (ROAL) komplettierten zwei Chevrolet-Piloten die Top 10. Stefano D'Aste vom deutschen Münnich-Team kam mit seinem Chevrolet Cruze auf Rang 14, Lokalmatador Nasser Al-Attiyah (Campos-Chevrolet) war bei seiner Premiere in der WTCC als 16. langsamster der Piloten mit einer schnellen Rundenzeit.

Während die Testsession noch bei Tageslicht ausgetragen wurde, werden die WTCC-Piloten bei den beiden Freien Trainings am Abend (17:00 Uhr beziehungsweise 19:30 Uhr) erstmals bei Nacht unter Flutlicht fahren.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Jose-Maria Lopez bleibt in Katar weiter das Maß der Dinge

WTCC Katar: Jose-Maria Lopez weiter an der Spitze

Jose-Maria Lopez (Citroen) zum dritten! Nachdem er bereits bei der Testsession und dem ersten Freien Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Losail/Katar die schnellste Zeit gefahren war, …

Jose-Maria Lopez ist in Katar bisher der Schnellste (Archivbild)

WTCC Katar: Lopez Schnellster im ersten Nachttraining

Jose-Maria Lopez (Citroen) war im ersten Freien Training der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Losail/Katar am Freitag der Schnellste. Lopez umrundete den 5,830 Kilometer langen Losail International …

Nasser Al-Attiyah ist prominenter Gaststarter bei der WTCC in Katar

Nasser Al-Attiyah: "Ist es normal, dass das …

Nasser Al-Attiyah ist das Aushängeschild der WTCC-Rennen von Katar. Der prominente Gaststarter lächelt einen neben Mehdi Bennani und Sebastien Loeb von jedem Werbeplakat aus an und soll mit seiner …

Mehdi Bennani wird 2016 bei SLR in der WTCC kein Einzelkämpfer mehr sein

Sebastien-Loeb-Racing stockt WTCC-Engagement auf

Das Team von Sebastien Loeb stockt sein Engagement in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in der Saison 2016 auf. Neben Mehdi Bennani, dessen Vertrag mit Sebastien-Loeb-Racing (SLR) verlängert …

In Losail fährt die WTCC erstmals bei Nacht unter Flutlicht

Vorschau WTCC Katar: Finale in der Nacht

Zum Abschluss der Saison 2015 bricht die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) noch einmal zu neuen Ufern auf. Der Losail International Circuit, rund 20 Kilometer nördlich der katarischen Hauptstadt Doha …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo